Abfall

Beiträge zum Thema Abfall

43×

Termine
Müllabfuhr-Kalender 2014 für das Unterallgäu

Die Müllabfuhrtermine für das kommende Jahr sind ab sofort auf der Homepage des Landkreises Unterallgäu abrufbar. Wie die Abfallwirtschaftsberatung mitteilt, kann unter www.unterallgaeu.de/abfuhrkalender individuell für jeden Ort im Unterallgäu ein Kalender erstellt und heruntergeladen werden. Zu finden sind darin die Termine für die Leerung der Restmüll-, Biomüll- und Altpapiertonnen sowie für die Gartenabfallsammlungen und das Schadstoffmobil. Verschiebungen der Termine wegen Feiertagen sind...

  • Kempten
  • 02.12.13
28×

Abfallwirtschaft
Allerheiligen: Abfuhrtermin der Müllabfuhr im Unterallgäu verschiebt

Wegen des Feiertages Allerheiligen am 1. November verschiebt sich die Restmüll- und Biomüllabfuhr im Landkreis Unterallgäu um einen Tag. Darauf weist die Abfallwirtschaftsberatung des Landkreises Unterallgäu hin. Ist der reguläre Abfuhrtermin der Freitag, werden die Tonnen erst am Samstag, 2. November, entleert. Alle Abfuhrtermine und sämtliche Feiertagsverschiebungen finden Sie individuell für jeden Ort im Online-Abfuhrkalender des Landkreises.

  • Mindelheim
  • 18.10.13
477× 2 Bilder

Service
Abfalltipp - Was Sperrmüll ist und was nicht?

Es gibt für alles den passenden Container. Glas, Papier oder Altkleider, alles andere kommt in den Restmüll, auf den Kompost oder zum Wertstoffhof. Große Sachen kommen auf den Sperrmüll - aber auch da gibt es Ausnahmen. Laut der Abfallwirtschaftsberatung des Landkreises Unterallgäu sind das folgende Gegenstände: Möbel, Matratzen, Polster, Lattenroste aus Holz, Teppiche, Fußbodenbeläge, große Lampen, Koffer, sperriges Kinderspielzeug, Snowboards, Surfbretter und Ski. Nicht zum Sperrmüll gehören...

  • Mindelheim
  • 01.03.12
89×

Entsorgung
Schadstoffmobil kommt ins Unterallgäu

Das Schadstoffmobil fährt im März zum ersten Mal in diesem Jahr die Gemeinden im Landkreis an: Von Montag bis Samstag, 12. bis 17. März, können dann wieder Problemabfälle wie Lösungsmittel und Lackreste oder Rostentferner und Medikamente kostenlos abgegeben werden. Wichtig ist hierbei laut der Abfallwirtschaftsberatung des Landkreises, die Schadstoffe in ihren ursprünglichen Gefäßen zu belassen und nichts zusammenzuschütten. Dies könnte gefährliche chemische Reaktionen verursachen. Wegen...

  • Mindelheim
  • 27.02.12

Unterallgäu
Funkenfeuer: Keine Abfälle verbrennen

Am ersten Wochenende der Fastenzeit lodern sie wieder überall im Landkreis: die Funkenfeuer. Nach altem Brauch sollen sie den Winter austreiben. Damit der Besuch eines Funkenfeuers nicht zur gesundheitlichen Belastung wird und auch die Umwelt die Tradition unbeschadet übersteht, bittet das Landratsamt alle Veranstalter, einige Dinge zu beachten. In einem Funkenfeuer dürfen nur unbehandeltes, naturbelassenes Holz und trockene Gartenabfälle wie Schnittgut, Sträucher oder Reisig verbrannt werden....

  • Kempten
  • 30.01.12
24×

Abfall
Grünes Licht für blaue Tonne im Unterallgäu

Umweltausschuss gibt grünes Licht – Vereine sollen aber weiter sammeln können Der Landkreis Unterallgäu sieht sich durch die Bundesregierung gezwungen, von August 2012 an eine eigene Wertstofftonne für Altpapier und Kartonagen einzuführen. Würde der Landkreis kein eigenes Holsystem anbieten, wäre der Weg frei für private Anbieter. Das wiederum will der Landkreis verhindern. Der Umweltausschuss hat nun grünes Licht für die graue Tonne mit blauem Deckel gegeben. Sie wird ein Volumen von 240...

  • Kempten
  • 23.11.11
32×

Müllanalyse
Müllanalyse - Im Ostallgäu sind zu viele organische Stoffe im Restmüll

Stochern im Abfall Bereits seit 1995 lässt der Landkreis Ostallgäu einmal jährlich mehrere Kubikmeter Hausmüll genau unter die Lupe nehmen. Das Stochern im Abfall zeigt Klaus Rosenthal vom Landratsamt eines sehr deutlich: Fast die Hälfte des Abfalls gehört eigentlich zum Wertstoffhof (19,1 Prozent) oder in die Grünguttonne (28,1 Prozent). Positiv bewertet er aber, dass der Anteil organischer Abfälle wieder leicht rückläufig war. Jedes Jahr im Frühjahr startet die Analyse. Im städtischen...

  • Marktoberdorf
  • 18.11.11
22×

Müll
Stochern im Abfall: Landkreis Ostallgäu analysiert den Müll

Bereits seit 1995 lässt der Landkreis Ostallgäu einmal jährlich mehrere Kubikmeter Hausmüll genau unter die Lupe nehmen. Das Stochern im Abfall zeigt Klaus Rosenthal vom Landratsamt eines sehr deutlich: Fast die Hälfte des Abfalls gehört eigentlich zum Wertstoffhof (19,1 Prozent) oder in die Grünguttonne (28,1 Prozent). Positiv bewertet er aber, dass der Anteil organischer Abfälle wieder leicht rückläufig war. Jedes Jahr im Frühjahr startet die Analyse. Im städtischen Bereich, auf dem flachen...

  • Füssen
  • 16.11.11
13×

Umwelt
Skepsis gegenüber der orangefarbenen Tonne

Entsorgungssystem für Elektroschrott weder in der Stadt noch im Landkreis gefragt Eine weitere Mülltonne für die Haushalte in der Region wird es vermutlich nicht geben - wenn es nach den Entscheidungsträgern in der Stadt Kaufbeuren und im Landkreis geht. Das sieht das Bundeskabinett allerdings anders: In Berlin diskutieren die Volksvertreter derzeit intensiv über die orangefarbene Abfalltonne für Elektromüll und damit über eine Novellierung des Kreislaufwirtschaftsgesetzes. «Ich halte das für...

  • Kempten
  • 13.04.11
52×

Müllentsorgung
Neue Mikrochips und farbige Aufkleber

Alle Tonnen im Landkreis bekommen neue Chips - Test in Schwifting Alle Mülltonnen im Landkreis Landsberg verfügen über einen Mikrochip, mit dem die Tonne dem jeweiligen Grundstückseigentümer zugeordnet wird. Die bisher verwendeten Mikrochips werden aber nicht mehr hergestellt und müssen daher durch 40000 neue Chips ersetzt werden, wie das Landratsamt mitteilt. Um Erfahrungen zu sammeln, wird der Tausch zunächst in Schwifting durchgeführt - der Testgemeinde. Für den Chiptausch entstehen laut...

  • Buchloe
  • 29.03.11
14×

Müll
Landkreis befürchtet höhere Gebühren für Müllentsorgung

«Vor allem die Industrie dürfte profitieren» - Einstimmiger Beschluss des Kreisrates Beim Abfall gibt es viel Wertloses, aber eben auch lukrative Wertstoffe. Dass sich die Wirtschaft diese «Rosinen herauspickt» und so die Abfallgebühren für die Bürger steigen, das befürchten nun die Landkreise in Bayern. Denn das Bundesumweltministerium hat mit Interessenverbänden das Kreislaufwirtschaftsgesetz überarbeitet und Regelungen in den Entwurf geschrieben, von denen - nach Ansicht von Landrat Johann...

  • Buchloe
  • 15.02.11
54×

Landkreis
Zahlreiche Änderungen bei der Abfallentsorgung

Das Angebot wird erweitert Zum Jahresanfang sind im Landkreis Ostallgäu verschiedene Änderungen in der Abfallentsorgung in Kraft getreten. Neben Gebührensenkungen wird das Serviceangebot in der Abfallentsorgung nochmals erweitert. Die Gebühren für die Biotonnen sinken um 23 Prozent, für die Restmülltonnen um 3,5 Prozent. Weiterhin wird die wöchentliche Leerung der Biotonnen im Sommer von drei auf vier Monate verlängert. Die niedrigeren Gebühren für die Biotonne sollen laut Pressemitteilung den...

  • Buchloe
  • 08.01.11
26×

Landkreis
Zahlreiche Änderungen bei der Abfallentsorgung

Das Angebot wird erweitert Zum Jahresanfang sind im Landkreis Ostallgäu verschiedene Änderungen in der Abfallentsorgung in Kraft getreten. Neben Gebührensenkungen wird das Serviceangebot in der Abfallentsorgung nochmals erweitert. und Biotonnen: Die Gebühren für die Biotonnen sinken um 23 Prozent, für die Restmülltonnen um 3,5 Prozent. Weiterhin wird die wöchentliche Leerung der Biotonnen im Sommer von drei auf vier Monate verlängert. Die niedrigeren Gebühren für die Biotonne sollen laut...

  • Kempten
  • 05.01.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ