Absturz

Beiträge zum Thema Absturz

Polizei

Unfall
Pilot (65) bei Absturz seines Ultraleichtflugzeugs in Leutkirch schwer verletzt

Beim Absturz eines Ultraleichtflugzeugs wurde am Sonntagmittag beim Flugplatz in Leutkirch der Pilot schwer verletzt. Der 65-Jährige führte mit seinem Flugzeug gegen 16:00 Uhr Start- und Landeübungen am Flugplatz aus. Hierbei setzte das Flugzeug im Zuge eines Landevorgangs zunächst auf der Landebahn auf. Beim Durchstarten zu einem anschließenden Aufstieg geriet das Ultraleichtflugzeug aufgrund zu geringer Geschwindigkeit in einen Strömungsabriss und konnte kaum an Höhe gewinnen. Das Flugzeug...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 03.04.17
  • 55× gelesen
Polizei

Unfall
Gleitschirmflieger (64) stürzt bei Landung in Pfronten ab und verletzt sich schwer

Schwere Verletzungen an der Hals- und Lendenwirbelsäule zog sich ein 64-jähriger Gleitschirmpilot aus München beim einem Sturz aus 15 Meter Höhe am Landeplatz an der Breitenbergbahn in Pfronten-Steinach zu. Aufgrund eines Strömungsabriss kam der Pilot ins Trudeln und stürzte auf die Wiese beim Landeplatz. Der schwerverletzte Münchner wurde von Ersthelfern bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes versorgt. Er kam zur weiteren Behandlung in die Klinik nach Pfronten. Nach derzeitigen Stand der...

  • Füssen
  • 02.10.16
  • 52× gelesen
Polizei

Mehrere Knochenbrüche
Gleitschirmflieger (64) bei Absturz in Dietmannsried schwer verletzt

Am Donnerstagnachmittag stürzte ein 64-jähriger Gleitschirmflieger beim Landeanflug auf den Landeplatz oberhalb von Dietmannsried-Schrattenbach ab und zog sich dabei mehrere Brüche zu; Lebensgefahr besteht nach derzeitigem Kenntnisstand nicht. Dem erfahrenen Flieger wurde wohl der zur Unfallzeit stark böige Wind zum Verhängnis. Bei der letzten Kehre klappte der Gleitschirm teilweise ein. Der Flieger konnte nicht mehr ausreichend reagieren, wurde vom Wind seitlich weggezogen und stürzte aus...

  • Altusried
  • 30.09.16
  • 29× gelesen
Polizei

Flugunfall
Drachenflieger (55) stürzt in Schwangau beim Start ab

Am 12.09.2016 wurde ein 55–jähriger Drachenflieger aus Hessen beim Start von der Rampe am Tegelberg von einer Nordwestwindböe erfasst. Der Drache neigte sich, streifte die Latschen und der erfahrene Pilot stürzte in das Schrofengelände des Tegelberges ab. Er zog sich schwerste Verletzungen zu, brach sich beide Beine und den linken Arm, sowie das Becken. Er wurde mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen, nachdem er von der Bergwacht und dem Notarzt erstversorgt wurde. Am...

  • Füssen
  • 13.09.16
  • 20× gelesen
Polizei

Wanderung
Tödlicher Bergunfall: Urlauberin (51) stürzt am Hohen Ifen ab

Am Mittwoch unternahm eine 51-Jährige zusammen mit ihren zwei Schwestern eine Wanderung auf den Hohen Ifen. Die Deutsche mit Wohnsitz in Australien war im Kleinwalsertal im Urlaub. Um circa 13.45 Uhr, beim Abstieg vom Gipfel an der Südseite in Richtung Ifersgunt, ging sie auf dem markierten Wanderweg vorne weg. Etwa 100 Meter nach einer Passage, an der der Weg mit einem Seil gesichert ist, rutschte die Frau auf dem Schotterweg aus und stürzte circa 120 Meter über felsdurchsetztes Gelände in...

  • Kempten
  • 24.08.16
  • 1.205× gelesen
Polizei
20 Bilder

Unfall
Ultraleichtflugzeug am Flugplatz Durach abgestürzt: Pilot schwer verletzt

Ein 66-jähriger Pilot aus Kempten schmierte nach ersten Zeugenangaben aus noch unbekannten Gründen während seinem Startvorgang ab und stürzte aus etwa 15 Meter Höhe zu Boden. Dabei wurde der Pilot in dem Flugzeugwrack eingeklemmt und schwerst verletzt. Er konnte aus dem Flugzeugwrack geborgen werden. Das Flugzeug schlug auf einer gemähten Wiese neben der Start- und Landebahn auf, etwa 200 Meter vom Tower entfernt. Die Feuerwehr war wenige Minuten nach dem Unfall mit 35 Leuten an der...

  • Kempten
  • 13.08.16
  • 666× gelesen
Polizei

100 Meter tief
Tödlicher Bergunfall bei Oberstdorf: Frau (51) stürzt am Mindelheimer Klettersteig ab

Am Montagmittag ist eine 51-jährige Frau aus dem Landkreis Neumakrt am Mindelheimer Klettersteig tödlich verunglückt. Die erfahrene Bergsteigerin war mit ihrem 46-jährigen Ehemann in der Nähe des zweiten Schafalpenkopfes unterwegs, als sie stürzte. Der Bereich war nicht gesichert. Die Frau stürzte 100 Meter in die Tiefe und zog sich tödliche Verletzungen zu. Der 46-Jährige, der vorausging, blieb unverletzt. Beamte der Alpinen Einsatzgruppe des des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West bargen...

  • Oberstdorf
  • 09.08.16
  • 1.695× gelesen
Polizei

Gerichtsmedizin
Am Tegelberg abgestürzter Bergwanderer identifiziert

Am 23. Juni 2016 haben Polizeibeamte der Alpinen Einsatzgruppe Allgäu und die Bergwacht Füssen zwei verstorbene Personen geborgen. Einer der Verstorbenen wurde zuvor von einem Bergsteiger am Klettersteig des Tegelbergs entdeckt und der Leitstelle gemeldet. Bei der anschließenden Bergung auf rund 1.300 Meter . Die Identität eines der Beiden konnte recht schnell geklärt werden. Demnach handelte es sich um einen 52-Jährigen aus dem Kreis Plön. Zur Feststellung der Identität des anderen...

  • Füssen
  • 01.07.16
  • 87× gelesen
Polizei

Fehlalarm
Großeinsatz wegen angeblich abgestürztem Segelflugzeug auf B12 bei Mauerstetten

Am Samstagnachmittag gingen beim polizeilichen Notruf mehrere Mitteilungen über ein abgestürztes Segelflugzeug auf der B12 ein. Daraufhin wurde ein Großeinsatz mit zwei Polizeifahrzeugen, einem Polizeihubschrauber, zwei Fahrzeugen des Rettungsdienstes sowie drei Feuerwehrfahrzeugen mit insgesamt 39 Mann ausgelöst. Letztlich entdeckten die Beamten das Segelflugzeug auf einer Wiese neben der B12 im Gemeindebereich Mauerstetten. Der 22-jährige Pilot wartete unverletzt neben seinem Flugzeug. Er...

  • Kaufbeuren
  • 19.06.16
  • 16× gelesen
Lokales

Rückblende
Vor einer Woche mit Gleitschirm bei Hindelang abgestürzt: David Hiemer (24) spricht über den Unfall

Plötzlich ging alles ganz schnell: Mit einer Sinkgeschwindigkeit von sechs Metern pro Sekunde sah David Hiemer aus dem Oberallgäuer Sulzberg die Bäume auf sich zukommen. Das war vor einer Woche. , als sich aus unbekanntem Grund plötzlich der Notschirm geöffnet hatte. Zu diesem Zeitpunkt befand er sich 400 Meter über dem Grund. 'Eigentlich wusste ich ja, was da auf mich zukommt', schildert der Oberallgäuer auf die Frage, was ihm in diesem Moment durch den Kopf ging. Denn zum...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 27.05.16
  • 342× gelesen
Polizei

Unfall
Mit dem Gleitschirm am Hochgrat abgestürzt: Rettungshubschrauber bringt Frau (25) ins Krankenhaus

Am Samstag kurz nach 13 Uhr wurde der Rettungsdienst über einen Absturz am Gipfel des Hochgrats alarmiert. Nach bisherigen Erkenntnissen hat eine 25-jährige Frau zunächst mit ihrem Gleitschirm am Startplatz der Hochgratbahn-Bergstation abgehoben. An der Südseite des Berges wollte sie wohl den Aufwind nutzen, um an Höhe zu gewinnen. Nachdem sie eine Linkskurve in Richtung des Gratweges geflogen war, geriet sie an der steilen Felsenkante zur Nordwand unweit des Gipfels über den Grat und sackte...

  • Oberstaufen
  • 23.05.16
  • 257× gelesen
Polizei

Unfall
Gleitschirmflieger (24) stürzt nahe Bad Hindelang 400 Meter ab und bleibt unverletzt

Am Samstagnachmittag löste sich aus bislang ungeklärter Ursache der Notschirm eines 24-jährigen Gleitschirmfliegers aus Sulzberg. Dadurch konnte er seine Höhe nicht mehr halten und fiel etwa 400 Höhenmeter nach unten. Er blieb in einem Baum unweit der Hirschalpe hängen. Ein Zeuge verständigte den Notruf. Aufgrund der Meldung wurde der Rettungshubschrauber Christoph 17 sowie die Bergwacht Bad Hindelang alarmiert. Der Sulzberger konnte sich selbst aus seinem Rettungsschirm befreien und setzte...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 22.05.16
  • 34× gelesen
Polizei

Bergunglück
Tödlicher Bergunfall: Wanderer stürzt am Branderschrofen ab

Am Mittwochnachmittag gegen 15.30 Uhr stieg ein Wanderer auf den etwa 1.900 Meter hohen Branderschrofen am Tegelberg. Bei seinem Abstieg stürzte er einen Abgrund von mehreren hundert Metern hinab. Bei seinem Sturz hat der Mann sich tödlich verletzt. Der Wanderer war allein unterwegs. Für den Absturz gibt es keine Zeugen. Beamte der Alpinen Einsatzgruppe der Polizei, der Polizeihubschrauberstaffel und der Bergwacht Füssen mussten den jungen Mann gemeinsam bergen. Dabei war auch ein...

  • Füssen
  • 12.05.16
  • 482× gelesen
Polizei

Glück
Gleitschirmflieger (54) stürzt bei Immenstadt ab und landet unverletzt in Fichte

Am Samstag, gegen 15.57 Uhr, meldeten mehrere Zeugen, dass sie soeben beobachtet hätten, wie ein Gleitschirmflieger auf der Nordseite des Mittag ins 'trudeln' geraten sei, dieser noch den Rettungsschirm gezogen hätte und dann in den Steilwald abgestürzt sei. Der 54-jährige Gleitschirmflieger konnte schließlich durch Mitglieder der Alpinen Einsatzgruppe der Polizei und der Bergwacht gefunden werden. Er war nach dem Absturz mit seinem Schirm in ca. 15 Meter Höhe in einer Fichte hängen geblieben...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 20.03.16
  • 25× gelesen
Polizei

Unfall
Schlittenfahrer (21) stürzt am Breitenberg ab

Am späten Samstagabend wollte ein 21-jähriger Schlittenfahrer von der Ostlerhütte aus ins Pfrontener Tal rodeln. Dabei kam er jedoch von der Spur ab und stürzte noch oberhalb der Bergstation des Sesselliftes ab. Der Verunglückte konnte durch Kräfte der Bergwacht Pfronten geborgen und ins Tal gebracht werden. Durch den Sturz erlitt er einige Verletzungen und wurde mit dem Rettungswagen in ein umliegendes Krankenhaus gebracht.

  • Füssen
  • 13.03.16
  • 36× gelesen
Polizei

Unfall
Gleitschirmflieger (41) stürzt bei Dietmansried ab: Pilot glücklicherweise unverletzt

Glück im Unglück hatte ein 41-jähriger Gleitschirmpilot, der am Freitagvormittag vom Startplatz bei Schrattenbach gestartet war. Nach rund 45 Minuten Flugzeit erfasste eine Windböe unerwartet und so unglücklich seinen Schirm, dass dieser einklappte und unkontrollierbar wurde. Glücklicherweise blieb der Pilot in rund 20 Metern Höhe unverletzt in einem Baum nahe dem Weiler Hinterhalde hängen, und konnte von selbst einen Notruf absetzen. Die Einsatzkräfte der Kemptener Verkehrspolizei, die auch...

  • Altusried
  • 29.01.16
  • 22× gelesen
Lokales

Urlaub
Flugzeugabsturz schreckt Urlauber aus dem Oberallgäu nicht vor Reisen nach Ägypten ab

Viele fliegen schon länger lieber nach Hurghada als nach Sharm el-Sheikh Der Absturz einer russischen Passagiermaschine in Ägypten vor eineinhalb Wochen schreckt Urlauber offenbar nicht vor Reisen ab. Das zumindest ergab eine kleine Rundfrage unter heimischen Reisebüros. Allerdings: Speziell die Region bei Sharm el-Sheikh auf der Sinai-Halbinsel am Roten Meer zählte zuletzt eh nicht mehr zu den bevorzugten Zielen der Oberallgäuer. Die buchen längst verstärkt Hotels rund um Hurghada, das an der...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 10.11.15
  • 13× gelesen
Polizei
5 Bilder

Ermittlungen
Abreißende Strömung war wohl Ursache für Absturz eines Ultraleichtflugzeuges bei Hopferau

Pilot außer Lebensgefahr Nach dem Absturz eines Ultraleichtflugzeuges am Sonntagnachmittag, können erste Angaben zur Unfallursache gemacht werden. , deutet die Spurenlage nunmehr eher auf einen Strömungsabriss hin, infolge dessen kein Auftrieb mehr gegeben war. Aufgrund der geringen Höhe konnte der Pilot das Flugzeug vermutlich nicht mehr abfangen und stürzte in das Feld. Die Absturzhöhe ist noch nicht bekannt. Zeugen berichteten bislang von 150 bis 200 Metern. Der 54-jährige Pilot aus dem...

  • Füssen
  • 09.11.15
  • 35× gelesen
Polizei
5 Bilder

Unglück
Pilot (54) bei Absturz eines Ultraleichtfliegers bei Hopferau lebensgefährlich verletzt

Gegen 15:40 Uhr ist im Ostallgäu ein Ultraleichtflieger abgestürzt. Über einem Hügel beim Ortsteil Hopferried setzte laut Zeugenangaben bei einem Ultraleichtflieger der Motor aus. Gleich darauf stürzte der Flieger fast senkrecht ab. Dabei wurde der 54-jährige Pilot aus dem Ostallgäu lebensbedrohlich verletzt. Das Fluggerät wurde vollständig zerstört. Über die Höhe des Sachschadens können noch keine Angaben gemacht werden. Ein von der Bundesstelle für Fluguntersuchung beauftragter...

  • Füssen
  • 08.11.15
  • 38× gelesen
Polizei

Verletzt
Gleitschirmflieger stürzt nahe Oy-Mittelberg ab

Am Freitag, gegen 16.40 Uhr, kam es in der Nähe der Buronhütte zum Absturz eines Gleitschirmfliegers. Ein 45-Jähriger aus dem Bereich Oy-Mittelberg hatte nach bisherigen Erkenntnissen mit seinem Schirm zu schnell eine Kurve geflogen, wodurch es zu einem einseitigen Strömungsabfall kam und der Schirm zusammenklappte. Der Mann, der aus einer Höhe von ca. 50 Metern abstürzte, erlitt mehrere Rippenbrüche und wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Klinikum Kempten verbracht.

  • Oy-Mittelberg
  • 28.09.15
  • 22× gelesen
Polizei

Verkehr
Transporter stürzt im Oytal nahe Oberstdorf über 20 Meter ab: Fahrer bleibt unverletzt

Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es gestern am 20.09.2015 in den späten Nachmittagsstunden im Oytal, als ein VW-Transporter mit Anhänger und Ladung nach rechts von der Fahrbahn abkam und dann ca. 20 bis 30 Meter über steiles Gelände abstürzte. Glück im Unglück hatte der 57-jährige Fahrer, der nach dem Absturz unverletzt aus dem total beschädigten Pkw aussteigen konnte. Dies konnte er der Tatsache verdanken, dass er angeschnallt war, da sich das Fahrzeug beim Absturz mehrmals überschlug und...

  • Oberstdorf
  • 21.09.15
  • 54× gelesen
Lokales

Unfall
Drachenflieger stürzt auf Dach der Bergstation am Tegelberg

Am Tegelberg bei Schwangau ist ein Drachenflieger kurz nach dem Start abgestürzt und auf dem Dach der Bergstation gelandet. Er zog sich dabei Verletzungen am Arm und im Schulterbereich zu, hieß es seitens der Polizei. Der Mann wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus Füssen gebracht. Während sich die Rettungskräfte um den verletzten Mann auf dem Dach gekümmert hatten, war der Betrieb der Tegelbergbahn eingestellt. Gondeln waren zum Zeitpunkt des Unfalls nicht unterwegs. Nach der...

  • Füssen
  • 08.08.15
  • 52× gelesen
Polizei
15 Bilder

Ermittlungen
Kein Hinweis auf technischen Defekt bei Segelfliegerabsturz in Füssen

Die Forschung nach der Ursache, die gestern Abend einen Segelflieger zum Absturz brachte, ging heute im Laufe des Tages weiter. Hinweise auf einen technischen Defekt wurden bislang nicht gefunden. Nachdem mehrere Augenzeugen den Absturz beobachtet hatten, die Absturzstelle aber vom Boden aus nicht zu lokalisieren war, begannen mehrere Hubschrauber mit der Suche aus der Luft. . Von einem der Hubschrauber aus musste der Notarzt an die schwer zugängliche Stelle abgesetzt werden. Der 45-jährige...

  • Füssen
  • 07.08.15
  • 49× gelesen
Polizei

Bergwachteinsatz
Gleitschirmabsturz am Tegelberg: Pilot verletzt

Am späten Nachmittag des 16.07.2015 ereignete sich ein Flugunfall am Tegelberg. Die Thermik hatte sich aufgrund der geänderten Sonneneinstrahlung wohl so verändert, dass ein Gleitschirmflieger aus Haibach in eine Leerolle kam. Dadurch klappte sein Schirm ein. Obwohl er es noch schaffte, dass sein Schirm sich wieder kurzzeitig entfaltete, stürzte er ca. 200 Meter tief ab und kam in einem Schrofengelände zum Liegen. Der Gleitschirmpilot, welcher mittelschwere Verletzungen erlitt, wurde von der...

  • Füssen
  • 17.07.15
  • 32× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019