Übergang

Beiträge zum Thema Übergang

Lokales
Idyllisch und ruhig ist die Lage des Sozialdorfs Herzogsägmühle in der Nähe von Peiting.

Soziales
Streit um Wohnsitzlosen-Projekt in Marktoberdorf: Ein Kompromiss bahnt sich an

Bei dem Wohnsitzlosen-Projekt, das die Herzogsägmühle für den Bezirk Schwaben in Marktoberdorf und im Ostallgäu umsetzen will, scheint es einen Kompromiss zu geben. Das sagte Christian Meier von der Diakonie, als er eine Gruppe der Grünen durch die Einrichtung führte. Demnach könnte nicht nur in Marktoberdorf, sondern auch in Kaufbeuren eine stationäre Übergangs-Unterkunft mit je zehn Plätzen für wohnsitzlose Menschen entstehen, die unter besonderen Problemen leiden, sagt Sozialpädagoge...

  • Marktoberdorf
  • 31.01.19
  • 756× gelesen
Polizei

Schnellbremsung
Richtig reagiert: Bahnunfall in Oberstaufen endet glimpflich

Am Donnerstag befuhr eine 74-jährige Radfahrerin den Moosweg aus östlicher Richtung kommend und querte den Bahnübergang bei Konstanzer. Nach derzeitigen Erkenntnissen schnitt sie die dortige Linkskurve und übersah dabei die geschlossene Halbschranke auf der rechten Seite der Fahrbahn. Ein von Immenstadt herannahender 22-jähriger Triebwagenführer erkannte die Situation, leitete eine Schnellbremsung ein, konnte einen Zusammenstoß mit der Radfahrerin nicht mehr verhindern und touchierte das...

  • Oberstaufen
  • 24.08.17
  • 30× gelesen
Lokales

Bahnhof
Verkehrsausschuss findet Lösung für behindertengerechten Überweg am Bahnhof in Füssen

Es war zwar eine lange Debatte nötig, am Ende aber hatte der Verkehrsausschuss von Füssen festgelegt, wo der barrierefreie Überweg zwischen Bahnhofsvorplatz und Freyberg-Garten entstehen soll. Mit ihrem Beschluss hatten die Kommunalpolitiker einen der beiden favorisierten Vorschläge gewählt, für die die Interessengemeinschaft Füssen für Menschen mit eingeschränkter Mobilität 525 Unterschriften gesammelt hatte. Ob auch Menschen ohne Handicap diesen Weg wählen werden, zweifelten einige...

  • Füssen
  • 18.04.17
  • 17× gelesen
Sport

Notfallpläne
Hallenbelegung mit Flüchtlingen im Allgäu kann nur Übergangslösung sein

Wenn Sportunterricht und Übungsstunden über längere Zeit ausfallen, befürchtet Kreisvorsitzender Benno Glas einen Stimmungswandel gegenüber den Asylsuchenden Es ist genau sieben Wochen her, als der Präsident des Deutschen Olympischen Sportbundes, Alfons Hörmann, beim schwäbischen Ehrenamtstag in Kempten auf die große integrative Wirkung des Sports hinwies. Weil in anderen Bundesländern zu diesem Zeitpunkt bereits die ersten Turnhallen zur Unterbringung von Asylsuchenden herangezogen wurden,...

  • Kempten
  • 05.09.15
  • 13× gelesen
Lokales

Aktion
Josef Klauser aus Blaichach sammelt Geld für radlerfreundlichen Übergang im Lecknertal

Nicht überall lassen sich alle Formen von barrierefreien Durchlässen umsetzen. Mountainbiker wünschen sich mehr Strecken ohne Tragepassage Der 74-Jährige will den Aufstieg zur Scheidwang-Alpe gerade für E-Bike-Fahrer weniger beschwerlich machen. Denn auf dem Weg müssen Mountainbiker ihr Rad über einen Durchgang heben. Ein ganz schöner Kraftakt ist das vor allem für E-Bike-Fahrer. 'Die Elektroräder wiegen knapp 30 Kilo', weiß Klauser. Deshalb will er nun Geld sammeln für ein kleines...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 20.08.15
  • 31× gelesen
Lokales

Memorial-Abend
Kult-Disco Melo in Kaufbeuren bleibt unvergessen

Tränen standen vielen Fans in den Augen, als sie vor Kurzem bei einem Memorial-Abend im neuen Lokal ihrer Kult-Disco 'Melo' gedachten. Vor einem Jahr, am 12. Oktober 2013, vernichtete ein Feuer ihre zweite Heimat, das Melodrom im Kaufbeurer Stadtteil Neugablonz. Gut einen Monat später verlegte Betreiber Jakob Eger das Lokal in die Kaufbeurer Karthalle. Das war als Übergangslösung gedacht, bis das Melo an der selben Stelle wieder aufgebaut werden sollte. Doch darauf wartet die Dark-Wave- und...

  • Kempten
  • 29.10.14
  • 350× gelesen
Lokales

Grenzübergang
Verkehrsausschuss unterstützt Anwohner von Lindau-Zech

Flüsterasphalt und Tempo 80 – das könnte bald am Grenzübergang zu Österreich auf der A96 der Fall sein. Der Verkehrsausschuss des Landtags unterstützt die Petition von Anwohnern des Lindauer Stadtteils Zech. Hintergrund ist: Im österreichischen Hörbranz ist eine neue Raststätte geplant. Die lange Anfahrt dazu soll aber auf deutschem Boden direkt an den Häusern von Lindau-Zech vorbeiführen. Die Anwohner befürchten deshalb Lärm. Mit dem Tempolimit wäre eine direkte Anfahrt zur Raststätte...

  • Lindau
  • 07.10.14
  • 14× gelesen
Lokales

Asylbewerber
Ehemaliges Kemptener Straßenbauamt soll als Asylbewerberunterkunft dienen

Mitten in der Stadt, mitten in einem dicht besiedelten Wohngebiet: Die Regierung von Schwaben will im früheren Straßenbauamt in der Maler-Lochbihler-Straße 120 Asylbewerber unterbringen. Behördensprecher Karl-Heinz Meyer spricht von einer 'Notsituation', da das Aufnahmelager im nordbayerischen Zirndorf überfüllt sei und Schwaben pro Woche 150 Flüchtlinge zugewiesen werden. Zahlreiche Anlieger des leerstehenden Gebäudes reagieren ablehnend bis aggressiv. Die Maler-Lochbihler-Straße liegt im...

  • Kempten
  • 04.09.14
  • 17× gelesen
Lokales

Kinderbetreuung
Weitere Kindertagesstätte für Buchloe geplant

Die Stadt Buchloe braucht eine weitere Kindertagesstätte mit Krippe (Kita). Dies wurde in der jüngsten Sitzung des Stadtrates deutlich. Dass dafür auch hohe Kosten auf die Stadt zukommen, machten Bürgermeister Josef Schweinberger und Kämmerer Dieter Streit bei den Beratungen über den städtischen Haushalt deutlich. Gerechnet wird mit rund 2,5 Millionen Euro. 'Ich dachte eigentlich bei der Einweihung von Don Bosco, dass wir für die nächsten Jahre gut versorgt sind', meinte Schweinberger. Dass er...

  • Buchloe
  • 03.04.14
  • 13× gelesen
Lokales

Beschluss
Kinderbetreuung: Stadtrat Sonthofen schafft weitere Hortgruppe als Übergangslösung

Immer mehr Eltern in Sonthofen suchen Betreuungsplätze für ihre Kinder. Hatte der Stadtrat erst vor Kurzem den Weg zu mehr Krippenplätzen für Kleinkinder freigemacht, so steht das nun in ähnlicher Weise im Hortbereich ins Haus. 'Der Bedarf ist sprunghaft gestiegen', berichtete Karl-Heinz Pfeil, Leiter des Sozialreferats im Rathaus, dem Stadtrat. Die Politiker haben nun per Beschluss den 'festgestellten Bedarf' an Hortplätzen von 135 auf 220 erhöht. Das bedeutet freilich nicht, dass die Stadt...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 26.02.14
  • 16× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019