Abfall

Beiträge zum Thema Abfall

Lokales

ZAK-Führung
Kaiser, Netzer, Stegmann weiter an Spitze des ZAK

Auf Kontinuität setzt der Abfallzweckverband ZAK. Die Führungsposten im Verbands- und Aufsichtsrat bleiben in den kommenden drei Jahren besetzt wie bisher: Vorsitzender Gebhard Kaiser, Landrat Oberallgäu, Stellvertreter Dr. Ulrich Netzer, Oberbürgermeister Kempten, Zweiter Stellvertreter Elmar Stegmann, Landrat Lindau. Die Kandidaten wurden jeweils einstimmig in ihren Ämtern bestätigt.

  • Kempten
  • 06.10.11
  • 1× gelesen
Lokales

Unterallgäu
Schadstoffmobil ist im Oktober wieder unterwegs

Das Schadstoffmobil fährt zum vierten Mal in diesem Jahr die Gemeinden im Landkreis an: Von Montag bis Samstag, 10. bis 15. Oktober, können dann wieder Problemabfälle wie Lösungsmittel und Lackreste oder Rostentferner und Medikamente kostenlos abgegeben werden. Wichtig ist hierbei laut der Abfallwirtschaftsberatung am Unterallgäuer Landratsamt, die Schadstoffe in ihren ursprünglichen Gefäßen zu belassen und nichts zusammenzuschütten. Dies könnte gefährliche chemische Reaktionen verursachen....

  • Kempten
  • 26.09.11
  • 92× gelesen
Lokales

Unterallgäu
Ende der wöchentlichen Biomüllabfuhr

Der über die Sommermonate angebotene Service der wöchentlichen Leerung der Biotonnen im Landkreis Ostallgäu geht am 30.09.11 zu Ende. Ab dem 04.10.11 werden die Biotonnen wieder 14-tägig im Wechsel mit den Restmüllgefäßen entleert. Die Wochentage bleiben wie bisher unverändert. Die Kommunale Abfallwirtschaft weist darauf hin, dass die Behälter ab 6.00 Uhr früh an der nächstanfahrbaren Straße zur Abholung bereitzustellen sind. Für gelegentliche Übermengen können 60 Liter Biomüllsäcke erworben...

  • Kempten
  • 26.09.11
  • 4× gelesen
Lokales

Entsorgung
Unterallgäu - Biotonnen werden ab Oktober wieder alle zwei Wochen geleert

Nach den warmen Sommermonaten wird die Biomülltonne ab Dienstag, 4. Oktober, wieder alle zwei Wochen geleert. Eine Übersicht über die Abfuhrtermine – vom Rest- und Biomüll über Gartenabfall bis hin zu Schadstoffen – ist für jeden Ort im Internet abrufbar unter www.unterallgaeu.de/abfuhrkalender. Um ein Ankleben des Inhalts in der Biomülltonne zu vermeiden, empfiehlt die Abfallwirtschaftsberatung am Landratsamt, den Tonnenboden mit Pappe oder Zeitungspapier auszulegen und den...

  • Kempten
  • 20.09.11
  • 10× gelesen
Lokales

Entsorgung
Problemstoffmobil ab Freitag in Kaufbeuren unterwegs

Abfälle werden angenommen Das Problemstoffmobil wird ab Freitag, 16. September, wieder in allen 45 Städten, Märkten und Gemeinden des Landkreises Ostallgäu unterwegs sein. Die kommunale Abfallwirtschaft Ostallgäu bittet darum, Problemabfälle möglichst in den Originalverpackungen und in kleinen Mengen (maximal zehn Litern Volumen) abzugeben. Gerade bei Haushaltsauflösungen würden oftmals größere Mengen an Wertstoffen, Abfällen und im besonderen Problemmüll zutage gefördert. Grundsätzlich sollten...

  • Kempten
  • 15.09.11
  • 7× gelesen
Lokales

Entsorgung
Das Problemstoffmobil ist ab dem 16.09.2011 wieder im Landkreis unterwegs

Ab dem 16. September 2011 wird das Problemstoffmobil wieder in allen 45 Städten, Märkten und Gemeinden des Landkreises unterwegs sein. Um eine fachgerechte Annahme, Lagerung und Entsorgung zu ermöglichen, bittet die Kommunale Abfallwirtschaft Ostallgäu, die Problemabfälle möglichst in den Originalverpackungen und in Gebinden kleiner als 10 Litern Volumen abzugeben. Gerade bei Haushaltsauflösungen werden oftmals größere Mengen an Wertstoffen, Abfällen und im besonderen Problemmüll zu Tage...

  • Marktoberdorf
  • 09.09.11
  • 73× gelesen
Lokales

Garten
Bitte des Landratsamtes: Bäume und Sträucher zurückschneiden

Wenn die Äste der großen Kiefer in die Fahrbahn ragen und die Hecke fröhlich vor sich hin wuchert, wird es für einen Rückschnitt höchste Zeit. Gerade dann, wenn die Äste den Verkehr beeinträchtigen. Besonders große Fahrzeuge wie die der Müllabfuhr sind laut Johanna Schuster von der Abfallberatung am Landratsamt Unterallgäu darauf angewiesen, dass die Straßen sicher in der gesamten Breite befahren werden können. Ragen Büsche und Äste in die Straße, werde die Verkehrsfläche schmaler und bei...

  • Mindelheim
  • 17.08.11
  • 16× gelesen
Lokales

Befragung
Schüler-Umfrage: Gute Noten für Müllabfuhr und Marktoberdorfer Wertstoffhof

Schüler holen Meinung der Bürger ein Bei ihrem Projekt «Arbeit für eine sonnige Zukunft» befragten drei Schüler des Gymnasiums Marktoberdorf Bürger im Marktoberdorfer Wertstoffhof, im Behördendeutsch auch Abfallentsorgungszentrum (AEZ) genannt. Die Auswertung ergab, dass die Bürger mit der Abfallentsorgung («Kommunale Abfallwirtschaft») im Landkreis sehr zufrieden sind. Die Auswertung der rund 100 ausgefüllten Fragebögen erfolgte nach dem Schulnotensystem eins bis sechs. Danach haben die...

  • Marktoberdorf
  • 03.08.11
  • 27× gelesen
Lokales

Kaufbeuren
Kritik am Zustand der Wertstoffinsel in der Neugablonzer Straße

Als Saustall» bezeichnet ein AZ-Leser den Zustand an der Wertstoffinsel in der Neugablonzer Gürtlerstraße. Dort kann Glas, Dosen, Papier und in zwei großen Containern auch Grüngut entsorgt werden. Das passiert auch - aber leider vor allem an Wochenenden, meint der Leser. Da aber die Container dann schon häufig voll seien, werde der Müll einfach daneben geworfen. «Das ist dann ein richtiger Verhau», so der Leser. Das haben die Mitarbeiter des städtischen Entsorgungsamtes und des Bauhofs auch...

  • Kempten
  • 20.07.11
  • 9× gelesen
Lokales
2 Bilder

Müllheizkraftwerk
ZAK zieht vor dem Kreistag Bilanz

Sauberes Vorbild in der Welt des Abfalls Insgesamt gab der ZAK (Energie GmbH und Abfallwirtschafts GmbH) seit 1992 knapp 159 Millionen Euro für Wertstoffhöfe und -inseln aus, für die Einrichtung von Kompostplätzen, Vergärunsanlagen, Photovoltaikflächen, fürs Holzheizkraftwerk und die Spitzenlast-Heizzentrale und natürlich (der dickste Brocken) für das Müllheizkraftwerk (53,7 Millionen). Der Jahresgewinn 2010 beträgt laut Lumer nach Steuern gut 786000 Euro. Die dicksten Einnahmebrocken waren...

  • Kempten
  • 20.07.11
  • 8× gelesen
Lokales

Service
Biotonnen im Unterallgäu werden wieder wöchentlich geleert

Ab 1. Juni wird die Biotonne im Landkreis Unterallgäu wieder wöchentlich geleert. Diese Regelung gilt für die Sommermonate Juni, Juli, August und September. Danach erfolgt die Leerung wieder im Zweiwochenrhythmus. Damit Ungeziefer und Geruchsbelästigung in dieser Zeit nicht zum Problem werden, ist die richtige Handhabung der Biotonne wichtig. Die Abfallwirtschaftsberatung am Landratsamt Unterallgäu empfiehlt deshalb, folgende Dinge zu beachten: Wickeln Sie Ihre Bioabfälle in Papier...

  • Kempten
  • 25.05.11
  • 5× gelesen
Lokales

Abfallzweckverband
Gute Geschäfte mit Altpapier und Fernwärme - Müllgebühren sinken

Zumindest eine Sache, die nicht immer nur teurer wird: Die Müllgebühren für einen Durchschnittshaushalt werden zum Jahreswechsel um etwa zehn Prozent sinken. Grund dafür ist ein «optimal gelaufenes Jahr 2010, und es sieht weiter gut aus», meinte bei der Vorstellung des Betriebsergebnisses der Vorsitzende des Abfallzweckverbandes Kempten, Gebhard Kaiser. Nur noch ein gutes Viertel des gesamten Abfalls in den Landkreisen Oberallgäu und Lindau sowie der Stadt Kempten ist Restmüll. Fast drei...

  • Kempten
  • 21.05.11
  • 10× gelesen
Lokales
2 Bilder

Entsorgung
Abfalleimer mit Wurfkorb in Memmingens Stadtpark

Sportlicher Anreiz für Jugendliche, ihren Müll zu entsorgen Die Skateranlage in Memmingens Stadtpark wird von den meist jungen Skatern gut angenommen. Gerade am Wochenende und bei schönem Wetter haben die Jugendlichen viel Spaß. Der vergeht allerdings Tags darauf den Mitarbeitern des Garten- und Friedhofsamtes. Die sind nämlich für die Pflege und Reinigung des Areals in der 'Neuen Welt' zuständig und einen guten Teil ihres Arbeitstages damit beschäftigt, den Müll der Skater aufzusammeln. 'Es...

  • Kempten
  • 10.05.11
  • 46× gelesen
Lokales

Unterallgäu
Gartenabfälle werden wieder ab Anfang Mai abgeholt

Gartenabfälle aller Art - also egal, ob Baum- und Heckenschnitt, Laub oder Rasenschnitt - werden ab Anfang Mai wieder kostenlos in den Gemeinden im Landkreis gesammelt. Dabei handelt es sich um den zweiten der insgesamt vier Abfuhrtermine in diesem Jahr. Um den Sammlern die Arbeit zu erleichtern, bittet die Abfallwirtschaftsberatung im Landratsamt jedoch darum, folgende Dinge zu beachten: Bündeln Sie Ihr Material mit natürlichem, starkem Bindfaden (Spagat,...

  • Kempten
  • 19.04.11
  • 7× gelesen
Lokales

Umwelt
Skepsis gegenüber der orangefarbenen Tonne

Entsorgungssystem für Elektroschrott weder in der Stadt noch im Landkreis gefragt Eine weitere Mülltonne für die Haushalte in der Region wird es vermutlich nicht geben - wenn es nach den Entscheidungsträgern in der Stadt Kaufbeuren und im Landkreis geht. Das sieht das Bundeskabinett allerdings anders: In Berlin diskutieren die Volksvertreter derzeit intensiv über die orangefarbene Abfalltonne für Elektromüll und damit über eine Novellierung des Kreislaufwirtschaftsgesetzes. «Ich halte das...

  • Kempten
  • 13.04.11
  • 7× gelesen
Lokales

Entsorgung
Müllabfuhr verschiebt sich wegen Ostern

Wegen der beiden Feiertage Karfreitag (22. April) und Ostermontag (25. April) verschiebt sich die Hausmüll- und Biomüllabfuhr im Landkreis Unterallgäu in der Woche ab 22. April um jeweils einen Tag nach hinten. Darauf weist die Abfallwirtschaftsberatung des Landratsamts Unterallgäu jetzt hin. Alle Abfuhrtermine und sämtliche Feiertagsverschiebungen findet man individuell für jeden Ort übrigens im Online-Abfuhrkalender des Landkreises unter...

  • Kempten
  • 11.04.11
  • 5× gelesen
Lokales

Müllentsorgung
Neue Mikrochips und farbige Aufkleber

Alle Tonnen im Landkreis bekommen neue Chips - Test in Schwifting Alle Mülltonnen im Landkreis Landsberg verfügen über einen Mikrochip, mit dem die Tonne dem jeweiligen Grundstückseigentümer zugeordnet wird. Die bisher verwendeten Mikrochips werden aber nicht mehr hergestellt und müssen daher durch 40000 neue Chips ersetzt werden, wie das Landratsamt mitteilt. Um Erfahrungen zu sammeln, wird der Tausch zunächst in Schwifting durchgeführt - der Testgemeinde. Für den Chiptausch entstehen...

  • Buchloe
  • 29.03.11
  • 26× gelesen
Lokales

Projekt
Staatliche Berufliche Oberschule behandelt in besonderer Weise das Thema Unrat

Die Modenschau aus dem Mülleimer Viel war gestern am Lumpigen Donnerstag in der Staatlichen Beruflichen Oberschule in der Aula los. Es standen allerdings keine Faschingsaktivitäten dahinter. Vielmehr sorgten attraktive Modelle und ihre maßgeschneiderten Kleider für viel Beifall im dicht besetzten Zuschauerraum. Die vorgeführte Mode hatte es in sich: Die Materialien stammten nämlich aus den heimischen Mülleimern der Schüler. Die Modenschau der besonderen Art war glanzvoller Höhepunkt der...

  • Kempten
  • 04.03.11
  • 29× gelesen
Lokales

Oal Abfall
Resolution gegen Entwurf für neues Abfallgesetz

Einstimmig unterstützt der zuständige Ausschuss des Ostallgäuer Kreistags eine Resolution, mit der sich die Landkreise in Bayern gegen den Entwurf eines neuen Kreislaufwirtschaftsgesetzes des Bundes wenden. Der Entwurf sieht vor, dass künftig auch gewerbliche Entsorger Abfall sammeln dürfen - an den Kreisen vorbei. Zudem will das Gesetz die Einführung einer Biotonne und einer Wertstofftonne bundeseinheitlich regeln. Der Kreis Ostallgäu befürchtet, dass sich damit die Industrie die lukrativen...

  • Marktoberdorf
  • 24.02.11
  • 10× gelesen
Lokales

Entrümpelung
Die ganze Wohnung voller Müll

Bei Mietern, die nichts wegschmeißen können, bleiben Vermieter meist auf den Kosten für die Räumung sitzen Für seine Umwelt machte Willi M. aus dem Oberallgäu immer einen korrekten Eindruck. Gepflegt, mit Krawatte kam er zur Arbeit. Als der Heizungsableser in die Wohnung kam, zeigte sich ihm ein anderes Bild von Willi M.: Überall lagen Zeitungen, Dosen und Kartons herum, in seinen Wohn-Schlafraum führte nur mehr ein schmaler Pfad. Willi M. hat das sogenannte Messie-Syndrom. In den Medien sieht,...

  • Kempten
  • 16.02.11
  • 350× gelesen
Lokales

Müll
Landkreis befürchtet höhere Gebühren für Müllentsorgung

«Vor allem die Industrie dürfte profitieren» - Einstimmiger Beschluss des Kreisrates Beim Abfall gibt es viel Wertloses, aber eben auch lukrative Wertstoffe. Dass sich die Wirtschaft diese «Rosinen herauspickt» und so die Abfallgebühren für die Bürger steigen, das befürchten nun die Landkreise in Bayern. Denn das Bundesumweltministerium hat mit Interessenverbänden das Kreislaufwirtschaftsgesetz überarbeitet und Regelungen in den Entwurf geschrieben, von denen - nach Ansicht von Landrat Johann...

  • Buchloe
  • 15.02.11
  • 6× gelesen
Lokales

Fernwärme
Kritisierte Ölfeuerung macht lediglich sieben Prozent übers Jahr aus

Spitzenlastkraftwerk optimiert Abwärme aus Müll- und Holzverbrennung Etliche Fragen in Sachen Fernwärme haben die Stadträte Michael Hofer und Dr. Philipp Jedelhauser (beide UB/ÖDP) bewegt. Ihnen ging es unter anderem um die Berechtigung des Spitzenlastheizkraftwerks an der Kotterner Straße, das mit Öl befeuert wird, und dessen technische Ausstattung. Fachleute des Abfallzweckverbands ZAK, der die Fernwärme ins Stadtgebiet liefert, nahmen in der jüngsten Sitzung des Umweltausschusses Stellung....

  • Kempten
  • 04.02.11
  • 3× gelesen
Lokales

Entrümpelung
Die ganze Wohnung voller Müll

Bei Mietern, die nichts wegschmeißen können, bleiben Vermieter meist auf den Kosten für die Räumung sitzen Für seine Umwelt machte Willi M. aus dem Oberallgäu immer einen korrekten Eindruck. Gepflegt, mit Krawatte kam er zur Arbeit. Als der Heizungsableser in die Wohnung kam, zeigte sich ihm ein anderes Bild von Willi M.: Überall lagen Zeitungen, Dosen und Kartons herum, in seinen Wohn-Schlafraum führte nur mehr ein schmaler Pfad. Willi M. hat das sogenannte Messie-Syndrom. In den Medien sieht,...

  • Kempten
  • 03.02.11
  • 104× gelesen
Lokales

Umweltausschuss
Im Rechtsstreit um Kemptener Entsorgungsfirma ist Lösung in Sicht

Stillgelegter Betrieb sucht Abstimmung mit der Stadt - Anlage soll heuer wieder in Betrieb gehen Im Rechtsstreit zwischen der Stadt und einem Recycling-Betrieb steht möglicherweise eine Lösung bevor. Laut Umweltamtsleiter Claus-Dieter Jaskolka hat ein neuer Geschäftsführer mittlerweile das Gespräch gesucht. Die strittige Anlage soll in Abstimmung mit den Behörden heuer wieder in Betrieb gehen. Wie berichtet, ermittelt seit vergangenem März die Staatsanwaltschaft. Das Unternehmen hat über...

  • Kempten
  • 02.02.11
  • 120× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019