Überlandwerk

Beiträge zum Thema Überlandwerk

Seit dem Spätsommer fährt der Prototyp eines Hybrid-Traktors auf den Wiesen und Feldern eines Oberallgäuer Bauernhofs. Die Zugmaschine kann mit Diesel oder mit elektrischer Energie betrieben werden.
2.200×

E-Mobilität
Mit dem Elektro-Traktor übers Feld: Allgäuer Überlandwerk lässt strombetriebene Zugmaschine testen

Der Kemptener Stromversorger Allgäuer Überlandwerk (AÜW) und der Traktoren-Hersteller John Deere mit seinem Deutschland-Sitz in Bruchsal (Baden-Württemberg) testen derzeit auf einem Oberallgäuer Bauernhof den Einsatz eines Hybridtraktors. Dabei wird auch ausprobiert, wie die Kombination mit einem stationären Batteriespeicher funktioniert. Im Spätsommer 2018 hatte der Landwirt Josef Eldracher einen neuartigen Hybridtraktor von AÜW und John Deere entgegengenommen. Hybridtraktoren sind heute noch...

  • Oberallgäu/Kempten
  • 17.01.19
32×

Windpark
Das Allgäuer Überlandwerk macht Strom in der Nordsee

Projekt kostet eine Milliarde Euro Im Allgäu werden wohl keine neuen Windräder mehr gebaut, 1.000 Kilometer entfernt ist diese Woche jedoch gerade ein riesiger Windpark ans Netz gegangen - finanziert mit Allgäuer Beteiligung. 40 Anlagen erzeugen nun in der Nordsee Strom, eine davon trägt das Logo des Allgäuer Überlandwerks (AÜW). Eine Milliarde Euro hat der 'Trianel Windpark Borkum' gekostet, das AÜW ist mit 2,69 Prozent an dem Unternehmen beteiligt. Die Anlagen sollen nun so viel Strom...

  • Kempten
  • 04.09.15
73×

Gewässer
Energieversorger AÜW plant Fischtreppe an Kraftwerk bei Lechbruck

Fische können bekanntermaßen keine Leitern und Treppen hinaufsteigen. Trotzdem sollen sie laut der europäischen Wasserrahmenrichtlinie in Zukunft auch dort von einem Gewässer ins andere kommen, wo es ihnen von Menschenhand verbaut wurde – zum Beispiel an Kraftwerken. Das Allgäuer Überlandwerk (AÜW) plant deshalb an seiner Anlage am Lech zwischen Lechbruck und Prem den Einbau einer Fischaufstiegshilfe und eines sogenannten Dotationskraftwerks, mit dem aus kleinen Restwassermengen Strom erzeugt...

  • Füssen
  • 24.09.14

Wettbewerb
Allgäuer Überlandwerk in Kempten bekommt erneut Auszeichnungen

Zwei Auszeichnungen für das Allgäuer Überlandwerk in Kempten. Das AÜW gewinnt erneut beim Wettbewerb TOP-Lokalversorger und erhält zusätzlich das Prüfsiegel Gesicherte Nachhaltigkeit 2014. Vom Energieverbraucherportal gab es erneut die TOP-Lokalversorger 2014. Das unabhängige Internetportal bewertet Unternehmen, die abgesehen vom Preis-, Leistungsverhältnis, auch in den Bereichen regionales Engagement, Umwelt- und Verbraucherschutz sowie Servicequalität überzeugen. Damit konnte sich das...

  • Kempten
  • 06.02.14
107×

Projekt
Allgäuer Überlandwerk plant drittes Pumpspeicherkraftwerk

Das Allgäuer Überlandwerk plant im Oberallgäu ein drittes Pumpspeicherkraftwerk. Neben den bereits vorgestellten Projekten am Rottachsee und im Grüntengebiet bei Kranzegg, hat der Stromversorger nun auch einen Standort im Konstanzer Tal zwischen Immenstadt und Oberstaufen im Auge. Ein Pumpspeicherkraftwerk kann dann Energie abgeben, wenn andere Anlagen keine produzieren können, weil etwa kein Wind weht oder die Sonne nicht scheint. So würde nach den neuen Plänen aus einem im Konstanzer Tal -...

  • Oberstaufen
  • 29.11.13

Elektromobilität
Leise und abgasfreie Premiere: Erstes Elektro-Taxi im Allgäu fährt durch Lindenberg

Eine Million Elektroautos will die Bundesregierung bis 2020 auf die Straßen bringen. Ob das zu schaffen ist? Viele bezweifeln das. Fest steht aber: Es tut sich was in Sachen Elektromobilität ? auch bei uns im Allgäu. So fährt zum Beispiel in Lindenberg ein erstes elektrisches Taxi. Es ist Teil eines Forschungsprojekts der Hochschule Kempten und der Allgäuer Überlandwerke. Sie wollen klären, ob sich das batteriebetriebene Auto im Taxi-Alltag bewährt. Wir haben in Lindenberg vorbeigeschaut und...

  • Kempten
  • 30.08.13
14×

Elektromobilität
KemptenFüssen: AZ-Redakteur testet vier Tage lang Elektroauto auf dem Weg zu Arbeit

Überraschend leise und in 50 Minuten geladen Vier Tage lang hat unser Redakteur Klaus Kiesel ein Elektroauto der neuen Generation getestet. Er berichtet, wie das Smart ED Cabrio auf dem Weg zur Arbeit zwischen Kempten und Füssen gelaufen ist. Die erste Überraschung gelingt bereits beim Starten des Elektromotors: Das Surren ist so leise, dass manche Hersteller inzwischen sogar ein künstliches Zusatzgeräusch in ihre Fahrzeuge mit einbauen, 'damit Fußgänger und Radfahrer nähernde Elektroautos...

  • Füssen
  • 02.08.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ