Absage

Beiträge zum Thema Absage

Skibetrieb in Ofterschwang: Zu wenig Schnee für den Weltcup.
26.842× Video 3 Bilder

Situation vor Ort
Ski-Weltcup Absage in Ofterschwang: Pistenverhältnisse für Skifahrer trotzdem "märztypisch"

Am kommenden Wochenende (7./8. März 2020) sollte der Ski-Weltcup Ofterschwang stattfinden. Wetterbedingt musste er abgesagt werden: Schneemangel machte es den Organisatoren unmöglich, für die richtigen Bedingungen zu sorgen. Skifahren kann man dennoch, die Pistenverhältnisse in Ofterschwang sind "märztypisch". Warum also musste man den Wettbewerb absagen? Anworten dazu gab Dominik Fritz, Generalsekretär Ski-Weltcup Ofterschwang, jetzt einem Kamerateam von allgäu.tv. Demnach liegt zwar Schnee,...

  • Ofterschwang (VG Hörnergruppe)
  • 03.03.20
Skiweltcup in Ofterschwang 2020 abgesagt
19.604×

Wetterbedingt
Weltcup-Rennen in Ofterschwang offiziell abgesagt

Das Weltcup-Rennen in Ofterschwang, das am Wochenende 7./8. März hätte stattfinden sollen, ist abgesagt. Das haben die Organisatoren am Donnerstag verkündet. Grund ist demnach die aktuelle Witterung und die Wetteraussichten für die kommenden Tage. Es sei nicht möglich gewesen,"eine Weltcup-taugliche Rennstrecke zu präparieren", so Dominik Fritz, Generalsekretär des Organisationskommittees. Vor allem dem Zielhang und Zielbereich haben demnach der Wärmeeinbruch und der starke Wind am vergangenen...

  • Ofterschwang (VG Hörnergruppe)
  • 27.02.20
2019 hat der Telemark-Weltcup in Oberstdorf noch stattgefunden. Dieses Jahr musste der Wettbewerb wegen Sturm Sabine aber abgesagt werden.
2.851×

Wintersport
Wegen Sturm "Sabine": Telemark-Weltcup in Oberjoch zum ersten Mal in der Geschichte abgesagt

Der Telemark-Weltcup am Oberjoch ist abgesagt. Grund dafür ist Sturm "Sabine". Die Orkanböen haben einen Großteil des Schnees von der zuvor präparierten Piste weggeweht. Die Rennpiste ist jetzt in einem so schlechten Zustand, dass ein fairer Wettkampf nicht mehr möglich ist. Der Wettkampf hätte am Wochenende stattfinden sollen.  Einen Nachholtermin wird es nach jetzigem Stand nicht geben. Die Absage wurde in einer Lagebesprechung der Veranstalter und Ausrichter beschlossen. Seit 2004 hatten die...

  • Bad Hindelang
  • 12.02.20
31×

Großveranstaltung
Versicherung übernimmt Kosten für den Ausfall des Ski-Weltcups in Ofterschwang

Die Enttäuschung nach der Absage des Ski-Weltcups in Ofterschwang war bei den über 500 Helfern und den Verantwortlichen des Organisations-Komitees (OK) groß. 'Doch ein finanzieller Schaden ist nicht entstanden', betont OK-Präsident Michael Fäßler. Eine Versicherung, die die Veranstalter im Vorfeld abgeschlossen haben, übernimmt die entstandenen Kosten, sagt Generalsekretär Stefan Huber von der Skisport- und Veranstaltungs-GmbH. Für den 16. und 17. Januar waren im Oberallgäu ein Riesenslalom und...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 22.01.16
67×

Wintersport
Zu wenig Schnee: Weltcup-Rennen in Ofterschwang abgesagt

Der für 16. und 17. Januar geplante FIS Ski-Weltcup der Damen in Ofterschwang muss abgesagt werden. Das gaben die Organisatoren nach Abstimmung mit dem Internationalen Skiverband (FIS) und dem Deutschen Skiverband (DSV) am Donnerstag bekannt. 'Es gibt keine realistische Chance mehr, rechtzeitig eine weltcuptaugliche Piste zu präparieren', sagte Generalsekretär Stefan Huber nach der offiziellen Schneekontrolle am Ofterschwanger Horn. Auch wenn am Gipfel des Ofterschwanger Hornes Skibetrieb...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 07.01.16
28×

Grasgehren
Erstes Weltcuprennen in Grasgehren abgesagt

Die Skicrosser haben in dieser Saison einfach kein Wetterglück. Am Samstag musste das erste von zwei an diesem Wochenende geplanten Weltcuprennen in Grasgehren/Obermaiselstein aufgrund starker Schneefälle und starken Windes abgesagt werden. Starker Regen bis 4.00 Uhr in der Früh und anschließend 20 cm Neuschnee machten eine Durchführung von Qualifikation und Rennen für Samstag unmöglich. Die Organisatoren und Rennleiter Berni Huber mit seinem Pistenteam setzen nun alles daran, die für Sonntag...

  • Oberstdorf
  • 02.02.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ