Allgäuer Wintersportler
Special Allgäuer Wintersportler SPECIAL

Skispringen

Beiträge zum Thema Skispringen

 44×

Ski nordisch
Oberstdorfer Späth und Geiger im Deutschland-Pokal vorne

Oberstdorfer zeigen im Springen und in der Kombination starke Leistungen Georg Späth vom SC Oberstdorf holte sich im Deutschland-Pokal, dessen Finale traditionell in Oberstdorf stattfand, einen souveränen Doppelsieg in der Herrenklasse. Auf dem dritten Rang landete mit Michael Dreher ein weiterer Oberstdorfer. Ebenfalls einen dritten Platz ersprang sich auf der K 90 in der Klasse J 17 Vereinskollege Michael Herrmann. Gesamtsieger nach sieben Wettkämpfen wurden neben Georg Späth in der...

  • Oberstdorf
  • 22.03.12

Isny
Skispringer Maximilian Mechler von 1000 Isnyern gefeiert

Von rund 1000 Bürgern ist der Isnyer Skispringer Maximilian Mechler gestern Abend in seiner Heimatstadt gefeiert worden. Ihm zu Ehren hatte die Stadt auf dem Marktplatz einen Empfang vorbereitet. Gemeinsam mit der deutschen Skisprung-Nationalmannschaft war Mechler vor drei Wochen Vizeweltmeister geworden. Der Isnyer Bürgermeister sowie mehrere Sportfunktionäre lobten den 28-Jährigen als Vorbild für die Skisprungjugend.

  • Lindenberg im Allgäu
  • 21.03.12

Isny
Maximilian Mechler darf sich ins Goldene Buch der Stadt Isny eintragen

Der Skisprung-Vizeweltmeister Maximilian Mechler aus Isny kommt heute zu einem offiziellen Empfang nach Hause. Auf dem Marktplatz der Stadt wird der Wintersportler durch die Stadtkapelle in Empfang genommen. Bürgermeister Rainer Magenreuter wird dann gemeinsam mit dem Vize-Präsidenten des Schwäbischen Skiverbandes, Günter Schempp und Willi Rudhart auf den Werdegang des 28-Jährigen blicken. Zum Abschluss darf sich Maximilian Mechler noch ins Goldene Buch der Stadt eintragen. Um 18.00 Uhr...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 20.03.12
 24×

Winterfest
Dreitägiges Finale beim Oberstdorfer Winterfest

Ausgefallene Veranstaltung wird am Donnerstag nachgeholt Die Anfang Februar ausgefallene Veranstaltung mit der Gruppe 'Die Goldberger' beim Oberstdorfer Winterfest wird am Donnerstag, 16. Februar, nachgeholt. Damit hat die Apres-Skiveranstaltung im Oberstdorfer Kurpark, heuer 25. Jubiläum feiert, ein dreitägiges Finale rund um die Skiflug-Veranstaltung FIS-Team-Tour. Am Freitag, 17. Februar, spielt 'Allgäu Power'. Die Oktoberfest-Band 'Tropical Rain' steht am Samstag, 18. Februar, auf der...

  • Oberstdorf
  • 14.02.12
 9×

Isny / Innsbruck
Allgäuer Skispringer Maximilian Mechler bester Deutscher

Beim dritten Springen der Vierschanzentournee sorgte Maximilian Mechler aus Isny am Nachmittag für eine Überraschung. Der 28-jährige Allgäuer wurde Siebter und damit bester Deutscher. Sieger des dritten Springens wurde der Österreicher Andreas Kofler. Simon Ammann aus dem Toggenburg erreichte Platz 16. Das abschließende vierte Springen der Vierschanzentournee ist am Freitag in Bischofshofen.

  • Kempten
  • 04.01.12
 26×

Isny
Isnyer Maximilian Mechler springt auf Platz 2

Maximilian Mechler ist sensationell auf Platz zwei in der Qualifikation für Innsbruck geflogen. Und hat dabei sogar Gregor Schlierenzauer auf seinem Weg zum Grand Slam geschlagen. Mit der Bestweite von 126,5 Metern schockte der über Jahre abgetauchte Mechler die Weltelite und krönte den starken Auftritt der deutschen Flieger in der Generalprobe für das dritte Springen der 60. Vierschanzentournee. Auch Severin Freund lag als Dritter vor Überflieger Schlierenzauer.

  • Lindenberg im Allgäu
  • 03.01.12
 15×

Oberstdorf
Auftakt der Vierschanzentournee nach Startschwierigkeiten voller Erfolg

Der Start der Vierschanzentournee in Oberstdorf war für die Organisatoren ein voller Erfolg. Nach anfänglichen Schwierigkeiten wegen des starken Windes erlebten die Zuschauer doch noch ein gutes Springen. So ist auch Stefan Huber, Geschäftsführer der Vierschanzentournee durchaus zufrieden. Nach über vier Stunden gab es dann einen österreichischen Dreifachsieg. Der Allgäuer Maximilian Mechler wurde 27. Insgesamt verfolgten über 20.000 Fans gestern an der Schanze in Oberstdorf den...

  • Kempten
  • 31.12.11
 11×

Oberstdorf
Erster Durchgang der Vierschanzentournee abgebrochen

Der erste Durchgang beim Auftaktspringen der 60. Vierschanzentournee ist bei irregulären Bedingungen in Oberstdorf nach 35 Springern abgebrochen worden und soll um 18.15 Uhr neu gestartet werden. Das entschied die Jury in einer Sondersitzung.Hoffnungsträger Richard Freitag und Routinier Martin Schmitt entgingen damit dem Aus. Bei schwierigen Wetterbedingungen mit Schneefall und wechselnden Winden war Freitag nur 107,5 Meter gesprungen. Er hatte vor der Tournee im tschechischen Harrachov...

  • Kempten
  • 30.12.11
 14×

Maximilian Mechler springt 124,5 Meter

Oberstdorf Der Isnyer Skispringer Maximilian Mechler ist im Finalspringen des heutigen Auftaktspringens der Vierschanzentournee. Mit einer Sprungweite von 124,5 Meter hat er sich für das Finalspringen der besten 30 Springer qualifiziert. Das Finalspringen beginnt um 17:30 Uhr.

  • Kempten
  • 30.12.11
 15×

Oberstdorf
Bayerischer Ministerpräsident bei Vierschanzentournee erwartet

Nach der Qualifikation am vergangenen Nachmittag steht heute das erste Einzelspringen bei der Vierschanzentournee in Oberstdorf auf dem Programm. Mit dabei auch der Allgäuer Maximilian Mechler, der gestern als Zweitbester Deutscher die Qualifikation überstanden hat. Als Ehrengast wird heute Nachmittag auch der bayerische Ministerpräsident Horst Seehofer erwartet. Beginn des ersten Druchgangs von der Schattenbergschanze ist um 16:30 Uhr.

  • Oberstdorf
  • 30.12.11
 16×

Isny / Oberstdorf
Maximilian Mechler startet morgen bei der Vierschanzentournee

Der Isnyer Maximilian Mechler ist beim 60. Auftaktspringen der Vierschanzentournee mit dabei. Mit einem 16. Platz bei der Qualifikation heute Nachmittag, konnte er sich als zweitbester Deutscher – nach Martin Schmitt - das Startticket sichern. Insgesamt gehen morgen acht deutsche Springer auf der Schattenberg-Schanze an den Start. Das Wertungspringen beginnt um 16:30 Uhr.

  • Oberstdorf
  • 29.12.11
 13×

Oberstdorf
In gut einer Stunde beginnt das Qualifikationsspringen

Die Wintersportwelt schaut ab heute auf Oberstdorf. Grund ist die sechzigste Vierschanzentournee, die traditionell ihren Auftakt im Allgäu hat. Mit Spannung wird die Jubiläumsverantsaltuung auch von den Organisatoren so Stefan Huber, Geschäftsführer der Vierschanzentournee für Oberstdorf. Bei der 60. Vierschanzentournee in Oberstdorf ist auch der Skispringer Maximilian Mechler aus Isny mir dabei. Der 27-Jährige rechnet sich gute Chancen aus, den ersten Durchgang zu überstehen und morgen auch...

  • Kempten
  • 29.12.11

Oberstdorf
Auktakt zur 60. Vierschanzentournee in Oberstdorf

Mit einem Auftritt der Allgäuer Band Sternblut ist am Abend offiziell die 60 Vierschanzentournee in Oberstdorf eröffnet worden. Offizieller sportlicher Beginn auf der Schattenbergschanze ist heute Nachmittag - zunächst mit dem Training und der anschließenden Qualifikation. Der Geschäftsführer der Vierschanzentournee, Stefan Huber sieht sich bestens gerüstet. Der Wintereinbruch in den Alpen wäre gerade recht gekommen. Beim Jubiläumsspringen gibt es auch ein Rekordpreisgeld. Sollte ein Springer...

  • Kempten
  • 29.12.11

Skispringen
Vierschanzentournee: Maximilian Mechler aus Isny ist einziger Allgäuer

27-Jähriger im Aufwind Er galt als Jahrhunderttalent, als er 2003 mit 19 Jahren auf einem Weltcup-Podium landete. Dann wurde es still um Skispringer Maximilian Mechler aus Isny. Mittlerweile ist er 27 – und springt so gut wie seit Jahren nicht mehr. Als einziger Allgäuer nimmt er heute die Qualifikation beim Auftakt der Vierschanzentournee in Oberstdorf in Angriff und gilt als heißer Kandidat für den zweiten Durchgang. Nach dem überraschend starken Winter 2003/04 fiel Mechler in ein...

  • Oberstdorf
  • 29.12.11
 7×

Wintersport
Oberstdorfer Sondertrainingslager der deutschen Skispringer abgesagt

Aufgrund des Neuschnees in Oberstdorf ist das geplante Sondertrainingslager der deutschen Skispringer für heute vorerst abgesagt werden. Zu viel Schnee heißt es vom Organisationskommite. In Oberstdorf konnte die Schanze wegen des Wintereinbruchs nicht rechtzeitig für die heute und morgen angesetzen Traininngseinheiten präpariert werden. "Jetzt sieht es zwar nach traumhafter Winterlandschaft aus, aber wir haben damit zu tun, den ganzen Schnee wieder herauszubekommen", so...

  • Kempten
  • 22.12.11
 56×

Skispringen
Sprungschanze in Oberstdorf: Ein Sportgerät, das funktionieren muss

Der Oberallgäuer Architekt Hans-Martin Renn musste vor dem Neubau der kleinen Sprungschanze in Oberstdorf viel über Technik und wissenschaftliche Details lernen – Auch die Trainer bezog er in seine Planungen ein 'Eine Skisprungschanze ist ein spezielles Gebäude in schwierigem Gelände mit vielen Anforderungen.' So lautet Hans-Martin Renns nüchterne Analyse eines außergewöhnlichen Projekts: Der Geschäftsführer des Sonthofer Architekturbüros 'Architekten sieber-renn.de' betreut zusammen mit...

  • Oberstdorf
  • 03.12.11
 405×

Skispringen
Keine Eintagsfliege - Katharina Althaus aus Schöllang

Katharina Althaus vom SCO segelt der Konkurrenz davon Frauen beim Skispringen? Das war vor einiger Zeit undenkbar! Stürzende Skispringerinnen wollte niemand sehen, genauso wie boxende Frauen. Eine, die diesen Weg trotzdem ging und das auch sehr erfolgreich, ist die 15-jährige Katharina Althaus vom SC Oberstdorf. Seit 2010 gehört die Schöllangerin zum C-Kader der deutschen Skispringerinnen. Was das Schönste ist am Skispringen? 'Na, das Fliegen', sagt Katharina Althaus. 'Es ist ein Wahnsinnskick,...

  • Oberstdorf
  • 16.11.11
 39×

Nordische Kombination
Beim Sommer-Grand-Prix in Oberstdorf zeigt der Nachwuchs starke Leistungen

Spitzensport auf höchstem Niveau - Oberallgäuer im vorderen Drittel platziert Im Rahmen des Sommer-Grand-Prix der weltbesten Nordischen Kombinierer in Oberstdorf zeigten auch die 68 Nachwuchs-Athleten aus acht Nationen beim Schüler-Grand-Prix in Oberstdorf sportliche Leistungen auf höchstem Niveau. Bei der Siegerehrung strahlten die jungen Sportler, als ihnen ihre Vorbilder Johannes Rydzek, Eric Frenzel und Björn Kircheisen die Pokale überreichten. Das Kombinationsspringen wurde für beide...

  • Oberstdorf
  • 06.09.11
 58×

Sport
Sommerskispringen - Dr. Franz Immler Pokal 2011 in Isny

Am 2. und 3. Juli findet das traditionelle Sommerskispringen am Hasenberg in Isny statt. Von den Nachwuchsathleten werden von der Großschanze Sprünge von bis zu 70 Metern erwartet. Bereits zum neunten Mal findet das Sommerskispringen am Hasenberg in Isny statt. Heuer wird das Dr. Franz Immler-Pokalspringen am 2. Und 3. Juli durchgeführt. Erwartet wird der Skisprungnachwuchs aus Bayern, Baden-Württemberg, Österreich und der Schweiz. Immler war Ehrenvorstand des WSV Isny und maßgeblich an der...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 28.06.11
 118×

Skispringen
Michael Herrmann (17) holt Goldmedaille bei den OPA-Spielen der Alpenländer

Jungadler aus Oberreute im Aufwind - Zusage für C-Kader Ordentlich Aufwind hat derzeit Michael Herrmann (17) aus Oberreute. Der Skispringer vom SC Oberstdorf sprang diesen Winter mehrfach auf vordere Plätze. Mit zweimal Bestweite holte er die Goldmedaille bei den OPA-Spielen der Alpenländer in Baiersbronn (Baden-Württemberg). Dabei handelt es sich um einen Wettkampf für die Jahrgänge 1994/95, bei dem die besten Springer der an die Alpen angrenzenden Länder an den Start gingen. Michael Herrmann...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 08.03.11
 108×

Interview
Skispringer Michael Uhrmann zu seinem Rücktritt

«Ich bin sehr mit mir im Reinen» Nach dem sechsten WM-Platz auf der Großschanze hat Skispringer Michael Uhrmann sein Karriereende angekündigt. Der Teamwettbewerb am Samstag werde sein letzter großer Wettkampf, sagte der 32-Jährige in Oslo. Unser Reporter Andreas Kornes hat mit Michael Uhrmann nach seinem Rücktritt gesprochen. Sie haben gesagt, dass Sie nach der WM Ihre Entscheidung bekanntgeben. Warum jetzt nach dem Springen? Michael Uhrmann: Das war eigentlich auch nicht so geplant...

  • Kempten
  • 04.03.11

Wochenende
Norwegisches Fernsehteam zu Gast bei Elfriede Math in Oberstdorf

Fünf Gehminuten vom Zentrum Oberstdorf entfernt liegt das idyllische Gästehaus Math. Elfriede Math, 71 Jahre alt, bewirtet die Gäste hier seit den 70er Jahren. In der Ferne hört man ganz schwach die Gondel der Nebelhornbahn summen. Doch dieses Wochenende wird die sonst eher ruhige Umgebung von Elfriede Math wieder Schauplatz eines Wintersportspektakels: Der Weltcup im Skifliegen steht an. Das bedeutet auch für die Gastwirtin viel Aufregung. Wie jedes Jahr beherbergt sie auch dieses...

  • Kempten
  • 04.02.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020