Übung

Beiträge zum Thema Übung

Fahr-Training der Feuerwehren in Ellhofen am Samstag, den 23. September 2020
2.538× 1 Video 14 Bilder

94 Teilnehmer
Feuerwehr-Fahrtraining in Ellhofen

Am Samstag, den 26. September hat es ein Fahrtraining für die Feuerwehren in einer Kiesgrube in Ellhofen gegeben. Bei dem Fahrtraining ging es weniger um Schnelligkeit als vielmehr um eine gewisse Präzision im Führen des Feuerwehr-LKWs, wie beispielsweise beim Rückwärtsfahren oder Anfahren- und Vorwärtsfahren am Hang, so Wolfgang Endres, Kreisbrandrat des Landkreises Lindau. 

  • Lindenberg im Allgäu
  • 28.09.20
Der Neubau der Atemschutzübungsstrecke soll auf dem Dach der Fahrzeughalle in Lindenberg entstehen.
756× 1

Finanzierung
Feuerwehr Lindenberg bekommt neue Atemschutzübungsstrecke

Der Kreisausschuss hat der Finanzierung für eine neue Atemschutzübungsstrecke für die Feuerwehr Lindenberg zugestimmt. Für den Neubau auf dem Dach des Feuerwehrhauses sollen etwa 730.000 Euro ausgegeben werden, berichtet der Westallgäuer. Der Baubeginn ist für Frühjahr 2021 geplant. Die derzeitige Anlage, die 1984 gebaut wurde, befindet sich im Keller des Feuerwehrhauses. Laut dem Westallgäuer ist diese stark überaltert und muss ersetzt werden. Wegen mangelhaften Rettungswegen komme ein...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 17.07.20
127× 10 Bilder

Übung
Feuerwehr Weiler trainiert Chemieunfälle in angemieteter Anlage

Es passierte zuletzt Anfang November auf einem Werksgelände in Lindau: Ein Gabelstapler stieß gegen einen mit einer Chemikalie gefüllten Container. Dieser lief aus. In solchen Fällen rückt nicht nur die jeweilige Ortsfeuerwehr aus – auch in Weiler geht der Alarm. Folglich ist das ständige Üben, das Vorbereiten für solche Vorfälle wie Anfang November in Lindau Pflichtprogramm für die Aktiven. Das konnten sie jetzt mit Hilfe einer speziellen Übungsanlage tun, die eigens aus Gersthofen ins...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 21.11.17
92× 20 Bilder

Übung
Lindenberger Feuerwehr probt in der Grundschule den Ernstfall

Das Szenario weckt Erinnerungen: Ein Gebäude mit vielen Gängen und Räumen, in denen sich eine große Zahl an Menschen befindet. Das hat die Feuerwehr Lindenberg im Februar beim Brand in der Rotkreuzklinik vorgefunden. Viel Lob gab es damals für den professionellen Einsatz. Dennoch stand dieses Szenario jetzt auf dem Übungsplan der Feuerwehr. Die Grundschule war dabei der Übungsort. Die Übung erregte Aufsehen am Montagabend: Mit fünf Fahrzeugen war die Feuerwehr zur Grundschule ausgerückt....

  • Lindenberg im Allgäu
  • 26.07.17
31×

Übung
Alle 27 Feuerwehren des Landkreises Lindau proben den Ernstfall bei Hochland in Heimenkirch

Erstmals haben alle 27 Feuerwehren des Landkreises gemeinsam den Einsatz ihrer Atemschutztrupps geübt. Zu einem angenommenen Großbrand bei Hochland in Heimenkirch rückten 128 Atemschutzträger aus. Insgesamt waren rund 200 Feuerwehrler an der Großübung beteiligt. Aber ihnen ging es nicht primär darum, das Bekämpfen der Flammen zu proben. Was das Ziel der Übung war und wie die Premiere des Digitalfunks glückte, lesen Sie in der Dienstagsausgabe des Westallgäuers vom 19.04.16. Die Allgäuer...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 18.04.16
165× 51 Bilder

Großübung
Rettungskräfte simulieren Verkehrsunfall in Weiler

Für eine Gemeinschaftsübung von Feuerwehren und Rotem Kreuz war ein Teil der Salzstraße in Simmerberg in Richtung Kreisverkehr am Montagabend für zwei Stunden gesperrt. Bei dem Szenario handelte es sich um einen Verkehrsunfall mit vier Fahrzeugen und zehn teils schwer verletzten Personen. An der Übung beteiligten sich die Feuerwehren Simmerberg, Weiler und Oberreute sowie die das Rote Kreuz aus Lindau, Lindenberg, Oberstaufen, Sonthofen und Isny. Außerdem war die Rettungshundestaffel des BRK...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 29.09.15
19×

Übung
Katastrophenschutzübung am Freitag, 17. April in Lindenberg

Am Freitag, 17. April, findet von 18 bis 20 Uhr auf und neben dem Gelände der Firma Liebherr Aerospace in Lindenberg eine großangelegte Katastrophenschutzübung statt. An der Übung nehmen rund 350 Einsatzkräfte teil. Beteiligt sind Feuerwehren, das Bayerische Rote Kreuz, das Technische Hilfswerk und die Polizei. Das genaue Szenario der Katastrophenübung wird erst vor Ort bekannt gegeben. Wichtige Hinweise Aufgrund der Übung wird von 18 bis ca. 21 Uhr die Pfänderstraße im Bereich nach der...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 10.04.15
27×

Übung
Übung zu Bombenfund in Weiler verläuft reibungslos

'Achtung, Achtung', tönt es leicht verzerrt aus den Lautsprecherboxen. 'Dies ist eine Übung. Im Wohngebiet von Weiler ist eine Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden worden.' Männer in weiß-orangenen Uniformen klingeln an den Häusern, Fahrzeuge mit Blaulicht fahren in Käsgasse, Ignaz-Dornach-Straße, Friedrich-Heim-Straße und Kristinusstraße auf und ab. An den Straßenkreuzungen sammeln sich immer mehr Menschen. Derweil wiederholt das Ansageband in den vier Rot-Kreuz-Autos, die verteilt im...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 19.05.14
45×

Unfall
Pilot (61) stirbt bei Absturz eines Ultraleichtflugzeugs bei Leutkirch

Der Pilot eines Ultraleichtflugzeugs führte am Mittwoch, gegen 09.45 Uhr, ein Übungs-Landemanöver, ein so genanntes Touch-and-Go, durch. Beim anschließenden Durchstarten wurde das Flugzeug unstabil, kippte nach links ab und drehte sich nach links. Dann schlug es auf einer Wiese links des Flugfeldes auf. Trotz schneller Bemühungen von Ersthelfern und eines Notarztes verstarb der 61-jährige Pilot aus dem Kreis Ravensburg an der Absturzstelle. Weshalb das Flugzeug unstabil wurde, ist nicht...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 23.04.14
410×

Übung
Manöver: 350 Soldaten üben zehn Tage lang UN-Einsätze im Westallgäu

103 Offiziere aus aller Welt trainieren Die Westallgäuer müssen sich in den nächsten Tagen wieder auf Gefechtslärm und Radpanzer auf den Straßen einstellen. Vom 27. Juni bis 4. Juli findet eine internationale Abschlussübung für angehende UN-Militärbeobachter statt. Insgesamt beteiligen sich mehr als 350 Soldaten an der Übung, unter ihnen 103 Offiziere aus 32 Nationen. Zum fünften Mal in Folge erstreckt sich das Übungsgebiet auf die Länder Österreich, Schweiz und Deutschland. Die Übung wird...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 27.06.13
32×

Weiler Feuerwehrübung
Junge Feuerwehrler üben in Simmerberg das Löschen

Bei einer Übung der Jugendwehren des Löschkreises 6, zu dem die Wehren Simmerberg, Weiler, Ellhofen, Oberreute und Stiefenhofen gehören, wurden die jungen Wehrler mit der Aufgabe konfrontiert, den Dachstuhl eines großen Hauses am Dorfplatz in Simmerberg zu löschen. Organisiert wurde das Szenario von Kommandant Christian Rädler und Jugendleiter Daniel Rädler (beide Simmerberg). "Bei der Übung stand die Löschwasserförderung zur Brandbekämpfung im Mittelpunkt. Auf Menschenrettung aus dem...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 08.10.12
30×

Logistikübung
Über 100 Feuerwehrler löschen bei Übung Flächenbrand in Unterstein

90.000 Liter Löschwasser Über 100 Feuerwehrleute waren bei der Löschwasserförderung zu einem Flächenbrand in der Filiale Unterstein im Einsatz, den die Scheffauer Wehr bekämpfte. Die Löschaktion war eine groß angelegte Logistikübung, bei der getestet wurde, wie rasch Löschwasser in die abgelegene Ortsfiliale befördert werden kann. 'An der Übung waren nur Wehren aus dem Landkreis Lindau beteiligt, die über ein Tanklöschfahrzeug verfügen', sagte Kreisbrandinspektor Wolfgang Endres (Scheidegg) in...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 14.09.12
36×

Großübung
Drei Feuerwehren und BRK trainieren Ernstfall in der Postbrauerei Weiler

Ausgetretenes Ammoniak, etliche Verletzte, ein Atemschutzgeräteträger, der am Einsatzort einen Herzinfarkt erleidet – am Montagabend Szenario für eine Großübung der Feuerwehren Weiler, Simmerberg und Ellhofen. 90 Helfer waren im Einsatz, darunter auch 20 Einsatzkräfte des Bayerischen Roten Kreuzes. Ziel der Übung: 'Die Zusammenarbeit der Feuerwehren untereinander und mit dem BRK trainieren', erklärt der stellvertretende Kommandant der Weilerer Feuerwehr, Armin Rochelt. Angenommen hatte...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 21.03.12
149× 2 Bilder

Ausbildung
Militärbeobachter der UN üben im Westallgäu für den Einsatz im Sudan

Militärbeobachter der Vereinten Nationen zum dritten Mal in der Region Der Bürgerkrieg scheint zu Ende, die vereinbarte Waffenstillstandslinie verläuft zwischen Isny und Lindau und damit genau durch das Westallgäu. Die Vereinten Nationen (UN) entsenden Beobachter, um die Waffenruhe zu überwachen. So sieht das Szenario aus, in das in den letzten Tagen 63 angehende Militärbeobachter der UN eingetaucht sind. Heute geht die Abschlussübung in Lindau zu Ende. Zum dritten Mal in Folge hat das...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 29.06.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ