Special Winter SPECIAL

Winter

Beiträge zum Thema Winter

Am Mittwoch sind den ganzen Tag über auch langanhaltende Schneefälle mit bis zu zehn Zentimeter Neuschnee möglich. (Symbolbild)
12.363× Video

Wetter im Allgäu
Schnee auch in den kommenden Tagen: Ab Donnerstag wird es richtig kalt

Nach einer milden Woche soll es in den kommenden Tagen im Allgäu wieder schneien. Ansonsten ist es bedeckt. Ab Donnerstag wird es dann richtig kalt.  Nach den Schneefällen am Dienstagvormittag soll es am Nachmittag voraussichtlich trocken bleiben. Dabei ist es allerdings weiter dicht bewölkt. Die Temperaturen liegen bei um die 0 Grad. Am Mittwoch sind den ganzen Tag über auch langanhaltende Schneefälle mit bis zu zehn Zentimeter Neuschnee möglich. Ansonsten ist es dicht bewölkt. Die...

  • Kempten
  • 09.02.21
Polizei (Symbolbild)
1.933×

Betrunken liegen geblieben
Passanten retten unterkühlten Mann in Schwangau

Am Freitagnachmittag bemerkten zwei aufmerksame Spaziergängerinnen einen am Wegesrand liegenden, 51-jährigen Mann, nahe des Wasserkraftwerks Horn. Der Herr lag dort bereits seit längerer Zeit, da seine Kleidung massiv durch den dort befindlichen Schnee durchnässt war. Der Mann wurde anschließend, stark unterkühlt und massiv alkoholisiert, in das Krankenhaus Füssen zur weiteren medizinischen Abklärung verbracht.

  • Schwangau
  • 06.02.21
Capes halten im Winter warm, sind praktisch und einfach zu stylen.
40×

Gekonnt verpackt: Wie Oversize-Pullis unter die Winterjacke passen

Oversize-Pullover können im Winter zur echten Styling-Herausforderung werden. Am besten trägt man sie unter einem Poncho oder Cape. Wer im Winter das Haus im Oversize-Pullover verlassen möchte, kennt vermutlich das Problem: Sind die Ärmel zu weit, bilden sich unter der Jacke unschöne Stoffröllchen, es spannt und die Bewegungsfreiheit lässt häufig zu wünschen übrig. Die Lösung: ein Cape oder Poncho. Modelle aus wärmender Wolle oder in wattierter Steppoptik schützen vor den eisigen Temperaturen...

  • 05.02.21
In den kommenden Tagen wird es wieder teils sonnig im Allgäu. (Symbolbild)
3.847× 1 1

Bis zu 13 Grad
Sonne in Sicht: So wird das Wetter in den kommenden Tagen im Allgäu

Nur noch einen Tag müssen wir das nass-graue Wetter der vergangenen Tage ertragen. Dann können wir uns (zumindest kurzzeitig) auf noch mildere Temperaturen und Sonne freuen. Ab Donnerstag wird es teils sonnigAm Mittwoch soll es laut dem Deutschen Wetterdienst (DWD) noch sehr bewölkt sein und auch vereinzelt regnen. Dabei wird es bei +8 bis +11 Grad mild. Nachts warnt der DWD vor Windböen. Schon am Donnerstagmorgen ist es nur noch zum Teil bewölkt. Bei +6 bis +12 Grad zeigt sich auch die Sonne....

  • Kempten
  • 04.02.21
Mitglieder der Wasserwacht werden in der Bergung von im Eis eingebrochenen Personen geschult.
994× 1 2 Bilder

Im Eis eingebrochen - was tun?
BRK-Wasserwacht gibt Tipps zur Rettung bei Eiseinbruch und Unterkühlung

Wenn es wie jetzt über einen längeren Zeitraum frostig kalt ist, sind viele Teiche, Seen und Flüsse zugefroren. Die Eisflächen sind nicht nur für Kinder sehr verlockend. Dabei ist allerdings größte Vorsicht geboten, denn die Tragfähigkeit der Eisdecke ist schwer einzuschätzen. "Erst ab etwa fünfzehn Zentimetern Dicke kann Eis mehre erwachsene Personen tragen", betont Johannes Weizenegger von der Wasserwacht Kempten "Um die zu erreichen, sind in Abhängigkeit der Minusgrade mehrere Wochen nötig....

  • Kempten
  • 02.02.21
Der 37-jährige Eisschwimmer Paul Bieber schwimmt im Bodensee vor Wasserburg, während er von Rettungsschwimmern im Boot begleitet wird. Er erreichte den neuen deutschen Rekord im Eismeilenschwimmen. Er schwamm in knapp 41 Minuten die Stecke von 2210 Metern.
3.249× 2 1

2.210 Meter in rund 43 Minuten
Allgäuer Paul Bieber (37) knackt deutschen Rekord im "Eiswasser-Schwimmen"

Der 37-jährige Allgäuer Paul Bieber hat am Samstag, 30. Januar, den deutschen Rekord im Distanz-Eisschwimmen gebrochen. Der Allgäuer ist am Samstag in 43.03 Minuten insgesamt 2.210 Meter in 4,9 Grad kaltem Wasser geschwommen. Offiziell muss der Rekord aber noch vom Verband bestätigt werden. Deutschen Rekord im "Eismeilen-Schwimmen" mit etwa 60 Metern geknacktDer 37-Jährige hat den bisherigen deutschen Rekord im sogenannten "Eismeilen-Schwimmen" von 2.150 um 60 Meter geknackt. Paul Bieber ist...

  • Wasserburg
  • 02.02.21
Feuchte Wäsche kann man im Winter frosttrocknen.
44×

Warum man Wäsche im Winter draußen trocknen sollte

Wer die Minusgrade des Winters sinnvoll nutzen möchte, kann seine Wäsche im Freien aufhängen. Damit die Kleidung dabei nicht zu Schaden kommt, sollte man diese Tipps beachten. Gerade während der kalten Jahreszeit landet die Kleidung vieler Menschen nach dem Waschen im Trockner. Allerdings ist das weder zwingend notwendig, noch stellt diese Option immer die beste Vorgehensweise dar. Wer weiß, worauf zu achten ist, profitiert daher auch im Winter davon, die Wäsche an der frischen Luft zu...

  • 01.02.21
Nachrichten
5.232× 13 1

Andere Bundesländer – Andere Gesetze
100 Meter entfernt ist Betrieb erlaubt: Oberallgäuer Skiliftbetreiber darf Lift nicht privat vermieten

Wenn es um die Corona-Maßnahmen geht, herrscht auch auf Bundesebene oft keine Einigkeit. In Bayern ist der Seilbahnbetrieb aktuell verboten, ganz zum Ärger von Rudi Holzberger. Er betreibt einen Skilift in Buchenberg. Den würde er gerne privat an einzelne Familien vermieten. Darf er aber nicht. Was für ihn besonders ärgerlich ist: Sein Lift steht nur wenige Meter von der Baden-Württembergischen Grenze entfernt. Würde Holzbergers Lift nur 100 Meter versetzt stehen, dürfte er ihn öffnen....

  • Buchenberg
  • 01.02.21
Das Wetter zu Beginn des neuen Monats bleibt erstmal ungemütlich - allerdings mit milden Temperaturen.(Symbolbild)
2.002×

Weiterhin Regen und Wolken
Wetter im Allgäu: Höchsttemperaturen von bis zu 12 Grad am Mittwoch

Auch zu Beginn der neuen Woche bleibt das Wetter eher ungemütlich und grau. Der Montag startet bei Temperaturen um die 1 Grad. Gegen Nachmittag steigen die Temperaturen hier auf bis zu 5 Grad und die Sonne schimmert immer mal wieder durch die Wolkendecke hindurch. Gebietsweise fällt Regen.  Höchsttemperaturen bis zu 12 Grad möglich Am Dienstag sieht das Wetter schon wieder etwas besser aus. Dann soll sich die Sonne bei Temperaturen von 4 bis 9 Grad immer mal wieder blicken lassen. Zwischendurch...

  • Kempten
  • 01.02.21
Beinahe wäre ein italienischer Lkw-Fahrer bei Wiedergeltingen in seinem eigenen Lkw erfroren. (Symbolbild)
8.875×

Wiedergeltingen
Handy rettet Italiener vor dem Erfrieren in seinem eigenen Lkw

Beinahe wäre ein italienischer Lkw-Fahrer bei Wiedergeltingen in seinem eigenen Lkw erfroren. Laut Polizei entkam der Mann nur "knapp dem Erfrierungstod". Demnach hatte der Fahrer einen Fehler in der Kühlung seines Aufliegers bemerkt. Um den Fehler zu beheben, stieg der Italiener in den Kühler des Lkws. Als er in dem geschlossenen Kasten war, wehte der starke Wind die Tür zu und der Italiener war in seinem eigenen Auflieger gefangen. Zum Glück hatte er sein Handy dabei und konnte den Notruf...

  • Wiedergeltingen
  • 31.01.21
Am Wochenende bleibt es im Allgäu regnerisch. (Symbolbild)
3.282× 2 1

Wetter im Allgäu am Wochenende
Es bleibt regnerisch und grau: Wetterdienst warnt vor "Sturmböen" und "starkem Tauwetter"

Es ist keine Besserung in Sicht. Ähnlich wie in den vergangenen Tagen wird das Wetter im Allgäu auch am Wochenende: Viele Wolken, Regen und Wind. Das Wetter im Allgäu bleibt ungemütlichDas Wochenende geht so weiter, wie der Freitag aufgehört hat. Am Samstag soll es den ganzen Tag über bei +4 bis +7 Grad leicht regnen. Am Sonntag wird es dann wieder kälter. Die Temperatur sinkt auf +1 Grad. Am Vormittag erwartet der DWD noch Regen. Gegen Nachmittag soll dieser dann nachlassen. Deutscher...

  • Kempten
  • 30.01.21
Aquaplaning auf der Autobahn (Symbolbild)
4.674× 2 3

Aquaplaning auf der Autobahn
Ins Schleudern gekommen: Autofahrer (44) fährt seinen BMW auf der A96 zu Schrott

Tauwetter und starker Regen haben am Freitag für Auqaplaning auf den Straßen gesorgt. Auf der A96 bei Wangen ist ein BMW-Fahrer (44) ins Schleudern gekommen. Er kam laut Polizeibericht nach rechts von der Fahrbahn ab und überfuhr ein Verkehrszeichen.  Sachschaden am Auto: 30.000 EuroDer Fahrer wurde leicht verletzt, der Rettungsdienst brachte ihn ins Krankenhaus. Am seinem BMW entstand Sachschaden in Höhe von ca. 30.000.- Euro.

  • Wangen
  • 30.01.21
Tauwetter im Allgäu: Viel zu tun für die Straßenmeistereien.
3.055× Video 9 Bilder

Nasskaltes Allgäu
Der Schnee taut: Viel Arbeit für die Straßenmeistereien

Regen und Tauwetter sind am Donnerstag im Allgäu angekommen. Auf vielen Straßen bilden sich teils große Pfützen. Das Wasser kann nicht ablaufen. In Sonthofen ist die Straßenmeisterei schon seit dem frühen Morgen dabei, Gullideckel vom Schnee zu befreien, damit das Wasser ungehindert ablaufen kann. Mit Spitzhacke und Schaufel gegen Schnee und EisIn einer Hochhausiedlung ist Haustechniker Benedikt Liss dabei, Gullideckel unter dem Schnee zu suchen und frei zu legen. Mit Spitzhacke und  Schaufel...

  • Sonthofen
  • 29.01.21
Cathy Hummels auf einem Event in Wien
810× 1

"wirklich sehr kalt"
Cathy Hummels (32) wagt sich im Bikini in den Schnee

Nur im Bikini und ganz ohne Wollmütze, Fäustlinge oder dicke Daunenjacke hat sich Cathy Hummels raus in den Schnee gewagt. Auf Instagram verrät sie den Grund. Cathy Hummels (32, "Mein Umweg zum Glück") wagt sich im fliederfarbenen Bikini in die Eiseskälte. Entsprechende Schnappschüsse teilte die Influencerin nun bei Instagram. "Heute habe ich mich zum ersten Mal ohne schützende Klamotten in den Schnee gewagt, wie ein finnischer Saunagänger", witzelt Hummels. Das ist der Grund für die...

  • 29.01.21
In Blaichach haben Unbekannte ein Gipfelkreuz auf einem Schneehügel aufgestellt.
3.078× 2 9 Bilder

Winter-Kurios
Blaichach hat einen neuen Berg - Gipfelkreuz statt Holz-Penis?

Ein Gipfelkreuz steht seit kurzem auf einem "Eisberg" in Blaichach. Die Gemeinde hat den Parkplatz am Fußballplatz in einen Schneeablageplatz verwandelt. Dort steht jetzt auch ein knapp 10 Meter hoher und 15 Meter breiter "Eisberg". Auf diesem haben Unbekannte ein Gipfelkreuz errichtet. Neuer Hype?Betreten werden darf der Schneeberg nicht. Zu gefährlich ist es, wenn man den Hang hinunter stürzt. Ob der/die Unbekannte/n damit ein Zeichen setzen wollten und jetzt ein neuer Hype als christliche...

  • Blaichach
  • 28.01.21
Eine Eisplatte fiel von einem Lkw auf die Windschutzscheibe eines Autos. (Symbolbild)
1.832×

1.000 Euro Schaden
Eisplatte fällt von Lastwagen und beschädigt Windschutzscheibe eines Autos in Dietmannsried

Am Dienstagnachmittag fuhren ein Lkw und ein Pkw hintereinander auf der A7 in Richtung Süden, als vom Dach des Lkw eine Eisplatte herunter und gegen die Windschutzscheibe des Pkw fiel, die dadurch beschädigt wurde (ca. 1.000 Euro Sachschaden). Der Pkw-Fahrer konnte den Lkw-Fahrer durch Hupen auf den Vorfall aufmerksam machen, worauf sie anhielten und die Personalien austauschten. Der Pkw-Fahrer wünschte jedoch auch die Polizei zur Unfallaufnahme. Der Lkw-Fahrer bekommt eine Bußgeldanzeige, weil...

  • Dietmannsried
  • 28.01.21
Wegen der Straßenverhältnisse ist es im Unterallgäu zu vielen Unfällen gekommen (Symbolbild)
1.820×

Schneeglätte und starke Windböen
Mehrere Unfälle im Unterallgäu - Grund: Schneebedeckte und glatte Straßen

Aufgrund der aktuellen winterlichen Wetterverhältnisse ist es im Landkreis Unterallgäu zu vielen Unfällen gekommen.  Viele Unfälle im Landkreis UnterallgäuBad Wörishofen: Autofahrer fährt Verkehrszeichen an Ein 33-jähriger Autofahrer ist am Dienstag zwischen Stockheim und Irsingen zu schnell gefahren und ist aufgrund der schneebedeckten Straße von der Fahrbahn abgekommen, so die Polizei. Der Autofahrer kollidierte bei dem Unfall glücklicherweise nur mit einem Verkehrszeichen. Der Sachschaden am...

  • Unterallgäu/Memmingen
  • 27.01.21
Winterliche Straßenverhältnisse (Symbolbild)
3.038×

Gefährliche Straßenverhältnisse
Abbiegendes Räumfahrzeug überholt, ins Schleudern geraten: Unfälle im Ostallgäu am Dienstag

Die Ostallgäuer Polizei meldet für Dienstag zwei Unfälle, die im Zusammenhang mit den momentan winterlichen Straßenverhältnissen stehen. Zwischen Roßhaupten und Lechbruck wollte ein 56-jähriger Autofahrer in einer langgezogenen Rechtskurveein Räumfahrzeug des  Straßenbauamts überholen. Der Fahrer des Räumfahrzeuges übersah das überholende Auto und bog links ab. Dabei touchierte die Schneefräse des Räumfahrzeugs das Auto. Am Auto entstand ein Sachschaden von etwa 2.000 Euro. Am Räumfahrzeug...

  • Roßhaupten
  • 27.01.21
Nachrichten
6.601× 8 1

Corona-Maßnahmen
Der Lockdown bedroht Existenzen - Schlechte Stimmung an den Bergbahnen

Die Stimmung bei den Allgäuer Lift- und Bergbahnbetreibern ist derzeit nicht so gut. Die Verlängerung des Lockdowns hat erneut für Aufregung gesorgt. Vereinzelt laufen schon Gespräche mit den Behörden, dass einige Lifte für Privatleute öffnen wollen. In diesem Fall soll der Lift dann im Stundentakt vermietet werden. Die Betreiber des Skilifts Gohrersberg im Kreuzthal, Landkreis Oberallgäu haben das beispielsweise vor. Bergbahnen Gunzesried und Ofterschwang  Anders sieht das für die Bergbahnen...

  • Kempten
  • 27.01.21
Nachrichten
1.033× 1

Harte Zeit fürs Wild
Was brauchen die Wildtiere im Winter? – Mit einem Allgäuer Jäger unterwegs zu den Futterkrippen

Wenn im Allgäu Winter ist und eine dichte Schneedecke den Boden verdeckt, ist es für die Jäger an der Zeit, die Futterkrippen in den Wäldern zu füllen. So soll das Rehwild satt und der Wald geschützt werden. Vor allem momentan haben es Tier und Natur nicht ganz einfach – durch die derzeit sehr eingeschränkten Freizeitmöglichkeiten ist in den Wäldern teilweise deutlich mehr los als sonst um diese Zeit.

  • Kempten
  • 27.01.21
Der Deutsche Wetterdienst warnt aktuell vor Sturmböen und Schneeverwehungen im gesamten Allgäu. (Symbolbild)
13.443× 1

Winter im Allgäu
Deutscher Wetterdienst warnt vor Sturmböen, Schneeverwehungen und Tauwetter

Der deutsche Wetterdienst (DWD) warnt aktuell im gesamtem Allgäu vor Sturmböen mit Geschwindigkeiten bis 75 km/h (Stufe 2 von 4). Durch die Sturmböen könnten laut dem DWD etwa einzelne Äste herabstürzen. Außerdem sollte man "besonders auf herabfallende Gegenstände" achten. Voraussichtlich gilt die Warnung noch bis 20:00 Uhr.  Appell des DWD: "Vermeiden Sie alle Autofahrten" Neben den Sturmböen warnt der DWD auch vor teils starken Schneeverwehungen im Allgäu. Durch die Verwehungen könnten...

  • 26.01.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ