Übung

Beiträge zum Thema Übung

Proben für den Ernstfall: DLRG-Retter bei einer Übung auf dem Weißensee
1.688× 1 5 Bilder

Bildergalerie
DLRG übt den Ernstfall auf dem Weißensee

„Zwei Stand-Up-Paddler sind auf dem Weißensee von heftigen Windböen erfasst worden, abgetrieben und gekentert. Unklare Lage!“ Unter diesem Szenario übten die ehrenamtlichen Retter der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) aus Füssen den Ernstfall. Nach einer fiktiven Alarmierung machte sich zunächst der als erstes am Unfallort eingetroffene Ortungstrupp mit Hilfe einer Drohne ein Bild der Lage und nahm Kontakt mit den Verletzten auf. Durch die Kommunikation über die Drohne konnten die...

  • Füssen
  • 01.11.21
Nachrichten
5.703×

Fliegerhorst Kaufbeuren bleibt
Was spielt sich hinter den Zäunen des Bundeswehrstützpunkts ab?

Der Bundeswehrstützpunkt in Kaufbeuren: lange Tradition und weitreichende Geschichte. Nach Plänen zur Schließung des Fliegerhorsts 2011 und einer Verlegung des technischen Ausbildungszentrums 2018 ist man in Kaufbeuren froh, dass nun doch alles beim Alten bleibt. Innerhalb der Kasernenzäune waren jedoch bis jetzt die Wenigsten. Denn vieles was dort passiert ist topsecret und nicht für jedermanns Augen bestimmt. Trotzdem durften wir einen Blick in militärisches Sperrgebiet werfen und konnten...

  • Kaufbeuren
  • 17.05.21
Die aktuelle Eissituation auf den Seen haben die ehrenamtlichen Lebensretter des DLRG Kreisverband Kaufbeuren/Ostallgäu e.V. genutzt, um den Ernstfall bei Eiseinbrüchen zu üben.
1.916× 2

Rettung
DLRG probt für den Ernstfall bei Eiseinbrüchen - und wird zu Ernstfall gerufen

Die aktuelle Eissituation auf den Seen haben die ehrenamtlichen Lebensretter des DLRG Kreisverband Kaufbeuren/Ostallgäu e.V. genutzt, um den Ernstfall bei Eiseinbrüchen zu üben. Bei winterlichen Verhältnissen übte die Schnell-Einsatz-Gruppe (SEG) am und auf dem Eis, wie man am sichersten und schnellsten eine eingebrochene Person retten kann. Viele Seen in Bayern nicht mehr tragfähig Trotz der aktuellen Situation rund um die Pandemie und den damit bestehenden Einschränkungen ist es dem...

  • Kaufbeuren
  • 27.01.21
Pedelecfahrer verursacht Unfall und flüchtet (Symbolbild).
2.565× 3

Touchiert
Bundeswehrangehöriger (23) bei Marschübung durch Pedelecfahrer verletzt

Am Montagnachmittag gegen 14:25 Uhr befand sich ein 23-jähriger Angehöriger der Bundeswehr auf einer Marschübung im Bereich Weissensee. Als er sich „Am Pfarrhof“ in Richtung Füssen befand, wurde er von einem Pedelecfahrer von hinten touchiert, sodass er stürzte und sich verletzte. Der Unbekannte fuhr ohne anzuhalten weiter. Gegen ihn wird nun wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort ermittelt. Der Radler war mit einem grau-blauen Pedelec (E-Bike) unterwegs. Laut Beschreibung handelt es sich...

  • Füssen
  • 16.09.20
Mitglieder der DLRG Kaufbeuren waren am Wochenende zum Training im Zentrum für Sicherheit und Ausbildung der Bergwacht in Bad Tölz.
813× 1 5 Bilder

Übung
DLRG Kaufbeuren trainiert im Hubschraubersimulator die Bergung von Menschen

Mitglieder der DLRG Kaufbeuren waren am Wochenende zum Training im Zentrum für Sicherheit und Ausbildung der Bergwacht in Bad Tölz. Dort wurde mit einem Hubschraubersimulator die Rettung von Personen mit dem Hubschrauber geübt. Hierzu gehört die Rettung eines im freien Wasser treibenden Menschen ebenso wie die Personenbergung von Häuser- und Autodächern bei Hochwasserlagen. Im Bergwacht Zentrum für Sicherheit und Ausbildung können die sog. Luftretter die Zusammenarbeit mit der...

  • Kaufbeuren
  • 17.08.20
Wann dürfen unsere Feuerwehren wieder Üben und Ausbilden? (Symbolbild)
2.731×

Coronavirus
Übungs- und Ausbildungsbetrieb: Informationen an die Allgäuer Feuerwehren

Auch die Feuerwehren sind von der Corona-Pandemie stark betroffen: Keine Übungen, Keine Ausbildung, das Personal im Einsatz sollte minimalisiert sein und Abstände sollten, wenn möglich, eingehalten werden. Außerdem gilt es, Gremiensitzungen in den Feuerwehrvereinen und Feuerwehrverbänden aktuell noch nicht abzuhalten. "Oberstes Ziel aller Maßnahmen ist die Aufrechterhaltung der Einsatzbereitschaft unserer Feuerwehren!", so Johann Eitzenberger, Vorsitzender des Landesfeuerwehrverbandes Bayern...

  • Kempten
  • 09.05.20
Übung der Wasserortungshunde in Kaufbeuren.
866× 28 Bilder

Übung
Rettungshunde der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft suchen Gewässer bei Kaufbeuren ab

Am Wochenende hat der Kreisverband Kaufbeuren der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft für den Ernstfall geübt. Die Wasserortungshunde wurden dabei auf Boote gesetzt und das Gewässer wurde nach toten Personen im Wasser abgesucht. Anhand des Verhaltens des Hundes lässt sich eine verstorbene Person auf ca. 5-20 Meter genau orten. Die Genauigkeit ist laut Dominik Schneider, Leiter Rettungshunde, stark von Strömungs- und Windverhältnissen aber auch von der Tiefe des Gewässers abhängig. Ein Hund...

  • Kaufbeuren
  • 14.10.19
Symbolbild
3.711×

Information
Bärensee bei Kaufbeuren: Große Katastrophenschutzübung am 12. Oktober

Am Samstag, den 12. Oktober findet am Bärensee bei Kaufbeuren eine große Katastrophenschutzübung statt - für die Bevölkerung besteht keine Gefahr. Zwischen 9 und 14 Uhr werden verschiedene Rettungsorganisationen ein noch nicht bekanntes Einsatzszenario üben. Unter anderem werden deswegen Einsatzfahrzeuge mit Blaulicht und Martinshorn unterwegs sein. Von 6 Uhr bis Übungsende ist die Zufahrt zum See gesperrt. Es kann hier zu Verkehrsbeeinträchtigungen kommen.

  • Kaufbeuren
  • 04.10.19
Luftbild vom Feurlöschübungsbecken beim Kaufbeurer Fliegerhorst.
2.023×

Löschschaum
Giftschaum im Kaufbeurer Fliegerhorst nur in Übungsbecken versprüht

Im Gegensatz zu anderen Fliegerhorsten hatte die Bundeswehr in Kaufbeuren nie eine Fliegerstaffel stationiert. Der Standort diente stattdessen seit 1957 als Luftwaffenschule. Dementsprechend hatte die Bundeswehr-Feuerwehr keine Löscheinsätze und versprühte den inzwischen als gefährlich eingestuften Löschschaum mit PFC-Verbindungen nur zu Übungszwecken in einem Becken, berichtet Andreas Schmal, Leiter des städtischen Umweltamtes. Dennoch wurde genau untersucht, welche Belastungen mit...

  • Kaufbeuren
  • 26.06.19
Probeeinsatz in Irsee.
328×

Testlauf
In Irsee wird derzeit ein Trainingsprogramm für Hilfsorganisationen geprüft

Auf dem Sportplatz in Irsee stehen derzeit weiße Zelte, in denen Verletzte versorgt werden können. Auch Toiletten, eine mobile Wasseraufbereitung und eine eigene kleine Müllverbrennungsanlage hat ein Team der Kaufbeurer Hilfsorganisation Humedica aufgebaut. Das alles steckte zuvor in einem Set aus etwa 80 großen Kisten, die zusammen 7,5 Tonnen wiegen. „Unser Ziel ist es, das komplette Equipment auf 5,5 Tonnen Gesamtgewicht runterzubringen“, sagt Manuel Heinemann, Logistikexperte bei Humedica....

  • Irsee
  • 06.09.18
Feuerwehr Schauübung auf dem Stadtfest in Buchloe
1.462× 17 Bilder

Bildergalerie
Abwechslungsreiches Programm beim Stadtfest in Buchloe

Stell dir vor, es ist Stadtfest – und alle gehen hin. Am Samstag war es wieder soweit. 19 Vereine hatten zum zweiten Mal nach 2017 in einer imposanten Gemeinschaftsaktion das Fest organisiert und gestemmt. Bei herrlichem Sommerwetter war rund um den Immleplatz erneut allerhand geboten. Vor allem für die Kinder gab es bereits ab dem frühen Nachmittag ein abwechslungsreiches Programm: Zunächst durften sie sich beim Vion-Lauf austoben (Bericht folgt). Danach hatten sich viele Vereine speziell für...

  • Buchloe
  • 29.07.18
Bei der Show-Übung der Feuerwehr Obergünzburg wird Bürgermeister Lars Leveringhaus durch das Fenster im ersten Stock gerettet. Die Feuerwehr nimmt dazu die Steckleiter.
558×

Show-Übung
Aktionstag der Feuerwehr in Obergünzburg: Bürgermeister über tragbares Gerät „gerettet“

Unter dem Motto „Ihr braucht uns – wir brauchen Euch“ veranstaltete die Feuerwehr Obergünzburg einen Aktionstag zur Mitgliederwerbung. Bei strahlendem Sonnenschein konnten Kinder auf ein Brandhaus spritzen, Erwachsene mit der Rettungsschere einen Hindernisparcours beschreiten und am Stand zwischen den Löschfahrzeugen gab es brandheiße Infos zur Feuerwehr. Ganz Mutige trauten sich mit der Drehleiter 30 Meter in die Höhe. Eine Show-Übung am Abend zeigte die ganze Bandbreite zum Einsatz der...

  • Obergünzburg
  • 25.07.18

Meistgelesene Beiträge

221×

Neuer Standort
Feuerwache im Eisstadion: Kaufbeurer Feuerwehr probt den Ernstfall

In zweieinhalb Wochen bezieht die Kaufbeurer Feuerwehr ihre neue Interimswache - im alten Eisstadion des ESVK. Für zwei Jahre soll werden, während der Feuerwehr-Stützpunkt abgerissen und neu gebaut wird. Am Dienstag probten die Einsatzkräfte den Ernstfall: 'Wenn es auf der Höhe des Scheinwerfers passt, schrammen die tonnenschweren Feuerwehrautos auch nicht gegen den Betonabsatz am Boden', sagt Feuerwehr-Kommandant Thomas Vogt und lächelt seinen Jungs anerkennend zu. Ein Video der...

  • Kaufbeuren
  • 31.01.18
301×

Erste Hilfe
Am Sonnenlift Röfleuten in Pfronten trainieren Bergretter für die kommende Saison

'Wenn Patient nicht reagiert oder nicht richtig atmet, mit Herz-Lungen-Wiederbelebung beginnen', hallt es aus dem Defibrillator. Und die beiden Bergretter beginnen sofort mit der Reanimation. Das ganze ist glücklicherweise nur ein Übungsszenario unter genauer Anleitung von Bergwachtarzt Dr. Christoph Mayer mit Unterstützung durch Bergwacht-Rettungssanitäter Sascha Zein. Für den Ernstfall gewappnet sein, ist Ziel eines solchen Fallbeispiels. Neben der Herz-Lungen-Widerbelebung hatten die...

  • Füssen
  • 28.12.17
54×

Vorbereitung
Strahlenschutzübung in Kaufbeuren

Am Mittwoch, den 13.09.2017 führten die GG/SBC-Trupps (Gefahrgutüberwachungstrupp mit Aufgaben im Strahlenschutz und Abwehr von biologischen und chemischen Gefahren) der Polizeipräsidien Schwaben Süd/West und Schwaben Nord eine gemeinsame Strahlenschutzübung durch. Die Bundeswehr Kaufbeuren leistete durch Bereitstellung des Gebäudes und durch Rat und Tat von Spezialisten Amtshilfe. Als Szenario diente die fiktive Annahme, dass ein ehemaliger Firmenmitarbeiter damit drohte, die Produktion durch...

  • Kaufbeuren
  • 15.09.17
319×

Knall-Geräusche
Eurofighter verunsichern Ostallgäuer

Laute Knall-Geräusche haben am späten Mittwochvormittag für Unruhe in Marktoberdorf sowie im mittleren und nördlichen Ostallgäu gesorgt. Aufgeregte Anwohner wendeten sich an unsere Zeitung und wollten wissen, was hinter dem weithin hörbaren Knall zwischen 11 Uhr und 11:30 Uhr steckt. Zumal es offenbar auch zu leichten Erschütterungen des Bodens und von Häusern kam. Auf Nachfrage sagt die Bundeswehr, dass nach Auswertung der Radardaten zu diesem Zeitpunkt zwei deutsche Kampfflugzeuge vom Typ...

  • Marktoberdorf
  • 05.07.17
441× 33 Bilder

Feuerwehr
Großübung: Acht Feuerwehren legen die längste Schlauchleitung im Westallgäu

Ein Anwesen im Außenbereich brennt. Vor Ort gibt es einen Löschwassertank mit 30.000 Litern und einen Hydranten mit geringer Leistung. Klar ist: Um das Anwesen zu löschen und Nachbargebäude zu schützen, ist eine längerfristige Wasserversorgung notwendig. Das war das Ausgangsszenario einer Großübung in Gestratz, an der 140 Mitglieder von acht Feuerwehren aus dem Westallgäu beteiligt waren. Konstruiert war das Szenario nicht: 'Es kommt bei Bränden im Außenbereich immer wieder vor, dass eine...

  • Kaufbeuren
  • 27.06.17
201×

Sturz
Übung von Alpinpolizisten in Pfronten wird durch tragisches Bergunglück unterbrochen

Polizeibeamte der alpinen Einsatzgruppe trainieren Bergungstechniken mit dem Hubschrauber. Da werden sie zum Absturz eines Skibergsteigers am Großen Wilden gerufen. Für einen 64-Jährigen kommt jede Hilfe zu spät. Seit Dienstag üben Alpinpolizisten verschiedene Bergungs- und Sicherungstechniken mit dem Hubschrauber im Gebiet des Kienbergs bei Pfronten. Noch bis einschließlich Donnerstag muss in diesem Bereich immer wieder mit Helikopterlärm gerechnet werden. Am Dienstag nahmen die 20...

  • Füssen
  • 16.05.17
69×

Vorbereitung
Marktoberdorfer Fahrschule bietet Übungsstunden in einem Simulator an

Seit 2015 können Schüler bei Peters Fahrschule in Marktoberdorf nach dem Theorieunterricht das Fahren in einem Simulator üben. Sie sollen damit mehr Sicherheit bekommen und besser auf die Praxisstunden vorbereitet sein. Vier mal 90 Minuten sitzen die Schüler in dem Simulator und lernen unter anderem das Schalten, Berganfahren und das Abbiegen. Fahrschulinhaber Peter Fleschhutz ist von dem Modell überzeugt: 'Die Fahrschüler sind danach auf dem Stand der achten Praxisstunde.' Fahrschüler Jan...

  • Marktoberdorf
  • 10.03.17
26×

Eisrettung
Buchloer Wasserwacht probt am Gabrielweiher

Wenn das Eis bricht Auch bei den frostigen Temperaturen der vergangenen Tage steht die Wasserwacht Buchloe für Notfälle an und in winterlichen Gewässern bereit. Damit die Handgriffe bei diesen Einsätzen auch sitzen, haben Mitglieder der Schnelleinsatzgruppe die Rettung einer ins Eis eingebrochenen Person am Buchloer Gabrielweiher geübt. Für solche Unglücksfälle sind die Buchloer Wasserretter mit einem Eisrettungsschlitten ausgerüstet. Mit dem Rettungsgerät können auch offene Gewässer überwunden...

  • Buchloe
  • 10.01.17
32×

Vorlesen
Lesefreude bei Kindern wecken

Sowohl Kinder als auch Eltern, Großeltern und Geschwister profitieren von gemeinsamem Vorlesen Weihnachten ist die Zeit der Familie, die Zeit, in der man gemeinsam etwas unternimmt und sich Zeit für die Dinge nimmt, die im Alltag oft etwas zu kurz kommen. Die Vorweihnachtszeit ist auch die Zeit der Geschichten und Erzählungen. Beim Vorlesen geht es nicht nur um den Erwerb von Sprache, weiß Martina Kokorsch von der KJF Erziehungs-, Jugend- und Familienberatung in Kaufbeuren. 'Vorlesen ist eine...

  • Kaufbeuren
  • 21.12.16
601× 31 Bilder

Video
Die ASB-Rettungshundestaffel übt im alten Krankenhaus in Marktoberdorf für den Ernstfall

Am Samstag hatten die Hundeführer samt Helfer die Möglichkeit, das stillgelegte Krankenhaus in Marktoberdorf als Übungslpatz zu nutzen. Bei dieser Übung sollten die Rettungshunde eine vermisste Person auf dem Klinikgelände finden. Der Arbeiter-Samariter-Bund Allgäu e. V. (ASB) betreibt seine Rettungshundestaffel bereits seit 2010. In der ASB-Rettungshundestaffel werden der Hund und sein Halter gemeinsam als Team im sogenannten Mantrailling ausgebildet. Der Begriff Mantrailing stammt aus dem...

  • Marktoberdorf
  • 20.12.16
37×

Übung
Allgäuer Polizisten proben in Marktoberdorf den Ernstfall

Wo früher Menschen operiert worden, probt in diesen Wochen die Polizei den Ernstfall. Das Abwehren von lebensbedrohlichen Situationen wird im leerstehenden Marktoberdorfer Krankenhaus geübt. Rund 800 Beamte aus dem südlichen Bereich des Präsidiums Schwaben Süd/West werden geschult, um darin mehr Routine zu erlangen. Für Beamte im Außendienst sind diese Schulungen Pflicht. Denn wurde früher bei größeren Einsätzen auf Spezialkräfte gewartet, sind es seit dem Amoklauf am Gymnasium in Erfurt...

  • Marktoberdorf
  • 25.11.16
40×

Übung
Pfrontener Feuerwehren proben im Alpenbad den Ernstfall und den Umgang mit dem neuen Digitalfunk

Eine Verpuffung im Technikraum des Alpenbades wird der Feuerwehr Pfronten um 19:33 Uhr gemeldet. Innerhalb von Minuten sind die ersten Einsatzkräfte bei dieser groß angelegten Übung vor Ort. Auf der Terrasse über dem Eingang schreit ein Mann um Hilfe. Eine Person dort oben könne sich nicht mehr bewegen. Aus dem Bad rennt Klaus Erl, Chefbademeister, der Wehr aufgeregt entgegen: 'Im Technikraum sind noch zwölf Mann! Alles voller Rauch!' Um 19:42 Uhr dröhnt die Sirene. 'Nach-Alarmierung von...

  • Füssen
  • 19.11.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ