Drogen-ABC

Beiträge zum Thema Drogen-ABC

Lokales
Heroin

Drogen-ABC
A bis H

Abhängigkeit Ein unüberwindbares Verlangen nach einer bestimmten Substanz oder einem gewissen Verhalten, das nicht mehr gesteuert werden kann und den Körper beherrscht. Alkohol (Legale Droge) Ethanolalkohol ist eine farblose, brennend schmeckende Flüssigkeit, die sowohl harmloses Genussmittel als auch Droge sein kann. Regelmäßig und im Übermaß konsumiert, kann Alkohol fatale Folgen haben. Es besteht ein sehr hohes Suchtpotenzial. Kurzzeitwirkung: Führt zu Stimmungswandel ...

  • Kempten
  • 28.11.17
  • 828× gelesen
  •  2
Lokales
Marihuana

Drogen-ABC
I bis P

Joint, LSD, Microdosing, psychoaktiv: Die Buchstaben I bis P unseres Drogen-ABCs finden Sie hier. I wie illegal, Intoxikation Als illegal bezeichnet man eine Handlung oder eine Situation, die gegen das Gesetz verstößt. Das Gegenteil von illegal ist legal (aus dem Lateinischen: legalis - gesetzlich). Eine Intoxikation (auch Vergiftung) bezeichnet das Einwirken von schädigenden oder gar tödlichen Substanzen auf den Organismus. Je nach Menge und Art der giftigen Substanz äußern sich die...

  • Kempten
  • 28.11.17
  • 388× gelesen
Lokales
Ecstasy

Drogen-ABC
Q bis Z

Rauschgift Substanzen, die das Nervensystem beeinflussen, also zu einem Rauschzustand führen, und ein hohes Sucht- oder Missbrauchspotential haben, werden als Rauschgifte bezeichnet. Übermäßiger Konsum von Rauschgiften führt meist zu einer Abhängigkeit und kann körperliche Schäden zur Folge haben. Einige so genannte Rauschgifte werden in einer bestimmten Dosierung therapeutisch eingesetzt. Durch die geringe Dosis kommt es in der Regel nicht zu einem Rauschzustand und auf längere Sicht nicht...

  • Kempten
  • 28.11.17
  • 808× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020