Abfall

Beiträge zum Thema Abfall

19×

Unterallgäu
Schadstoffmobil kommt im März ins Unterallgäu

Das Schadstoffmobil fährt im März zum ersten Mal in diesem Jahr die Gemeinden im Landkreis an: Von Montag bis Samstag, 11. bis 16. März, können dann wieder Problemabfälle wie Lösungsmittel und Lackreste oder Rostentferner und Medikamente kostenlos abgegeben werden. Wichtig ist hierbei laut der Abfallwirtschaftsberatung des Landkreises, die Schadstoffe in ihren ursprünglichen Gefäßen zu belassen und nichts zusammenzuschütten. Wegen möglicher Rückfragen sollten die Problemabfälle nur persönlich...

  • Kempten
  • 25.02.13
249×

Unterallgäu
Falsche Beschriftung: Der Gelbe Sack im Unterallgäu wird nicht abgeholt

Diese und nächste Woche werden an alle Haushalte im Landkreis Unterallgäu die neuen Gelben Säcke verteilt. Ab 1. Januar 2013 ersetzt der Gelbe Sack im Bringsystem die bisherige sortierte Erfassung am Wertstoffhof. Auf den Säcken ist allerdings der falsche Satz 'Nur zugebundene Säcke werden mitgenommen' zu lesen. Dieser hat im Unterallgäu keine Gültigkeit. Die Säcke müssen zu den Wertstoffhöfen gebracht werden.

  • Kempten
  • 04.12.12
5.150×

Entsorgung
Sägemehl entsorgen - Abfalltipp der Woche

Im Unterallgäu werden viele Häuser und Wohnungen mit Holz geheizt. Das Brennholz wird oft selbst gespalten und gesägt. Doch wohin mit Sägemehl und Holzspänen? Rinde, kleine Holzreste und Sägemehl können auf den Kompost oder in die Biotonne, rät Johanna Schuster von der Abfallwirtschaftsberatung des Landkreises Unterallgäu. Daneben nehmen auch die sieben kommunalen Kompostierungsanlagen und zehn Wertstoffhöfe mit Gartenabfallcontainer die Abfälle an. Eine weitere Möglichkeit ist laut Schuster...

  • Kempten
  • 20.06.12
199×

Müll
Abfallhaie sollen in Memmingen mehr Müll schlucken als ihre Vorgänger

Mülleimer mit unterirdischen Behältern werden bei geplanter Sanierung aufgestellt – Drei davon gibt es bereits am Schrannenplatz Thorsten Flach macht die Bodenklappe neben dem grauen Mülleimer auf, den der Hersteller 'Abfallhai' nennt. Darin steckt der Mitarbeiter des Memminger Bauhofs ein spezielles Schlauchrohr hinein, das an eine Kehrmaschine andockt. Wie ein Staubsauger beginnt diese nun, gut 1000 Liter Müll zu schlucken. Danach zieht Flach den Saugrüssel heraus und macht den Deckel...

  • Kempten
  • 14.06.12
5.414×

Entsorgung
Auch Papiertüten und Eierschachteln gehören zum Altpapier

Abfalltipp der Woche Welche Hausfrau kennt das nicht: Der Kuchen ist im Ofen, doch zurück bleiben viele kleine Papiertüten, in denen Vanillezucker, Backpulver, Mehl, Zucker oder sonstige Backzutaten verpackt waren. Gerade die sehr kleinen Verpackungen landen noch immer häufig in der Mülltonne. Dabei können, wie die Abfallwirtschaftsberatung des Landkreises betont, sämtliche Verpackungen aus Papier, Pappe und Karton - angefangen von der Bäckertüte über den Eierkarton, die Keksschachtel, den...

  • Mindelheim
  • 06.06.12
42×

Entsorgung
Pfingsten und Fronleichnam - Müllabfuhr im Unterallgäu verschiebt sich

Wegen der Feiertage Pfingstmontag, 28. Mai, und Fronleichnam, 7. Juni, verschiebt sich die Restmüll- und Biomüllabfuhr im Landkreis Unterallgäu. Darauf weist die Abfallwirtschaftsberatung des Landkreises Unterallgäu hin. In der Woche nach Pfingsten werden die Tonnen jeweils einen Tag später abgeholt. Wegen Fronleichnam werden die Mülltonnen, die normalerweise am Donnerstag und Freitag abgeholt werden, in dieser Woche jeweils einen Tag später, also am 8. und 9. Juni, geleert. Alle Abfuhrtermine...

  • Mindelheim
  • 14.05.12
30×

Unterallgäu
Müllabfuhr verschiebt sich wegen Tag der Arbeit

Wegen des Feiertags 'Tag der Arbeit' am Dienstag, 1. Mai, verschiebt sich die Restmüll- und Biomüllabfuhr im Landkreis Unterallgäu in der Woche ab 1. Mai um jeweils einen Tag nach hinten. Darauf weist die Abfallwirtschaftsberatung des Landkreises Unterallgäu hin. Alle Abfuhrtermine und sämtliche Feiertagsverschiebungen findet man individuell für jeden Ort im Online-Abfuhrkalender des Landkreises unter www.unterallgaeu.de/abfuhrkalender Normaler Abfuhrtag verlegt auf Dienstag, 1. Mai Mittwoch,...

  • Kempten
  • 17.04.12
20×

Unterallgäu
Müllsünder riskieren ein Bußgeld

Dass Abfälle während der Fahrt einfach aus dem Wagen geworfen werden, kommt immer wieder vor. Verpackungen aus Fastfood-Restaurants oder Plastiktüten liegen dann in Gräben und auf Feldern neben der Straße. Andere entsorgen ihren Müll in der freien Natur oder im Wald. Wer das tut, verschmutzt nicht nur die Umwelt, sondern riskiert ein hohes Bußgeld, so die Abfallwirtschaftsberatung des Landkreises Unterallgäu. Zudem müssen Müllsünder die Entsorgungskosten tragen. Die Abfallwirtschaftsberatung...

  • Mindelheim
  • 04.04.12
37×

Zoll
Zoll stoppt illegalen Abfalltransporter auf A 96

Zollbeamte aus Friedrichshafen haben auf der A 96, kurz hinter der österreichischen Grenze, einen illegalen Abfalltransport gestoppt. Der Lkw hatte rund 1000 Kilogramm Mischabfall geladen – darunter Batterien, Stahlschrott und Kunststoff. Die erforderlichen Dokumente aber hatte der Fahrer nicht. Zudem war der 22-Jährige laut Polizei wegen eines Unterschlagungsdelikts zur Festnahme ausgeschrieben. Bereits vorige Woche hatte der Zoll an derselben Stelle einen osteuropäischen Lkw mit 8,5...

  • Lindau
  • 29.03.12
43×

Service
Abfalltipp - Richtig kompostieren

Im Frühjahr wird der reife Kompost ausgebracht und neuer angesetzt. Aber worauf kommt es dabei an? 'Die Mischung macht´s', so Antonie Maisterl von der Abfallwirtschaftsberatung des Landkreises Unterallgäu. Je vielfältiger ein Kompost ist, desto besser ver¬rottet er. Der Kompost-Behälter sollte aber nicht auf einmal vollgemacht, sondern nach und nach gefüllt werden, sagt Maisterl. Am besten gebe man immer die täglich anfallenden organischen Abfälle in den Kompost. Die...

  • Mindelheim
  • 28.03.12
496× 2 Bilder

Service
Abfalltipp - Was Sperrmüll ist und was nicht?

Es gibt für alles den passenden Container. Glas, Papier oder Altkleider, alles andere kommt in den Restmüll, auf den Kompost oder zum Wertstoffhof. Große Sachen kommen auf den Sperrmüll - aber auch da gibt es Ausnahmen. Laut der Abfallwirtschaftsberatung des Landkreises Unterallgäu sind das folgende Gegenstände: Möbel, Matratzen, Polster, Lattenroste aus Holz, Teppiche, Fußbodenbeläge, große Lampen, Koffer, sperriges Kinderspielzeug, Snowboards, Surfbretter und Ski. Nicht zum Sperrmüll gehören...

  • Mindelheim
  • 01.03.12
90×

Entsorgung
Schadstoffmobil kommt ins Unterallgäu

Das Schadstoffmobil fährt im März zum ersten Mal in diesem Jahr die Gemeinden im Landkreis an: Von Montag bis Samstag, 12. bis 17. März, können dann wieder Problemabfälle wie Lösungsmittel und Lackreste oder Rostentferner und Medikamente kostenlos abgegeben werden. Wichtig ist hierbei laut der Abfallwirtschaftsberatung des Landkreises, die Schadstoffe in ihren ursprünglichen Gefäßen zu belassen und nichts zusammenzuschütten. Dies könnte gefährliche chemische Reaktionen verursachen. Wegen...

  • Mindelheim
  • 27.02.12
60×

Service
Alte Medikamente richtig entsorgen

Sie werden nach der Einnahme häufig in ein Schränkchen gestellt und vergessen: Medikamente. Monate oder gar Jahre später kommen sie dann wieder zum Vorschein und man fragt sich, wo die Pillen und Fläschchen entsorgt werden können. Alte Medikamente dürfen grundsätzlich in die normale Mülltonne gegeben werden, erklärt Johanna Schuster von der Abfallwirtschaftsberatung des Landkreises Unterallgäu. Damit Tabletten und Medikamentenfläschchen nicht in die Hände von Kindern gelangen, rät Schuster...

  • Mindelheim
  • 16.02.12
30×

Abfalltipp
Nachtspeicheröfen sind Fall für den Fachmann

Nachtspeicheröfen, auch Elektrospeicher-Heizgeräte genannt, sind weitverbreitet. Sie können gefährliche Stoffe enthalten, unter anderem Chromat und bauartbedingt auch Asbest. Im Alltag müsse man sich deswegen keine Sorgen machen, betont Johanna Schuster von der Abfallwirtschaftsberatung des Landkreises Unterallgäu. Es sei erwiesen, dass von intakten und ordnungsgemäß betriebenen Geräten keine Gefahr ausgehe. Wolle man die Geräte allerdings entsorgen, müsse man eine Fachfirma beauftragen. Asbest...

  • Kempten
  • 27.01.12
17×

Marktoberdorf
Abgabe von Christbäumen bis 28. Januar 2012 möglich

Nur für die Annahme von Christbäumen sind die Sammelstellen für Gartenabfälle an den Wertstoffhöfen bis einschließlich 28. Januar 2012 geöffnet. Dies gilt nicht für die Wertstoffhöfe in Bidingen, Hopferau, Lengenwang, Stötten a. A., Stöttwang und Untrasried – in diesen Gemeinden werden die Christbäume von Vereinen an den dort bekannten Stellen gesammelt. Die Kommunale Abfallwirtschaft bittet jedoch darum, Lametta und anderen Weihnachtsschmuck von den Christbäumen zu entfernen, da eine...

  • Kempten
  • 04.01.12
103×

Unterallgäu
Mülltonnen bis 6 Uhr bereitstellen

Zum Jahreswechsel hat es in einem Teil des Landkreises eine Veränderung bei der Müllabfuhr gegeben: Auch in den Gemeinden Amberg, Ettringen, Markt Wald, Rammingen, Salgen, Türkheim, Tussenhausen und Wiedergeltingen leert künftig (wie im restlichen Kreisgebiet) die Firma WRZ Hörger die Bio- und Restmülltonnen. An den Abfuhrterminen ändert sich dadurch jedoch nichts, wie die Abfallwirtschaftsberatung des Landkreises betont. Allerdings sollten die betroffenen Haushalte laut...

  • Kempten
  • 04.01.12
27×

Service
Müllabfuhr im Unterallgäu verschiebt sich wegen der Feiertage

Wegen des zweiten Weihnachtsfeiertags (26. Dezember) und des Feiertags Heilig-Drei-König (6. Januar) verschiebt sich die Restmüll- und Biomüllabfuhr im Landkreis Unterallgäu in diesen beiden Wochen um jeweils einen Tag nach hinten. Darauf weist die Abfallwirtschaftsberatung des Landkreises Unterallgäu jetzt hin. Alle aktuellen Abfuhrtermine sowie viele Tipps zur richtigen Abfallentsorgung findet man auch im Internet unter www.unterallgaeu.de/abfall Normaler Abfuhrtag verlegt auf Montag, 26....

  • Mindelheim
  • 13.12.11
194×

Umwelttipp: Wohin mit den gebrauchten Kaffeekapseln?

Recycling sinnvoll - Kapseln sind wertvolle Rohstoffe Einmal den Knopf gedrückt und schon steht er dampfend da: der frisch gebrühte Kaffee. Viele wissen allerdings nicht, wie man die Pads und Kapseln richtig entsorgt. Bei Kaffeepads ist die Sache einfach, wie Johanna Schuster von der Abfallwirtschaftsberatung des Landkreises Unterallgäu sagt. Sie können wie Teebeutel über die Biotonne oder den Kompost entsorgt werden. Das dünne Papier verrottet leicht mit dem übrigen Biomüll. Bei Kaffeekapseln...

  • Mindelheim
  • 30.11.11
19×

Entsorgung
Müllgebühren im Unterallgäu sollen 2013 sinken

Die Müllgebühren für die Unterallgäuer Haushalte werden ab 1. Januar 2013 sinken. Hintergrund ist, dass das Müllkraftwerk in Weißenhorn den Müll aus dem Unterallgäu künftig zu günstigeren Konditionen verbrennen kann. Wie viel die Unterallgäuer Haushalte ab dem Jahr 2013 zu entrichten haben, hängt noch von mehreren Faktoren ab, wie der Leiter der kommunalen Abfallwirtschaft, Anton Bauer, in nicht öffentlicher Sitzung dem Umweltausschuss erläuterte. Restarbeiten auf Bauschutt-Deponie Weiter...

  • Mindelheim
  • 23.11.11
22×

Müll
Stochern im Abfall: Landkreis Ostallgäu analysiert den Müll

Bereits seit 1995 lässt der Landkreis Ostallgäu einmal jährlich mehrere Kubikmeter Hausmüll genau unter die Lupe nehmen. Das Stochern im Abfall zeigt Klaus Rosenthal vom Landratsamt eines sehr deutlich: Fast die Hälfte des Abfalls gehört eigentlich zum Wertstoffhof (19,1 Prozent) oder in die Grünguttonne (28,1 Prozent). Positiv bewertet er aber, dass der Anteil organischer Abfälle wieder leicht rückläufig war. Jedes Jahr im Frühjahr startet die Analyse. Im städtischen Bereich, auf dem flachen...

  • Füssen
  • 16.11.11
15×

Entsorgung
Problemstoffmobil ab Freitag in Kaufbeuren unterwegs

Abfälle werden angenommen Das Problemstoffmobil wird ab Freitag, 16. September, wieder in allen 45 Städten, Märkten und Gemeinden des Landkreises Ostallgäu unterwegs sein. Die kommunale Abfallwirtschaft Ostallgäu bittet darum, Problemabfälle möglichst in den Originalverpackungen und in kleinen Mengen (maximal zehn Litern Volumen) abzugeben. Gerade bei Haushaltsauflösungen würden oftmals größere Mengen an Wertstoffen, Abfällen und im besonderen Problemmüll zutage gefördert. Grundsätzlich sollten...

  • Kempten
  • 15.09.11
185×

Entsorgung
Das Problemstoffmobil ist ab dem 16.09.2011 wieder im Landkreis unterwegs

Ab dem 16. September 2011 wird das Problemstoffmobil wieder in allen 45 Städten, Märkten und Gemeinden des Landkreises unterwegs sein. Um eine fachgerechte Annahme, Lagerung und Entsorgung zu ermöglichen, bittet die Kommunale Abfallwirtschaft Ostallgäu, die Problemabfälle möglichst in den Originalverpackungen und in Gebinden kleiner als 10 Litern Volumen abzugeben. Gerade bei Haushaltsauflösungen werden oftmals größere Mengen an Wertstoffen, Abfällen und im besonderen Problemmüll zu Tage...

  • Marktoberdorf
  • 09.09.11
16×

Kaufbeuren
Kritik am Zustand der Wertstoffinsel in der Neugablonzer Straße

Als Saustall» bezeichnet ein AZ-Leser den Zustand an der Wertstoffinsel in der Neugablonzer Gürtlerstraße. Dort kann Glas, Dosen, Papier und in zwei großen Containern auch Grüngut entsorgt werden. Das passiert auch - aber leider vor allem an Wochenenden, meint der Leser. Da aber die Container dann schon häufig voll seien, werde der Müll einfach daneben geworfen. «Das ist dann ein richtiger Verhau», so der Leser. Das haben die Mitarbeiter des städtischen Entsorgungsamtes und des Bauhofs auch...

  • Kempten
  • 20.07.11
17× 2 Bilder

Müllheizkraftwerk
ZAK zieht vor dem Kreistag Bilanz

Sauberes Vorbild in der Welt des Abfalls Insgesamt gab der ZAK (Energie GmbH und Abfallwirtschafts GmbH) seit 1992 knapp 159 Millionen Euro für Wertstoffhöfe und -inseln aus, für die Einrichtung von Kompostplätzen, Vergärunsanlagen, Photovoltaikflächen, fürs Holzheizkraftwerk und die Spitzenlast-Heizzentrale und natürlich (der dickste Brocken) für das Müllheizkraftwerk (53,7 Millionen). Der Jahresgewinn 2010 beträgt laut Lumer nach Steuern gut 786000 Euro. Die dicksten Einnahmebrocken waren...

  • Kempten
  • 20.07.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ