Special Winter SPECIAL

Winter

Beiträge zum Thema Winter

Nachrichten
172×

Nachrichten aus dem Allgäu
allgäu.tv Nachrichten - Mittwoch, 14. April 2021

Die Themen: • Warum den Zimmereien das Bauholz ausgeht – Allgäu.TV Spezial berichtet über den steigenden Holzpreis • allgäu.tv kompakt • allgäu.tv Wetter • endlich eine Lösung für das Strandbad Weißensee – Füssener Bauausschuss billigt neues Konzept • Mit Sorge aus dem Winterschlaf erwacht – ein schwerer Frühling für die Igel im Allgäu

  • Kempten
  • 15.04.21
Bei winterlichen Straßenverhältnissen, wie Glatteis, Schneeglätte, Schneematsch, Eis- oder Reifglätte, müssen Winterreifen aufgezogen werden (Symbolbild).
5.226×

Tipps
Winterreifen-Pflicht in Deutschland? Was Sie darüber wissen sollten

Von Oktober bis Ostern sollten laut einer bekannten Faustformel die Winterreifen am Auto bleiben. Zwar kann man sich an der Faustformel grob orientieren, rein rechtlich hat sie aber keine Relevanz. In Deutschland gilt nämlich eine situative Winterreifen-Pflicht, so der ADAC. Das bedeutet: Bei winterlichen Straßenverhältnissen, wie Glatteis, Schneeglätte, Schneematsch, Eis- oder Reifglätte, müssen Winterreifen aufgezogen werden. Und zwar auf allen Radpositionen. Eine generelle...

  • Kempten
  • 13.04.21
Unfall (Symbolbild)
2.491×

Nach Frontalzusammenstoß bei Ettringen
Vier weitere Glatteisunfälle im Unterallgäu

Am Mittwochmorgen, 07.04.2021, ereigneten sich zu dem schweren, bereits gemeldeten Verkehrsunfall noch drei weitere Unfälle an der Umgehung im Bereich der Brücke. Ein Leichtverletzter, Sachschaden Bei beiden ersten Unfällen kamen die Fahrer der Pkws von der Fahrbahn in Fahrtrichtung Norden aufgrund der Straßenglätte ab und kollidierten mit der Leitplanke. Den ersten Unfall verursachte ein 27-Jähriger, der bei dem Unfall leicht verletzt wurde. Der Schaden am Fahrzeug wird auf etwa 4.000 Euro...

  • Ettringen
  • 07.04.21
Viel Schnee im Allgäu (Symbolbild)
1.363×

Metallpoller verhindert Schlimmeres
Glatte Straßen: Autofahrer (24) prallt in Wohmbrechts gegen Hauswand

Am späten Mittwochabend ist in Wohmbrechts (Westallgäu) ein Autofahrer ins Schleudern geraten. Dabei ist ein hoher Sachschaden entstanden.  Kontrolle über Fahrzeug verlorenDer 24-jährige Autofahrer hat wohl die Glätte unterschätzt. Im Hergatzer Ortsteil Wohmbrechts Richtung Isny kam der junge Mann von der Fahrbahn ab. Er prallte dort gegen ein geparktes Fahrzeug und anschließend gegen eine Hauswand. Am Auto (Totalschaden) und der Hauswand (Risse) entstand hoher Sachschaden.  Metallpoller...

  • Hergatz
  • 07.04.21
Am Dienstagmorgen ist auf der A7 Richtung Füssen ein Fahrzeug ins Schleudern geraten. Dabei ist ein Sachschaden von etwa 27.500 Euro entstanden. (Symbolbild)
2.629×

27.500 Euro Sachschaden
Autofahrer (28) unterschätzt Glätte auf A7 bei Betzigau

Am Dienstagmorgen ist auf der A7 Richtung Füssen ein Fahrzeug ins Schleudern geraten. Dabei ist ein Sachschaden von etwa 27.500 Euro entstanden, teilt die Polizei mit.  Glätte unterschätztEin 28-jähriger Autofahrer hat am Dienstagmorgen auf der A7 Richtung Füssen seine Geschwindigkeit nicht den Wetterverhältnissen angepasst. Weil er zu schnell war, kam er auf der glatten Fahrbahn kurz vor der Ausfahrt Betzigau ins Schleudern und stieß in die Mittelschutzplanke. Danach schleuderte das Fahrzeug...

  • Betzigau
  • 07.04.21
Schwerer Unfall bei Ettringen am Mittwochmorgen.
6.283× 10 Bilder

Bildergalerie
Wegen Straßenglätte: Autofahrer (33) prallt bei Ettringen frontal in LKW

Aufgrund der winterlichen Straßenverhältnisse hat am Mittwochmorgen ein 33-jähriger Autofahrer bei Ettringen die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und ist frontal in einen entgegenkommenden LKW geprallt.  Nach Angaben der Polizei geschah der Unfall gegen 7:15 Uhr im Bereich einer Brücke. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Mann in seinem Fahrzeug eingeklemmt. Die alarmierte Feuerwehr musste das Auto aufschneiden.  Rettungshubschrauber im EinsatzAufgrund der schweren Verletzungen wurde...

  • Ettringen
  • 07.04.21
Schnee und Eis: Die Polizei meldet mehrere Unfälle im Allgäu.
3.669×

Erneuter Wintereinbruch
Schnee und Eis führen zu Verkehrsunfällen im Allgäu

Der erneute Wintereinbruch sorgt am Mittwochmorgen für teils schwierige Verkehrsbedingungen auf den Straßen im Allgäu. In den Morgenstunden haben sich bislang mindestens zwei schwere Unfälle in der Region ereignet. Unfall mit mehreren Fahrzeugen auf A96Auf der A96 zwischen Weißensberg und Neuravensburg ereignete gegen 7 Uhr ein Unfall mit mehreren Fahrzeugen. Betroffen ist die Fahrbahn in Richtung München.  Glatte Straßen auf der A96 bei Weißensberg führen zu zwei Unfällen in fünf Minuten...

  • Kempten
  • 07.04.21
Nachrichten
7.957×

Wut und Frust
Oberstdorf-Kleinwalsertal Bergbahnen planen Start in die Sommersaioson Mitte April

Die Bergbahnen Oberstdorf-Kleinwalsertal haben am Dienstag, 16. März endgültig die Wintersaison beendet. Einerseits um Kosten zu Sparen und andererseits um die kommende Sommersaison früher starten zu können. Mitte April startet dann, wenn es bis dahin möglich ist, die Sommersaison.  Wirtschaftlicher Schaden immensMit dem vorzeitigen beenden der Wintersaison sparen sich die Bergbahnen Betriebskosten im hohen sechsstelligen Bereich. Finanziell gesehen ein wichtiger Schritt, denn das Unternehmen...

  • Oberstdorf
  • 19.03.21
Unzählige Unfälle im gesamten Allgäu aufgrund der Witterungsverhältnisse. (Symbolbild)
943×

Schnee, Regen, Matsch, zu schnell
Unzählige Autounfälle wegen erneutem Wintereinbruch im Allgäu

Der erneute Wintereinbruch führt auch weiterhin zu zahlreichen Verkehrsunfällen im gesamten Allgäu. 14 Unfälle im Bereich Kaufbeuren Am Mittwoch kam es im Dienstbereich der Polizeiinspektion Kaufbeuren zu insgesamt 14 Verkehrsunfällen. Ursächlich waren überwiegend die starken Schneefälle verbunden mit winterglatten Fahrbahnverhältnissen. Glücklicherweise blieb es bei den meisten Unfällen bei geringen Sachschäden. Ein 18-jähriger Fahranfänger zog sich massive Prellungen zu, als er gegen 07:00...

  • 18.03.21
Weil die Skigebiete im Allgäu diesen Winter zu waren, gab es deutlich weniger Einsätze für die Bergwacht (Symbolbild).
1.561×

Bergwacht Bayern
Rund 90 Prozent weniger Einsätze im Allgäu im "Corona-Winter"

Die Bergbahnen Oberstdorf-Kleinwalsertal haben am Dienstag das endgültige Aus für die Wintersaison verkündet. Dass die Skigebiete zu haben, ist für Skifahrer, Snowboarder und Skilift-Betreiber im Allgäu wenig erfreulich. Dafür hat sich dieser Umstand positiv auf die Einsatzzahlen der Bergwacht im Allgäu ausgewirkt.  Skigebiete sind zu: Deutlich weniger EinsätzeWaren es im Winter 2019/20 (November 2019 bis März 2020) noch rund 1.700 Bergwacht-Einsätze im Allgäu, gab es im Winter 2020/21 um die...

  • Kempten
  • 18.03.21
Autounfall mit zwei Fahrzeugen auf der A96 bei Buchloe.
5.270× 1 12 Bilder

Unfall mit zwei Autos
Autofahrerin (22) mit Kind verursacht Unfall auf der A96 bei Buchloe

Eine 22-jährige Frau und ihr Kleinkind fuhren am Dienstagnachmittag auf der A96 in Richtung Lindau. Die Frau verlor aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit die Kontrolle über ihr Fahrzeug und touchierte das rechts neben ihr fahrende Auto einer 26-Jährigen. Während die 22-Jährige mit ihrem Wagen gegen die rechte Schutzplanke krachte, kollidierte die 26-Jährige mit der Mittelschutzplanke. Die beiden Fahrzeuge blieben quer auf der Fahrbahn stehen.  Glücklicherweise ist keiner verletzt  Das...

  • Buchloe
  • 17.03.21
Milchtransporter mit etwa 8.000 Liter Milch überschlägt sich zweimal bei Sulzberg.
14.450× 1 1 2 Bilder

Beifahrer verletzt
Milchtransporter mit etwa 8.000 Liter Milch überschlägt sich zweimal bei Sulzberg

Zwei Männer im Alter von 27 und 48 Jahren hatten am Dienstagmittag im Gemeindegebiet von Sulzberg einen Unfall mit einem Milchtransporter, der rund 8.000 Liter Milch geladen hatte. Das Fahrzeug überschlug sich mehrmals und kam schließlich seitlich zum liegen.  Milchtransporter überschlägt sich zweimal Der 27-jährige Fahrer und sein 48-jähriger Beifahrer waren laut der Polizei unterwegs, um bei den Bauern die Milch abzuholen. Der Milchtransporter war den Witterungsverhältnissen entsprechend mit...

  • 17.03.21
In den Allgäuer Alpen herrscht oberhalb von 1.600 Metern Lawinenwarnstufe 4 von 5. (Symbolbild)
1.016×

Stufe 4 von 5
Große Lawinengefahr! - Vorsicht in den Allgäuer Alpen

Vorsicht ist derzeit in den Allgäuer, Werdenfelser und Berchtesgadener Alpen geboten. Hier herrscht oberhalb von 1.600 - 1.800 Metern eine große Lawinengefahr also Warnstufe 4 von 5. Ansonsten ist die Lawinengefahr auf Stufe 3. Viel Neuschnee und Wind führen gebietsweise zu einer großen Lawinengefahr Wie der Lawinenwarndienst Bayern mitteilt, stellt der Neu- und Triebschnee das Hauptproblem dar. Vor allem kammnah und hinter Geländekanten, in eingewehten Rinnen und Mulden befinden sich im...

  • 17.03.21
Nachrichten
257× 1

nordische Ski-WM
Kein befürchteter Corona-Hotspot – Nordische Ski-WM zieht positive Bilanz

Seit 10 Tagen ist die Nordische Ski-WM in Oberstdorf vorbei – drei Jahre Planung und zwei Wochen Durchführung eines besonderen Sportevents sind zu Ende gegangen. Und obwohl es für alle Beteiligten aufgrund der Pandemie nicht immer ganz einfach war die Sache durchzuführen, spricht Geschäftsführer Moritz Beckers-Schwarz von einer positiven Bilanz. Er ist stolz auf sein Team und alle Helfer, dass sie es geschafft haben in Zeiten einer Pandemie ein solches Event zu stemmen. Denn ein Hotspot, wie...

  • Kempten
  • 17.03.21
Lawinenabgang: Drei Vorarlberger haben bei einer Skitour ein Schneebrett ausgelöst und sind verschüttet worden. (Symbolbild)
3.964× 1

Skitour bei Lawinen-Warnstufe 4
Drei Vorarlberger von Lawine verschüttet - Sie konnten sich selbst befreien

Drei befreundete Skitourengeher (zwischen 26 und 32 Jahre alt) aus Vorarlberg sind am Dienstag in Laterns (Vorarlberg) von einer Lawine verschüttet worden. Die drei Vorarlberger waren am Vormittag im Bereich des Gerenfalben im Gäfnerwald auf einer Skitour unterwegs. Die dort derzeit herrschende Lawinen-Warnstufe 4 (große Lawinengefahr) war den Skitourengehern offenbar nicht bewusst - oder sie haben sie ignoriert. Wie die Vorarlberger Polizei berichtet, löste die Gruppe ein Schneebrett aus. Die...

  • 16.03.21
In den kommenden Tagen bleibt es schneebedeckt in den Allgäuer Bergen. (Symbolbild).
875×

Wetter im Allgäu
Frühling lässt noch auf sich warten: Neuschnee in Sicht

Der Frühling ist immer noch nicht in Sicht. Viele Wolken werden im weiteren Wochenverlauf im Allgäu zu sehen sein. Die Pollenbelastung hat sich beruhigt. Nur Erlen-Allergiker könnten milde Symptome haben. Vereinzelt Schneeschauer Am morgigen Mittwoch gibt es noch einmal vereinzelt Schneeschauer in der gesamten Region. Um die Mittagszeit kann es aufhören zu schneien. Eine Mischung aus Sonne und Wolken erwartet uns bei um die 0 Grad. Am Donnerstag hört es tagsüber auf zu schneien. Es ist aber...

  • 16.03.21
Autounfall auf der B19 bei Immenstadt
2.555× 5 Bilder

Schnee und Glätte
Erneuter Wintereinbruch führt zu unzähligen Unfällen im gesamten Allgäu

Allgäuweit hat es am Montag und am Dienstag viele Unfälle wegen der glatten Straßen gegeben.  Oberallgäu Autofahrer (26) und Beifahrerin unverletzt nach Autounfall auf der B19 Am Montag fuhr gegen 17:15 Uhr ein 26-jähriger Mann mit seinem Pkw auf der B 19 in Richtung Sonthofen. Als er kurz vor der AS Herzmanns im Bereich der dortigen Rechtskurve einen Lkw überholte, kam er aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit auf der wegen Schneeregen nassen Fahrbahn ins Schleudern, das Auto kam nach...

  • 16.03.21
Im Unterallgäu ist es am Sonntagmorgen zu zwei Unfällen gekommen. (Symbolbild)
474×

Zu schnell gefahren
Mehrere Unfälle wegen winterlicher Straßenverhältnisse im Unterallgäu

Im Unterallgäu ist es am Sonntagmorgen zu zwei Unfällen gekommen. Beide Fahrer fuhren zu schnell und verloren die Kontrolle über das Fahrzeug.  Kollision mit Schutzplanke Am gestrigen Sonntag, gegen 06.45 Uhr, fuhr ein 44-jähriger Mann mit seinem Pkw auf der BAB 96 in Richtung München. Auf Höhe Wiedergeltingen verlor er bei winterlichen Straßenverhältnissen aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit die Kontrolle über sein Fahrzeug und kollidierte mit der rechten Schutzplanke. Anschließend fuhr...

  • Unterallgäu/Memmingen
  • 15.03.21
Vorsicht vor Lawinen in den Allgäuer Alpen (Symbolbild).
2.589×

Stufe 3 von 5
In den Allgäuer Alpen herrscht erhebliche Lawinengefahr

Vorsicht vor Lawinen in den Allgäuer Alpen am Montag: Mit Warnstufe 3 von 5 besteht für Lagen über 1.600 Metern erhebliche Lawinengefahr, teilt der Lawinenwarndienst Bayern mit. Unterhalb von 1.600 Metern gilt eine mäßige Lawinengefahr (Stufe 2 von 5). Das Hauptproblem liege im Neuschnee, vorwiegend in den Hangrichtungen. Lawinen in den Alpen: Hier lauern die GefahrenEinzelne Skifahrer können bereits Schneebrettlawinen auslösen, die im Allgäu große Ausmaße annehmen. Besonders viele...

  • Kempten
  • 15.03.21
Das Wetter am Wochenende wird sonnig bei Temperaturen bis zu 9 Grad. (Symbolbild)
1.906×

Nach Schneeregen
Sonnige Aussichten fürs Wochenende - Schnee in den Alpen

Nach einem ungemütlichen Freitag gibt es am restlichen Wochenende im Allgäu wieder einige Sonnenstunden. Nachts sinken die Temperaturen auf -2 bis -6 Grad ab. Am Wochenende erwarten uns tagsüber wieder Temperaturen bis zu 7 Grad. Der Freitag ist in den meisten Regionen im Allgäu verregnet und grau. Vorsicht ist hier an den Alpen durch Schnee und überfrierende Nässe geboten. Am Breitenberg hatte es beispielsweise am Vormittag -9 Grad.  Bis zu 5 Grad und Sonnenschein in Oberstdorf möglich Am...

  • Kempten
  • 06.03.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ