Skispringen

Beiträge zum Thema Skispringen

188×

Skispringen
Michael Herrmann (17) holt Goldmedaille bei den OPA-Spielen der Alpenländer

Jungadler aus Oberreute im Aufwind - Zusage für C-Kader Ordentlich Aufwind hat derzeit Michael Herrmann (17) aus Oberreute. Der Skispringer vom SC Oberstdorf sprang diesen Winter mehrfach auf vordere Plätze. Mit zweimal Bestweite holte er die Goldmedaille bei den OPA-Spielen der Alpenländer in Baiersbronn (Baden-Württemberg). Dabei handelt es sich um einen Wettkampf für die Jahrgänge 1994/95, bei dem die besten Springer der an die Alpen angrenzenden Länder an den Start gingen. Michael Herrmann...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 08.03.11
224×

Interview
Skispringer Michael Uhrmann zu seinem Rücktritt

«Ich bin sehr mit mir im Reinen» Nach dem sechsten WM-Platz auf der Großschanze hat Skispringer Michael Uhrmann sein Karriereende angekündigt. Der Teamwettbewerb am Samstag werde sein letzter großer Wettkampf, sagte der 32-Jährige in Oslo. Unser Reporter Andreas Kornes hat mit Michael Uhrmann nach seinem Rücktritt gesprochen. Sie haben gesagt, dass Sie nach der WM Ihre Entscheidung bekanntgeben. Warum jetzt nach dem Springen? Michael Uhrmann: Das war eigentlich auch nicht so geplant gestern....

  • Kempten
  • 04.03.11

Wochenende
Norwegisches Fernsehteam zu Gast bei Elfriede Math in Oberstdorf

Fünf Gehminuten vom Zentrum Oberstdorf entfernt liegt das idyllische Gästehaus Math. Elfriede Math, 71 Jahre alt, bewirtet die Gäste hier seit den 70er Jahren. In der Ferne hört man ganz schwach die Gondel der Nebelhornbahn summen. Doch dieses Wochenende wird die sonst eher ruhige Umgebung von Elfriede Math wieder Schauplatz eines Wintersportspektakels: Der Weltcup im Skifliegen steht an. Das bedeutet auch für die Gastwirtin viel Aufregung. Wie jedes Jahr beherbergt sie auch dieses...

  • Kempten
  • 04.02.11
130× 2 Bilder

Skifliegen
Arbeitsplatz mit Adrenalin-Kick

Stefan Thaumiller manövriert mit seiner Pistenraupe in atemberaubender Schräglage, um den Weitenjägern beim Weltcup in Oberstdorf beste Bedingungen zu bieten Stefan Thaumiller wurde in den vergangenen Tagen an der Oberstdorfer Skiflugschanze im Stillachtal von staunenden Zuschauern bei der Arbeit beobachtet, ohne auch nur ein einziges Mal ein Paar Sprungskier angelegt zu haben. Langläufer und Wanderer sehen gespannt zu, wie der Mann mit seiner Pistenraupe den steilen Auslauf der Schanze...

  • Oberstdorf
  • 03.02.11

Skifliegen
Start frei zum Abflug

Auf der Heini-Klopfer-Schanze sind die Österreicher Titelverteidiger Deutsches Team gut in Form - Pressechef Thomas Weiß: «Mut und Technik sind gefragt.» Das offizielle Schreiben an den internationalen Skiverband ist verschickt - und der Oberstdorfer Oskar Fischer hat darin bestätigt: «Von der Schneesituation her ist die Veranstaltung absolut gesichert.» Dem Skifliegen im Rahmen der «Fis-Team-Tour» vom 4. bis 6. Februar auf der Heini-Klopfer-Schanze in Oberstdorf steht nichts mehr im Wege. Die...

  • Kempten
  • 03.02.11
36×

Busse Skifliegen
Sonderzüge und -busse zum Skifliegen im Einsatz

Während des Skifliegens in Oberstdorf vom 4. bis 6. Februar verkehren von Kempten über Immenstadt und Sonthofen nach Oberstdorf sowie in die Gegenrichtung Sonderzüge. Außerdem werden das Platzangebot in den Bahnen der DB Regio Allgäu Schwaben und der Alex-Länderbahn erhöht sowie Sonderbusse eingesetzt. Die Züge fahren am Samstag und Sonntag zwischen 8 und 13 Uhr in Kempten los. Der erste Zug zurück Richtung Immenstadt/Kempten fährt um 15.46 Uhr, der letzte um 23.13 Uhr. In Immenstadt und...

  • Oberstdorf
  • 02.02.11
20×

Skispringen
Mechler siegt am Titisee

Weite Sätze im Continental Cup Mit zwei weiten Sätzen von 139 und 143 Metern sicherte sich Skispringer Maximilian Mechler (27) vom WSV Isny am Samstag den Sieg im Continental Cup an der Hochfirstschanze in Titisee-Neustadt vor Manuel Poppinger (Österreich) und Matic Kramarsic (Slowenien). Auch den zweiten Wettbewerb am Sonntag gewann Mechler mit Sprüngen auf 137,0 und 138,5 Meter. Diesmal landete er vor dem Slowenen Rok Zima und seinem Teamkollegen Felix Schoft. Platz zwölf belegte am Sonntag...

  • Kempten
  • 24.01.11

Vierschanzentournee
Helden der Lüfte

Weltbeste Skispringer zeichnet gigantischer Wille und großer Mut aus In Oberstdorf werden sie wieder die Massen elektrisieren - Bis zu 30000 Zuschauer erwartet Der Adler ist ein Greifvogel, der gerne als edel und majestätisch bezeichnet wird. Mit enormer Flügelspannweite ausgestattet, zieht er am Himmel souverän seine Bahnen. Ein Held der Lüfte. Schon in der Antike war der Adler ein Symbol von Macht und Sieg. Was diese Zeilen mit der Vierschanzentournee zu tun haben, die am 28. Dezember mit dem...

  • Kempten
  • 23.12.10
80×

Skispringen
Mit Vertrauen und Mut zum großen Sprung bereit

Der Nachwuchs des SC Oberstdorf feilt das ganze Jahr über an der Technik, um den Vorbildern nachzueifern Dank der guten Schneelage sind die Nachwuchs-Skispringer des SC Oberstdorf seit Mitte Dezember wieder auf der Schanze. Da die Erdinger Arena auch im Sommer beste Bedingungen fürs Skispringen bietet, mussten selbst die kleinsten Athleten nur einen Monat auf ihre großen Sprünge verzichten. Auch Skispringen ist eine Ganzjahressportart, die sich in Trocken- und Schanzentraining aufteilt. «Uns...

  • Oberstdorf
  • 22.12.10
156× 2 Bilder

Skispringen
Ein Schanzenteam mit dem Gespür für Schnee

In der Erdinger Arena laufen die Vorbereitungen für die Vierschanzentournee auf Hochtouren Theo Käufler freut sich wie ein Schneekönig über die frostigen Temperaturen. «Besser kann es gar nicht laufen», sagt der technische Betriebsleiter der Erdinger Arena in Oberstdorf zufrieden. Die Minusgrade kann er gut brauchen, um mit seinem Team die Schanzenanlage zu rüsten für den Winterbetrieb und die 59. Vierschanzentournee, die am 28. und 29. Dezember am Schattenberg ihren Auftakt erlebt. Während...

  • Oberstdorf
  • 07.12.10

Skispringen I
Strammer Max

Weltcup-Starter Mechler über seine Rückkehr in die internationale Elite Zu Beginn der Adventszeit erlebt Maximilian Mechler seinen «zweiten Frühling». Der 26-jährige Skispringer des WSV Isny darf zum ersten Mal seit sechs Jahren zum Saisonauftakt im Weltcup antreten. In Kuusamo/Finnland ist er am Wochenende neben dem Wahl-Allgäuer Michael Neumayer aus Fischen (31/SK Berchtesgaden) der einzige Springer aus unserer Region. Herr Mechler, was trauen Sie sich im ersten Springen zu? Mechler: Eine...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 27.11.10
121×

Oberstdorf
Unterhalten, informieren und improvisieren

Die beiden gehören inzwischen zur festen Größe bei sportlichen Großveranstaltungen in Oberstdorf. Helmer Litzke und Jens Zimmermann sind ein perfekt harmonierendes Zweier-Team, sorgen in den Stadien für Unterhaltung und Information, für Stimmung auf den Rängen und Spannung dank fachlich fundierter Kommentare. Nach der Vierschanzen-Tournee ist das Duo bei der FIS-Team-Tour im Skifliegen am Wochenende wieder im Einsatz. Die Veranstaltung beginnt heute um 14 Uhr mit der Qualifikation auf der...

  • Kempten
  • 29.01.10

Garmisch- Partenkirchen / Isny
Allgäuer Skispringer Maximilian Mechler schafft Qualifikation

Junioren-Weltmeister Andreas Wank ist in der Qualifikation für das Neujahrsspringen als bester Deutscher auf Platz 11 gelandet. Für einen Sprung auf 126 Meter erhielt der Oberhofer die Note von 115,8 Zählern. Insgesamt qualifizierten sich 8 von 13 gestarteten deutschen Springern für die zweite Station der 58. Vierschanzentournee in Garmisch-Partenkirchen. Den Sieg in der Qualifikation holte Oberstdorf-Sieger Andreas Kofler mit 140,0 Punkten für die Bestweite von 137,5 Metern. Michael Neumayer...

  • Kempten
  • 31.12.09

Oberstdorf
Deutsche Skispringer bis 2014 wieder Spitze?

Der Generationswechsel ist mit Shootingstar Pascal Bodmer eingeleitet, bis 2014 sollen Deutschlands Skispringer wieder die Nummer 1 der Welt sein. Auf dieses visionäre Ziel haben sich der Deutsche Skiverband (DSV) und Bundestrainer Werner Schuster geeinigt, der seinen 2011 auslaufenden Kontrakt zumindest um drei weitere Jahre verlängern soll. 'Wir wollen bis 2014 wieder die führende Nation im Skispringen werden', sagt DSV-Sportdirektor Thomas Pfüller dem Sport-Informations-Dienst. Noch in...

  • Kempten
  • 29.12.09

Oberstdorf
Vierschanzentournee ohne allgäuer Beteiligung

Wenn in einer Woche die Vierschanzentourenee in Oberstdorf beginnt, wird kein allgäuer von der Schattenbergschanze fliegen. Bundestrainer Werner Schuster hat am Mittag bekannt gegeben, welche Springer er für den Wettbewerb nominiert hat. Dabei ist es nun gewiss, dass der allgäuer Favorit Georg Späth bei dem sportlichen Großereignis in seinem Heimatort nicht dabei sein kann. Seine Formschwäche habe er nicht überwinden können, so Schuster. Angeführt wird das deutsche Nationalteam von Martin...

  • Kempten
  • 22.12.09

Oberallgäu/Oberstdorf | me
«Bequem und stressfrei zum Skispringen nach Oberstdorf»

Busse und Bahnen ermöglichen laut Landratsamt eine stressfreie Fahrt zum Auftakt der Vier-Schanzen-Tournee (Skispringen) am Sonntag und Montag, 28./29. Dezember, in Oberstdorf: Die Bahn setzt zusätzlich Sonderzüge ein und erhöht das Platzangebot. In den Zügen gelten auch Angebote wie Schönes-Wochenend-Ticket, Bayern- und Regio-Ticket sowie Tages- und Urlaubskarten des Landkreises Oberallgäu.

  • Kempten
  • 23.12.08

Heißer Tanz: Skispringer als Fußballer

Von Roland Wiedemann | Weitnau Der Schweiß rann Andi Bauer über die Stirn, als er nach dem Schlusspfiff die 1:3-Niederlage analysierte. 'Wir haben gegen ein eingespieltes Team des TV Weitnau verloren', sagte der Skisprungtrainer der deutschen Nordisch-Kombinierer. 'Dafür, dass wir in dieser Zusammensetzung das erste Mal gespielt haben, war es in Ordnung', fand Bauer und fügte hinzu: 'Es hat riesig Spaß gemacht.'

  • Kempten
  • 01.07.08

Skispringen ist cooler als Fußball

Von Marion Bässler | Oberreute 'Ich möchte später im Weltcup mitspringen, ins A-Team kommen und es bei einer Weltmeisterschaft aufs Treppchen schaffen.' So sehen die sportlichen Ziele von Michael Herrmann aus. Der 14-jährige Oberreuter entdeckte schon früh seine Begeisterung fürs Skispringen. Im Alter von sieben Jahren saß Michael vorm Fernseher und verfolgte die Wettkämpfe. 'Es ist einfach toll, wenn man so lange in der Luft ist', beschreibt er die Faszination, die diese Sportart auf ihn...

  • Kempten
  • 12.04.08

Brotzeit neben Janne Ahonen

Von Thomas Schreiber | Kaufbeuren Beim Skispringen sind Namen wie Janne Ahonen, Thomas Morgenstein oder auch der deutsche Senkrechtstarter Michael Neumayer selbst dem nicht so Bewanderten ein Begriff. Nikolaj Karpenko oder Radik Zhaparov zählt man dagegen nicht unbedingt zu den Überfliegern der Branche. Doch genau diese Jungs aus Kasachstan sind für den Kaufbeurer Helmut Bauer alljährlich zur Vierschanzentournee das Sprungbrett in das Mekka des Skispringens.

  • Kempten
  • 19.01.08

Auch ohne Schnee-Training gute Leistungen

Füssen/Reit im Winkel | ib | Beim ersten Winterwettkampf innerhalb der Serie 'Eon Bayerischer Schülercup' in Reit im Winkel erreichten die Füssener Skispringer einige Platzierungen unter den ersten Zehn, obwohl sie bislang noch kein Schneetraining absolviert haben.

  • Kempten
  • 12.01.08

Kombinierer aus ganz Bayern im Einsatz

Füssen | ib | Schüler aus ganz Bayern werden am heutigen Samstag im Faulenbacher Tal erwartet. Sie stellen auf den beiden Sprungschanzen sowie im Crosslauf ihr Können unter Beweis und kämpfen um den 'Eon-Bayern-Schülercup' in der Nordischen Kombination.

  • Kempten
  • 06.10.07

Nachwuchs-Adler heben ab

von sandra peter | Oberstdorf Mit verbundenen Augen klettert Manuel Fritzsche auf den zehn Meter hohen Pfahl, immer und immer höher. Konzentriert greift der Zwölfjährige nach der nächsten Sprosse, bis er schließlich ganz oben in luftiger Höhe steht. Dann der Sprung - gut gesichert natürlich. 'Schwierig' sei das gewesen, sagt Manuel, als er wieder festen Boden unter den Füßen hat. Angst hätte er aber nicht gehabt.

  • Kempten
  • 13.09.07

Letzten Schliff geholt

Von Roland Wiedemann Oberstdorf Traumwetter und Traumbedingungen in Oberstdorf. Skisprung-Bundestrainer Peter Rohwein (42/Isny) war zufrieden mit dem letzten Test vor dem Abflug zur Weltmeisterschaft in Sapporo. Heute steigt er mit seinen Schützlingen ins Flugzeug Richtung Japan. Am Donnerstag waren Uhrmann und Co. ins Allgäu gereist, abends standen dann die ersten Sprünge auf dem Programm. Und gestern ging es mit zwei weiteren Übungseinheiten weiter.

  • Kempten
  • 17.02.07
16× 2 Bilder

Sportlerhymne auch vom lieben Gott

Von Peter Schwarz Oberstdorf Der Schweizer Skiflug-Fanclub Einsiedeln scheppert ohrenbetäubend mit den Kuhschellen und zwängt sich im seltsamen Watschelgang durch die Menschentrauben des Oberstdorfer 'Nordic Parks'. Vor der Bühne feiern die Fans mit Schlachtgesängen und Fahnenmeer ihre Skispringer-Helden. Die Bässe der Musik wummern. 'Digis' klicken, und Foto-Handys zielen auf die Sportler Kaum kommen die Wirte im Hüttendorf mit dem Ausschank von Champagner und heißem Caipi, von 'Café spezial'...

  • Kempten
  • 29.01.07
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ