Ölfleck

Beiträge zum Thema Ölfleck

153×

Unglück
Ölfleck-Anschlag bei Traunstein erinnert an tödlichen Motorrad-Unfall bei Markt Rettenbach

Vor viereinhalb Jahren ist ein 37-jähriger Motorradfahrer bei einem Ölfleck-Anschlag bei Markt Rettenbach tödlich verunglückt. Nun hat bei Traunstein offenbar ein unbekannter Täter ebenfalls vorsätzlich eine Ölspur gelegt. Passiert ist dabei zum Glück nichts. Auch wenn es nach jetzigem Stand keinen Zusammenhang zwischen dem jüngsten Ölfleck-Anschlag bei Traunstein und der Anschlagsserie in der Region gibt: Vielen Motorradfahrern im Allgäu dürfte der Schrecken in die Glieder gefahren sein, als...

  • Mindelheim
  • 28.09.15

Ölfleckunfall
Drei Jahre danach: Polizei hat beim Ölfleckunfall noch immer keine heiße Spur

Es ist einer der ungewöhnlichsten Fälle, die die Polizei im Allgäu zu bearbeiten hat. Am Donnerstag vor genau drei Jahren rutscht ein 37-jähriger Familienvater zwischen Markt Rettenbach und Ottobeuren mit seinem Motorrad auf einem Ölfleck aus, stürzt und stirbt. Die Polizei geht davon aus, dass ein Unbekannter das Öl mutwillig auf der bei Bikern beliebten Strecke ausgeschüttet hat. Und sie ist im Rahmen ihrer Ermittlungen auf ähnliche Fälle gestoßen. Aber wer steckt hinter der Tat? Noch immer...

  • Kempten
  • 18.04.14
22×

Ermittlungen
Ölfleck-Anschlag jährt sich zum dritten Mal

Der Ölfleck-Anschlag auf einen Motorradfahrer im Unterallgäu ist heute genau drei Jahre her. Die Polizei hat den Täter noch immer nicht gefunden. Der Unbekannte hatte Öl auf der Straße verteilt, wodurch ein Familienvater mit dem Motorrad tödlich verunglückte. Die Ermittlungsgruppe verfolgt zurzeit über 500 Hinweise, darunter auch am Tatort sichergestellte DNA-Spuren. Aus den vergangenen sieben Jahren sind der Polizei in Kempten insgesamt sieben Fälle bekannt, bei denen vorsätzlich...

  • Kempten
  • 17.04.14
32×

Motorradfahren
Allgäuer Motorradfahrer nach Ölfleck-Anschlag noch immer verunsichert

Drei Jahre nach dem Ölfleck-Anschlag auf einen Motorradfahrer im Unterallgäu fährt bei den Motorradfahrern in der Region immer noch die Angst mit. Damals hatte ein bislang unbekannter Täter Öl auf der Straße verteilt, wodurch ein Familienvater mit dem Motorrad tödlich verunglückte. Die Ermittlungsgruppe verfolgt derzeit über 500 Hinweise, darunter auch am Tatort sichergestellte DNA-Spuren. Aus den vergangenen sieben Jahren sind der Polizei in Kempten insgesamt sieben Fälle bekannt, bei denen...

  • Kempten
  • 14.04.14
43×

Reportage
Umfassende Reportage von Spiegel TV zum Ölfleck-Anschlag bei Markt Rettenbach

Seit dem 17.04.2011 ermitteln Beamte des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West in dem bisher beispiellosen Fall. An jenem Sonntagnachmittag war auf der Staatsstraße 2013 zwischen Markt Rettenbach und Ottobeuren ein damals 37-jähriger Motorradfahrer auf eine Ölspur geraten und hatte hierdurch die Kontrolle über sein Kraftrad verloren. Im weiteren Verlauf prallte der Mann gegen einen entgegenkommenden Pkw, der von einer damals 60-jährigen Frau gesteuert wurde. Bei dem Unfall erlitt der Mann so...

  • Memmingen
  • 27.09.13
69× 2 Bilder

Tödlicher Unfall löst Ermittlungen aus
Tödlicher Ölfleck-Anschlag bei Markt Rettenbach - Polizei erstellt neues Täterprofil

Ermittlungsarbeit sind Gegenstand einer Fernsehreportage Ein möglicher Neufall sowie weitere Altfälle führen zu einer Neubewertung einer Serie von gefährlichen Eingriffen in den Straßenverkehr bei der bisher ein Mensch ums Leben gekommen ist und zwei Personen verletzt worden sind. Seit dem 17.04.2011 ermitteln Beamte des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West in dem bisher beispiellosen Fall. An jenem Sonntagnachmittag war auf der Staatsstraße 2013 zwischen Markt Rettenbach und Ottobeuren ein...

  • Mindelheim
  • 09.09.13
49×

Ermittlungen
Ölfleck-Anschlag bei Markt Rettenbach: Neue Erkenntnisse

Ein Verkehrsunfall, der als Mord bewertet wird, und die mehr als zweijährige Ermittlungsarbeit sind Gegenstand einer Fernsehreportage. Seit dem 17.04.2011 ermitteln Beamte des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West in dem bisher beispiellosen Fall. An jenem Sonntagnachmittag war auf der Staatsstraße 2013 zwischen Markt Rettenbach und Ottobeuren ein damals 37-jähriger Motorradfahrer auf eine Ölspur geraten und hatte hierdurch die Kontrolle über sein Kraftrad verloren. Im weiteren Verlauf prallte...

  • Memmingen
  • 06.09.13
41×

Zeugenaufruf
Öl auf Fahrbahn bei Murnau - Möglicher Zusammenhang mit tödlichem Motorradunfall im Allgäu

Wie die Polizeiinspektion Murnau bekannt gab, wurde am Sonntag, 30.05.2013, frühmorgens durch einen Unbekannten Öl auf die B2 aufgebracht. Die Ermittlungen wurden von der Kriminalpolizei Garmisch-Partenkirchen übernommen, die nun Zeugen sucht. Im Marktbereich Murnau wurde vermutlich zwischen 05.00 und 06.00 Uhr von einem bislang Unbekannten auf Höhe einer Großraumdisko Öl auf die Fahrbahn der B2 gegossen. Die Spur führte quer über die Straße. Neben der Straße konnte ein Ölkanister aufgefunden...

  • Mindelheim
  • 01.07.13
217× 2 Bilder

Unglück
Tödlicher Motorradunfall in Mark Rettenbach: Neue Spur

EG-Ölfleck Ende Februar 2013 meldete sich ein Angehöriger der Straßenmeisterei bei der Kripo Kempten und teilte mit, dass im Zusammenhang mit einem Verkehrsunfall am 28.10.2007 im Bereich Wittislingen, durch die Straßenmeisterei Ölflecken abgebunden wurden, die durch mit Altöl gefüllte Glasflaschen verursacht worden waren. Bei diesem Verkehrsunfall war ein damals 31-jähriger Mann aus der Region kurz nach 19 Uhr auf der Staatsstraße 2033 mit seinem Pkw am Ausgang einer Kurve auf einem dieser...

  • Mindelheim
  • 06.03.13
31×

Motorradunglück
Tödlicher Ölanschlag Fall für Aktenzeichen XY

Die ZDF-Fernsehsendung «Aktenzeichen XY» zeigt am Mittwoch, 24.August, ab 20.15 Uhr einen Beitrag über den tödlichen Ölanschlag auf einen Motorradfahrer bei Markt Rettenbach (Unterallgäu). Wie berichtet war ein 37-jähriger Familienvater im April auf seiner Maschine wegen einer vorsätzlich gelegten Ölspur verunglückt und umgekommen.

  • Mindelheim
  • 23.08.11

Kempten
Ermittlungsgruppe Ölfleck arbeitet weiter unter Hochdruck

Knapp 2 Monate nach dem tödlichen Motorradunfall in Markt Rettenbach tappt die Polizei weiter im Dunkeln. Die Beamten der Ermittlungsgruppe Ölfleck arbeiten weiterhin mit Hochdruck in voller Personalstärke an dem Fall, so Polizeisprecher Michael Hämmer. Wie berichtet war ein 37-jähriger Motorradfahrer Mitte April zwischen Markt Rettenbach und Ottobeuren auf einer Öl-Spur ins Schleudern geraten, gestürzt und tödlich verunglückt. Die Polizei geht nach wie vor davon aus, dass die Ölspur mutwillig...

  • Kempten
  • 15.06.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ