Tourismus im Allgäu
Special Tourismus im Allgäu SPECIAL

Tourismus im Allgäu

Beiträge zum Thema Tourismus im Allgäu

Die Breitachklamm im Winter.
13.773× 1 Video

Naturschauspiel
Breitachklamm hat im November länger geöffnet

Die Breitachklamm bei Tiefenbach hat im November länger geöffnet. Wie aus der Homepage der Betreiber hervor geht, öffnet die Klamm trotz Revisionsarbeiten (9.11. - 18.12.2020) an mehreren Wochenenden im November Sonderöffnungszeiten im November An den Wochenenden 13.-15. November, 20.- 23. November und 27.-29. November ist die Klamm jeweils von 09:00 bis 15:00 Uhr für Besucher geöffnet. Voraussichtlich am 19.12.2020 startet die Klamm dann in die Wintersaison. Festtage Besondere...

  • Oberstdorf
  • 17.10.20
Oberstaufen: Tourismus-Magnet im süd-westlichen Oberallgäu
3.184×

Umsatz-Einbußen im März/April
Tourismus in Oberstaufen: 21,1 Millionen Euro Verlust durch Corona-Lockdown

Rund 40 Prozent der Haushaltseinkommen in Oberstaufen kommen von Urlaubern und Tagesgästen. Die Einwohner von Oberstaufen sind damit zu einem großen Teil vom Tourismus abhängig. Im Corona-Jahr 2020 musste die Gemeinde zeitweise herbe Verluste einstecken. Das Marktorschungsunternehmen dwif-Consulting hat den Wirtschaftsfaktor Tourismus für die Gemeinde Oberstaufen untersucht und die Ergebnisse in einer Studie zusammengefasst (Link auf pdf). Demnach hat der Corona-Lockdown im März und April zu...

  • Oberstaufen
  • 14.10.20
Am vergangenen Freitag und Samstag beteiligte sich die Abteilung Ski Nordisch vom Skiclub Pfronten wie in den vergangenen Jahren mit einem Kaffee- und Kuchenstand an der "Woche der Regionen". Nachwuchslangläufer Benedikt Haff-Winkelmann sowie die langjährige Trainerin Rosi Rederer bewirten Angela Hirtl (von links nach rechts). Im Hintergrund bilanzieren Gemeinderätin Susi Manhard vom Stammtisch der Einzelhändler und Bürgermeister Alfons Haf die diesjährige Themenwoche, in der viele Vorträge, Aktionen sowie In- formations- und Verkaufsstände von Direktvermarktern für das Einkaufen vor Ort warben.
1.103×

"Nachfrage macht Mut"
Verantwortliche ziehen positive Bilanz unter die "Woche der Regionen" in Pfronten

Eine positive Bilanz ziehen die Verantwortlichen der "Woche der Regionen" in Pfronten, die vom 04. bis zum 10. Oktober stattfand. Wegen Corona hatte die Gemeinde den "Tag der Regionen" in eine ganze Woche ausgedehnt. Bei dem "Tag der Regionen" handelt es sich um einen verkaufsoffenen Sonntag mit Bauernmarkt und Rahmenprogramm. Durch die Streckung der Veranstaltung auf fünf Tage, sind die täglich wechselnden Verkaufsständen der Direktvermarkter laut der Gemeinde Pfronten erwartungsgemäß weniger...

  • Pfronten
  • 14.10.20
Die Nebelhornbahn wird umgebaut und ist darum diesen Winter geschlossen. Ansonsten wollen die Oberstdorf Kleinwalsertal Bergbahnen mit 100 Prozent Auslastung fahren.
40.189× 1

Wintersport 2020
Bergbahnen Oberstdorf/Kleinwalsertal: Das ist das Hygienekonzept im Corona-Winter

Nicht mehr lange, dann beginnt für die Bergbahnen im Allgäu wieder die Wintersaison. Die Oberstdorf Kleinwalsertal Bergbahnen (OK-Bergbahnen) wollen diesen Winter trotz Corona mit 100 Prozent Auslastung fahren. Damit das möglich ist, haben die OK-Bergbahnen "umfassende Maßnahmen" getroffen, die "über die gesetzlichen Vorgaben hinausgehen", so Pressesprecher Jörn Homburg. Hygienekonzept aus insgesamt fünf Säulen Aus insgesamt fünf Säulen besteht das Hygienekonzept der OK-Bergbahnen. Nicht...

  • Oberstdorf
  • 13.10.20
Eröffnung des Wissenstransferzentrums "Innovative und Nachhaltige Tourismusentwicklung" (WTZ) in Füssen. (Von links:) Prof. Dr. Guido Sommer, Prof. Dr. Wolfgang Hauke, Stephan Stracke (MdB), Angelika Schorer (MdL), Tourismusdirektor Stefan Fredlmeier, Landrätin Maria Rita Zinnecker, Prof. Dr. Alfred Bauer und Bürgermeister Maximilian Eichstetter.
518× 1

"Leuchtturmprojekt"
Tourismus-Wissenstransferzentrum in Füssen eingeweiht

Es ist die erste Außenstelle der Hochschule Kempten im Ostallgäu und hat das Potential, ein Leuchtturmprojekt für Füssen mit Strahlkraft für das Allgäu und darüber hinaus zu werden: das Wissenstransferzentrum "Innovative und Nachhaltige Tourismusentwicklung" (WTZ). Kürzlich wurde das Institut, welches im Ärztehaus Füssen untergebracht ist, von Vertretern aus Politik, der Hochschule Kempten sowie Füssen Tourismus und Marketing eingeweiht. Das gibt die Stadtverwaltung bekannt. Erster...

  • Füssen
  • 10.10.20
Tourismus (Symbolbild).
7.195× 2

Beherbergungsverbot
Wichtig für Allgäuer Hoteliers: Das sind die innerdeutschen Risikogebiete

Die Bayerische Gesundheitministerin Melanie Huml hat im Zusammenhang der Beherbergungsverbote in Bayern eine aktualisierte Liste der innerdeutschen Risikogebiete bekannt gegeben. Ab Samstag, 10. Oktober, gilt damit ein Beherbergungsverbot für Reisende aus folgenden Städten und Landkreisen: Stadt BerlinStadtgemeinde BremenKreisfreie Stadt Frankfurt am MainKreisfreie Stadt OffenbachKreisfreie Stadt HammKreisfreie Stadt HerneKreisfreie Stadt RemscheidLandkreis EsslingenLandkreis...

  • 09.10.20
Klaus Holetschek, Staatssekretär im Bayerischen Gesundheitsministerium, gibt seinen Posten als Vorsitzender des Tourismusverbandes Allgäu/Bayerisch-Schwaben ab.
971× 2 Bilder

Wechsel an der Spitze
Tourismusverband Allgäu/Bayerisch-Schwaben: Holetschek gibt Posten als Vorsitzender ab

Klaus Holetschek, seit August Staatssekretär im Bayerischen Gesundheitsministerium, gibt seinen Posten als Vorsitzender des Tourismusverbandes Allgäu/Bayerisch-Schwaben (TVABS) ab. Das teilt der TVABS in einer Pressemeldung mit. Demnach soll seine bisherige Stellvertreterin und Ostallgäuer Landrätin Maria Rita Zinnecker neue Vorsitzende des TVABS werden. Posten als Vorsitzender nicht mit der Tätigkeit als Staatssekretär vereinbar Der Wechsel war eigentlich nicht geplant. Holetschek hat...

  • Memmingen
  • 08.10.20
Einer der Tourismus-Magnete im Allgäu: Das Schloss Neuschwanstein.
5.618×

Tourismus
Bilanz: Knapp 42 Prozent weniger Übernachtungen im Allgäu

Die Corona-Krise hat die Tourismusbranche im Allgäu schwer getroffen. Jetzt hat die Allgäu GmbH eine vorläufige Sommerbilanz veröffentlicht. Demnach liegt das Defizit bei den Übernachtungen zwischen Januar und Juli im Vergleich zum Vorjahr aktuell bei 41,7 Prozent. Damit liegt das Allgäu zumindest unter dem bayerischen Durchschnitt von über 50 Prozent. Trotz des starken Rückgangs gibt es auch Grund zur Hoffnung. Tourismusbranche könnte mit "dunkelblauem Auge" davon kommen  Trotz der hohen...

  • 30.09.20
Auch im Winter faszinierend: Die Buchenegger Wasserfälle.
7.453× 5

Buchenegger Wasserfälle
Müll und Zeltlager: Staatsforsten beklagen Probleme in Oberstaufener Naturwaldreservat

Jährlich findet im Naturwaldreservat Achrain bei Oberstaufen ein Kontrollbegang zur Begutachtung des aktuellen Zustands statt. Bei der Kontrolle werden laut einer Pressemitteilung der Bayerischen Staatsforsten auch regelmäßig Probleme offensichtlich, die vor allem wegen der sehr hohen Besucherzahlen entstehen. Die Schlucht mit den bewaldeten Steilhängen wurde bereits 1978 als eines der ersten Reservate Bayerns ausgewiesen. Das 110 Hektar große Reservat ist Staatswald und wird vom...

  • Oberstaufen
  • 30.09.20
Symbolbild
5.475×

DAV informiert
Dann beenden die Alpenvereinshütten ihre Sommersaison

Der Sommer ist vorbei. Das bedeutet aber nicht, dass damit auch die Berg-Hüttensaison vorbei sein muss. Auf seiner Homepage listet der Deutsche Alpenverein (DAV) die Schließzeiten verschiedener Hütten auf. Dabei verweist der DAV darauf, dass sich "trotz gründlicher Recherche" die Öffnungszeiten der Hütten wegen der Witterung oder rechtlichen Bestimmungen zur Corona-Pandemie kurzfristig ändern können.  Laut DAV bleiben die Hütten bei besserem Wetter meistens länger geöffnet, während sie bei...

  • 23.09.20
Wanderschuhe (Symbolbild).
15.098× 1

Wanderurlaub in Ofterschwang
Ehefrau will erschöpften Mann mit Auto abholen - und bleibt auf gesperrtem Kiesweg stecken

Im Rahmen ihres Wanderurlaubs beschloss ein Ehepaar am Mittwoch, von der Bergstation des Weltcupexpress in Ofterschwang entlang des Panoramaweges ins Tal abzusteigen. Nach Angaben der Polizei kam der 73-jährige Mann wegen des starken Gefälles immer wieder ins Rutschen und stürzte. Seine 70-jährige Ehefrau ging deshalb alleine weiter. Um ihren erschöpften Mann abzuholen, fuhr die Frau später mit ihrem Auto den gesperrten Kiesweg wieder nach oben. Beim Wenden des Fahrzeuges geriet die Frau...

  • Ofterschwang (VG Hörnergruppe)
  • 10.09.20
v.l.n.r.: Staatsminister Hubert Aiwanger, Landtagsabgeordneter Alexander Hold, Landrätin Indra Baier-Müller, Vorsitzender des Aufsichtsrates der Oberstdorfer Bergbahn AG Laurent Mies, Vertreter der Kapitalgeber Martin Leitner (Leitner Ropeways), Landtagsabgeordneter Dr. Leopold Herz, Vorstand der OBERSTDORF · KLEINWALSERTAL BERGBAHNEN Henrik Volpert, Landtagsabgeordneter Eric Beißwenger, Bürgermeister Oberstdorf Klaus King
4.692× 1

7,7 Millionen Euro für die Modernisierung
Wirtschaftsminister Aiwanger übergibt Förderbescheid für Söllereckbahn in Oberstdorf

Besuch der Bayerischen Staatsregierung in Oberstdorf: Hubert Aiwanger, stellvertretender Ministerpräsident und Wirtschaftsminister, hat den Förderbescheid für die Modernisierung des Skigebiets Söllereckbahn übergeben. Insgesamt soll die Modernisierung des Skigebiets über 40 Millionen Euro kosten. Gut 7,7 Millionen Euro kommen jetzt als Förderung vom Freistaat. Fertigstellung der Söllereckbahn im DezemberDer Neubau der Söllereckbahn hat bereits im April begonnen. Wegen der Coronakrise stand die...

  • Oberstdorf
  • 04.09.20
Der Allgäuer Bundestagsabgeordnete Stephan Stracke (CSU). (Symbolbild)
2.528× 1

Corona-Pandemie
Sorgenvoller Blick auf den Herbst: Stracke im Gespräch mit Hoteliers und Gastronomen

Der Allgäuer Bundestagsabgeordnete Stephan Stracke (CSU) hat sich bei einem Ortstermin in Hopfen am See mit Hoteliers und Gastronomen getroffen, um mit ihnen über die Folgen der Corona-Pandemie auf die Tourismusbetriebe im Ostallgäu zu sprechen. Mit dabei waren Harald Schwecke und Andreas Eggensberger vom Tourismusverein Füssen, Ralph Söhnen vom Tourismusverein Weißensee und Wolfgang Sommer vom Bayerischen Hotel- und Gaststättenverband. Das erklärte Stracke in einer Mitteilung. Tiefpunkt im...

  • Füssen
  • 01.09.20
Baden im Sommer.
8.100×

Wassertests
Allgäuer Badeseen: Die Messergebnisse der Badesaison 2020

Immer wieder wird in Allgäuer Badeseen eine erhöhte Konzentration an Blaualgen festgestellt. Am Rothdachweiher bei Babenhausen gilt daher derzeit ein Badeverbot. Auch im Rottachsee bei Sulzberg wurden diesen Sommer bereits Blaualgen festgestellt. Dort herrscht momentan noch kein Badeverbot. Das Landratsamt Oberallgäu rät jedoch bei sichtbaren "Schlieren", die Uferbereiche möglichst zu meiden. Stinkende Schlieren im Rottachsee: Keine Gülle, "nur" Blaualgen Demnach können sich die Schlieren...

  • Kempten
  • 26.08.20
Bei schönem Wetter füllen sich schnell die Parkplätze an den touristischen Hotspots im Allgäu. Im Bild zu sehen: Der Parkplatz am Alpsee bei Immenstadt.
6.954× 1

Wander-Parkplätze
Stressfrei parken und die Natur im Oberallgäu genießen

Das südliche Oberallgäu ist bei schönem Wetter ein beliebtes Ausflugsziel von Urlaubern und Tagesgästen. Problematisch sei laut der Stadt Sonthofen, dass viele Besucher das gleiche Ziel mit ihrem Auto anfahren und dadurch die Parkplatzkapazitäten an den sogenannten touristischen Hotspots schnell erschöpft sind.  Oftmals parken Besucher ihre Fahrzeuge dann wild und außerhalb vorgesehener Parkflächen. Das ungeregelte Parken in Naturschutzgebieten schädige aber das sensible Habitat, so die Stadt...

  • Sonthofen
  • 26.08.20
Seit kurzem gibt es 20 neue, zusätzliche Mülltonnen in der Kemptener Innenstadt.
742×

"Ich wär so gerne Müllionär"
20 neue Mülltonnen in der Kemptener Innenstadt

Um dem steigenden Müllaufkommen wegen des aktuell starken Tourismus gerecht zu werden, hat die Stadt Kempten vor kurzem 20 zusätzliche Mülltonnen in der Innenstadt aufgestellt. Damit konnte die Stadt das Müllauffangvolumen in der Innenstadt stark erhöhen. Die Tonnen haben laut der Stadt Kempten ein Volumen von jeweils 240 Litern.  Die neuen Mülltonnen sind orange und setzen sich dadurch gut von den privaten Mülltonnen ab. Zusätzlich tragen sie die bereits bekannten Aufkleber "Ich wär so...

  • Kempten
  • 19.08.20
Hausbachklamm bei Weiler-Simmerberg (Archivbild)
1.915×

Nach Sanierung
Hausbachklamm bei Weiler-Simmerberg wieder komplett begehbar

Die Hausbachklamm bei Weiler-Simmerberg ist seit dem 1. August für Wanderer wieder komplett begehbar. Das teilt der Markt auf seiner Internetseite mit. Demnach sei die längere Sperrung aufgrund von Sturm- und Schneeschäden nun wieder aufgehoben. Die entsprechenden Arbeiten seien abgeschlossen, die Wege saniert und wieder freigegeben. Gleichzeitig erinnert der Markt Weiler-Simmerberg daran, dass Radfahren in der Hausbachklamm nicht gestattet ist.

  • Weiler-Simmerberg
  • 19.08.20
Die Kemptner Hütte wird für etwa 4,4 Millionen Euro saniert. Mehr Schlafplätze als die bisher sind nicht geplant. (Symbolbild)
5.399×

Weiterhin kein WLAN
Charakter soll erhalten bleiben: Kemptner Hütte wird "maßvoll saniert"

Mitte Juli hat die Sanierung der Kemptner Hütte begonnen. Laut dem Deutschen Alpenverein (DAV)  ist die Sanierung der Hütte dringend erforderlich. Läuft alles nach Plan soll die Sanierung im Herbst 2021 abgeschlossen sein. Dabei wird die Hütte aber nicht erweitert, sondern "maßvoll saniert." Der Charakter einer einfachen Bergsteigerunterkunft soll unbedingt erhalten bleiben.   Weiterhin kein WLAN  Auch nach den Sanierungsarbeiten wird es weiterhin kein WLAN oder Steckdosen in den Zimmern...

  • Oberstdorf
  • 12.08.20
indenbergs Erster Bürgermeister Eric Ballerstedt (links) und Patrik Lundberg (rechts), Geschäftsführer der Parkster GmbH.
1.507×

Tourismus im Allgäu
Smartphone-Parken jetzt auch in Lindenberg möglich

Ab sofort können in Lindenberg alle Parkscheine auf städtischen Parkplätzen mit dem Smartphone gelöst werden. "Mit dem digitalen Parkschein schaffen wir eine zeitgemäße Alternative zum Bargeld. Die Bürgerinnen und Bürger sparen sich die lästige Suche nach Kleingeld und den Umweg zum Parkautomaten", so Eric Ballerstedt, Erster Bürgermeister in Lindenberg. Demnach gibt es in der Region das gleiche Angebot auch in Wangen, Oberstaufen und Immenstadt. Kooperationspartner bei der App für das digitale...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 11.08.20
Die historische Altstadt von Rothenburg ob der Tauber sollte man sich nicht entgehen lassen.
1.025× 4 Bilder

Älteste Ferienroute Deutschlands
Bis nach Füssen: Die Highlights der Romantischen Straße laden zum Träumen ein

Sie ist Deutschlands älteste und beliebteste Ferienroute und doch vielen Einheimischen unbekannt. Von Würzburg bis Füssen bietet die Romantische Straße unzählige Sehenswürdigkeiten, weshalb sich die Abfahrt von der stark befahrenen Autobahn A7 lohnt - nicht nur in Corona-Zeiten. Die Romantische Straße feiert in diesem Jahr ihren 70. Geburtstag. Damit ist sie die älteste Ferienroute Deutschlands. Die Landschaften und Sehenswürdigkeiten, die sich einem entlang der 460 Kilometer langen Route...

  • Kempten
  • 11.08.20
fortiss-bayerncloud-Gruppe
1.679× 2 Bilder

Pilotprojekt
"BayernCloud": Der Tourismus im Allgäu wird digital

Der bayerische Tourismus wird dieses Jahr durch den Andrang an Wanderern und Tagesausflüglern vor eine große Herausforderung gestellt. Ein Pilotprojekt im Allgäu soll dem Tourismus und den Hüttenbetreibern- und Betreiberinnen die Möglichkeit zur Digitalisierung geben, so die Firma fortiss in einer Pressemitteilung. Ob es noch freie Parkplätze gibt oder wie lange die Wartezeiten an der Gondel sind, all das soll digital schnell ersichtlich werden. Die Besucherströme sollen durch die...

  • 06.08.20
Bodenseeufer bei Bregenz im Sonnenuntergang
1.987×

Ansturm von Urlaubern
Heuer keine Festspiele in Bregenz, dafür viele Touristen

Coronabedingt fallen die Festspiele in Bregenz (Vorarlberg) heuer aus. Trotzdem ist gerade viel los in der Stadt: Laut vol.at sind die Hotels überraschend gut gebucht. Teilweise über 80 Prozent Auslastung verzeichnet Bregenz demnach. Urlaub im eigenen Land verspricht relative Sicherheit Die Einschätzung: Durch die Corona-Pandemie machen viele Österreicher Urlaub im eigenen Land. Bregenz mit seiner attraktiven Lage am Bodensee ist da geradezu ein Magnet. Die Corona-Pandemie sei zwar noch...

  • Lindau
  • 29.07.20
Markt Oberstdorf (Symbolbild).
26.488×

Tourismus im Allgäu
Oberstdorf hebt Haushaltssperre auf: Prognosen bis zum Jahresende positiv

Die Marktgemeinde Oberstdorf hat Anfang dieser Woche die Aufhebung der Haushaltssperre beschlossen. Das teilt die Gemeinde in ihrem Rathaustelegramm mit. Wegen der Corona-Pandemie und des damit verbundenen Lockdowns der Tourismusbranche hatte die Marktgemeine am 19. April eine Haushaltsperre verhängt. Während der Sitzung des Marktgemeinderates berichtete Tourismusdirektor Frank Jost über die Entwicklung der Übernachtungszahlen. Außerdem legte er einen aktualisierten Wirtschaftsplan...

  • Oberstdorf
  • 24.07.20
Wandern (Symbolbild).
3.045× 2

Hüttenübernachtungen, Einkehren...
DAV klärt auf: Das gilt es bei Bergtouren in Corona-Zeiten zu beachten

Mit Bayern und Baden-Württemberg gehen diese und nächste Woche die letzten Bundesländer in die Sommerferien. Wegen Corona verbringen viele Menschen ihren Urlaub dieses Jahr in Deutschland oder dem nahen Ausland. Ein besonders beliebtes Ziel dabei: die Alpen. Wie lässt sich der Andrang auf die Berge mit den Vorsichtsmaßnahmen zum Infektionsschutz vereinbaren? Und welche Besonderheiten sind dabei im alpinen Hochsommer zu beachten? Der Deutsche Alpenverein (DAV) gibt Tipps und Infos. DAV rät:...

  • 22.07.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ