Ölfleck

Beiträge zum Thema Ölfleck

24×

Ölunfall
Ölunfall in Nesselwang bleibt ohne Folgen

Durch unglückliche Umstände sind beim Betanken eines Lagertanks in der Bahnhofstraße in Nesselwang rund 200 Liter Heizöl auslaufen. Das ausgelaufene Öl sei jedoch innerhalb der befestigten Wanne geblieben und habe damit die Umwelt nicht gefährdet, teilt die Freiwillige Feuerwehr Nesselwang mit, die mit zehn Mann und zwei Fahrzeugen angerückt war. Die Feuerwehrleute leuchteten die Einsatzstelle aus, banden das ausgelaufene Öl mit drei Sack Ölbinder und schoben den verunreinigten Schnee in den...

  • Oy-Mittelberg
  • 18.12.12
35×

Markt Rettenbach
EG Ölfleck - Rekonstruktion am Unfallort in Markt Rettenbach

Mit einer Rekonstruktion am Tatort versuchten die Beamten der KPI Kempten in den vergangenen Tagen offene Fragen im Fall Ölfleck zu klären. Die Ermittlungen ergaben, dass die Öllachen auf der Fahrbahn mittels grüner Weinflaschen bzw. klarer Sektflaschen vorsätzlich ausgebracht wurden und es sich um gebrauchtes Motoröl handelt. Im Rahmen der Tatortrekonstruktion sollte am vergangenen Mittwoch geklärt werden, ob es überhaupt für einen einzelnen Täter möglich war die Öllachen allein zu...

  • Mindelheim
  • 23.11.12
50×

Allgäu
Polizei zieht nach einer Woche DNA-Massentest positive Bilanz

Bei über 100 Personen hat die Polizei schon Speichelproben entnommen. Eine Woche nach dem Start des DNA-Massentest, zieht Polizeisprecher Owsinski eine positive Bilanz. Wie berichtet will die Polizei mit dem groß angelegten DNA-Test den Täter finden, der für das Motorradunglück vor eineinhalb Jahren bei Markt Rettenbach verantwortlich ist. Damals kam ein Familienvater auf einer vorsätzlich gelegten Öllache ins Rutschen und verunglückte tödlich.

  • Kempten
  • 12.11.12
92× 2 Bilder

Ölfleck
Wir finden das schwarze Schaf- Präsident vom Motorradclub Unterallgäu gibt DNA-Probe ab

'Sepp und ich waren seit dem Kindergarten befreundet', erzählt Joachim Hög. Viele Jahre fuhren beide gemeinsam Motorrad, bis Josef D. 2011 auf einem absichtlich aufgebrachten Ölfleck ins schlingern geriet, gegen ein Auto prallte und verstarb. Nun will der Präsident des Motorradclubs Unterallgäu ein Zeichen setzen. "Jeder, der dazu aufgefordert ist, sollte eine Speichelprobe abgeben - das macht es der Polizei leichter", sagt Hög. "Wir waren etwas besorgt, dass die Ermittlungen einschlafen". So...

  • Mindelheim
  • 06.11.12
27×

Aufklärung
Start der DNA-Massentests im Allgäu

Im Allgäu beginnt heute einer der größten DNA–Massentests der letzten Jahre. Der DNA-Massentest soll helfen, den tödlichen Motorradunfall bei Markt Rettenbach vor eineinhalb Jahren aufzuklären. Wie das Polizeipräsidium Schwaben Süd-West mitteilt, werden in den nächsten Wochen mehr als 100 Personen gebeten, freiwillig eine Speichelprobe abzugeben. Anders als bei normalen DNA-Test werden die Speichelproben dezentral abgenommen, erklärt Polizeisprecher Christian Owsinski. Bei dem Motorradunfall...

  • Kempten
  • 05.11.12
64×

Motorradkorso
Ölfleck-Anschlag: Motorradkorso in Markt Rettenbach für toten Kameraden

Am Anfang waren es die 43 Mitglieder des 'MC Unterallgäu', dann kamen jede Minute weitere Motorradfahrer hinzu. Bis sich am Marktplatz von Markt Rettenbach rund 200 versammelten. Sie machten am vergangenen Samstag eine Gedenkfahrt für ihren Freund Josef D., der am 17. April 2011 bei Betzisried einem 'Ölanschlag' zum Opfer gefallen war. Club-Präsident Joachim Hög wollte ein erneutes Zeichen setzen. Zum einen für die Trauer, sowie gegen die 'feige und hinterlistige Tat'. Der Korso führte zur...

  • Mindelheim
  • 23.04.12
13×

Immenstadt
Heizöl in Bach bei Immenstadt geflossen

Aus einem Tankanhänger bei Immenstadt ist gestern Heizöl ausgelaufen. Wie die Polizei heute bekannt gab, wurde vermutlich aufgrund des schrägen Standes des Anhängers ein Überlauf aktiviert. Daraufhin lief das Heizöl direkt in die Straßenentwässerung und in den Ergelbach. Die Feuerwehr errichtete gemeinsam mit dem Bauhof Immenstadt und der Polizei eine Ölsperre, um die Einleitung in den Alpsee zu verhindern. Der Besitzer des Anhängers erhält jetzt eine Anzeige wegen...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 04.11.11
38×

Ölunfall
Weitere 50 000 Euro Belohnung für Hinweise auf Motorradunfall bei Markt Rettenbach

Ein Privatmann stellt die Summe zur Aufklärung des tödlichen Motorradunglücks zusätzlich zur Verfügung 8000 Euro Belohnung sind bereits ausgesetzt. Jetzt hat ein Privatmann weitere 50 000 Euro für die Ergreifung des Täters in Aussicht gestellt, der vor viereinhalb Monaten bei Markt Rettenbach (Unterallgäu) Öl auf die Straße geschüttet und somit den Tod eines Motorradfahrers verursacht hatte. Kein tragischer Unfall, es war ein Anschlag. Das war für die Polizei schnell klar, als sie am 17. April...

  • Kempten
  • 26.09.11
31×

Motorradunglück
Tödlicher Ölanschlag Fall für Aktenzeichen XY

Die ZDF-Fernsehsendung «Aktenzeichen XY» zeigt am Mittwoch, 24.August, ab 20.15 Uhr einen Beitrag über den tödlichen Ölanschlag auf einen Motorradfahrer bei Markt Rettenbach (Unterallgäu). Wie berichtet war ein 37-jähriger Familienvater im April auf seiner Maschine wegen einer vorsätzlich gelegten Ölspur verunglückt und umgekommen.

  • Mindelheim
  • 23.08.11
38×

Ölfleck
Hausdurchsuchung nach tödlichem Öl-Anschlag

Knapp drei Monate nach dem tödlichen Öl-Anschlag auf einen Motorradfahrer im Unterallgäu sind jetzt zwei Wohnsitze durchsucht worden. Belastendes Material sei aber nicht gefunden worden, sagte der Leiter der Memminger Sonderermittlungsgruppe >, Winfried Weber. Jetzt richte sich das Augenmerk der zwölf an dem Fall arbeitenden Beamten auf die Fahrer zweier Autos, die zur Tatzeit in der Nähe gesehen wurden. Mitte April war ein 37 Jahre alter Familienvater mit seinem Motorrad auf eine vermutlich...

  • Mindelheim
  • 12.07.11
31×

Unglück
Ölfleck-Anschlag: Polizei sucht nach Fahrzeug

Im Zusammenhang mit dem tödlichen Ölfleck-Anschlag bei Markt Rettenbach sucht die Polizei aufgrund mehrerer Hinweise nach einem Fahrzeug einer bestimmten Marke und Baureihe. Die Beamten der Ermittlungsgruppe «Ölfleck» befragen derzeit hierzu Personen im Unter- und Ostallgäu. Zudem wurde bei einer Versammlung der Bayerischen Staatsforsten ein mit einem Zeugenaufruf versehenes Fahndungsplakat verteilt.Bei dem Anschlag war Mitte April ein 37-jähriger Motorradfahrer ums Leben gekommen. Insgesamt...

  • Mindelheim
  • 24.06.11
10×

Markt Rettenbach
Zeuge zum tödlichen Motorradunfall vernommen

Nach dem tödlichen Motorradunfall in Markt Rettenbach konnte jetzt der gesuchte Motorradfahrer als Zeuge einvernommen werden. Er passierte als einer der ersten Verkehrsteilnehmer die Unfallstelle. Da er kein Mobiltelefon bei sich hatte, ließ er von einem nahegelegenen Anwesen aus die Polizei informieren. Weitergehende Ermittlungsansätze ergaben sich aus dieser Vernehmung nicht.Wie berichtet war ein 37-jähriger Motorradfahrer Mitte April zwischen Markt Rettenbach und Ottobeuren auf einer Öl-Spur...

  • Kempten
  • 22.06.11

Kempten
Ermittlungsgruppe Ölfleck arbeitet weiter unter Hochdruck

Knapp 2 Monate nach dem tödlichen Motorradunfall in Markt Rettenbach tappt die Polizei weiter im Dunkeln. Die Beamten der Ermittlungsgruppe Ölfleck arbeiten weiterhin mit Hochdruck in voller Personalstärke an dem Fall, so Polizeisprecher Michael Hämmer. Wie berichtet war ein 37-jähriger Motorradfahrer Mitte April zwischen Markt Rettenbach und Ottobeuren auf einer Öl-Spur ins Schleudern geraten, gestürzt und tödlich verunglückt. Die Polizei geht nach wie vor davon aus, dass die Ölspur mutwillig...

  • Kempten
  • 15.06.11
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ