Alles zum Thema Ärger

Beiträge zum Thema Ärger

Lokales
Um das Parken am Bootshafen gibt es Ärger. Der Automat wechselt kein Geld.

Verkehr
Parken am Forggensee sorgt für Ärger

Jetzt geht das Gedränge wieder los. Bei strahlendem Sonnenschein drängen sich Besucher aus Nah und Fern vor der kleinen Bude des Minigolfplatzes am Forggensee. Doch nur wenige von ihnen haben tatsächlich den Plan, die 18-Loch-Runde zu spielen. Vielmehr möchten sie eine Runde über den Forggensee schippern. Doch um das beruhigt tun zu können, wollen sie ihr Auto ordnungsgemäß geparkt wissen – mit einem Parkschein. Und das entwickelt sich häufig zum Problem. Denn da die Automaten an den...

  • Füssen
  • 16.07.19
  • 1.248× gelesen
Polizei
Polizei (Symbolbild)

Ärger
Untergermaringer (50) rastet aus und will Pferde-Reiterinnen mit Luftkompressor verscheuchen

Bereits vergangenen Dienstagabend rastete ein 50-jähriger aus Untergermaringen aus. Er ärgerte sich offensichtlich über zwei Reiterinnen, die mit ihren Pferden auf der Straße unterwegs waren. Mit einem Luftkompressor versuchte er die Pferde aufzuscheuchen und beleidigte ferner die Reiterinnen. Glücklicherweise konnten die Pferde wieder beruhigt werden, so dass niemand zu Schaden kam. Gegen den Mann wird nun (u. a.) wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr ermittelt.

  • Germaringen
  • 15.07.19
  • 5.960× gelesen
Lokales
Symbolbild Alex.

Bahnverkehr
Der Alex sorgt zwischen Immenstadt und Oberstdorf weiter für Ärger

Pendler, Schüler und Urlauber müssen sich weiter gedulden. Die Zugausfälle beim Alex zwischen Immenstadt und Oberstdorf, für die seit Ende Juni Ersatzbusse fahren, sollten vergangene Woche wieder aufgehoben werden. Doch sie werden noch bis Dienstag andauern. Erst am Mittwoch soll die Länderbahn, die den Alex betreibt, wieder fahren. Auch dieser Termin ist nicht sicher, berichtet Pressesprecher Jörg Puchmüller. Die Länderbahn begründet die Ausfälle mit Personalmangel bei Lokführern und...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 15.07.19
  • 3.282× gelesen
Lokales
Monatskarten eines Trunkelsberger Grundschülers

Falsches Ticket
Ärger in Trunkelsberg: Schulbus-Fahrer nimmt Grundschüler nicht mit

Große Aufregung herrschte in der vergangenen Woche bei mehreren Eltern von Grundschülern im Unterallgäuer Trunkelsberg: Der Fahrer des Schulbusses ließ zwei Kinder stehen, weil sie zum Monatswechsel nur die Juni-Tickets vorzeigen konnten. Ein dritter Grundschüler wurde nur mitgenommen, weil er immerhin 1,30 Euro der eigentlich notwendigen 1,50 Euro für eine normale Tagesfahrt zahlen konnte. „Wo soll denn ein Pimpf von 1,40 Meter Größe mit Schulranzen auf dem Rücken am frühen Morgen um 7.30...

  • Trunkelsberg
  • 11.07.19
  • 4.023× gelesen
Lokales
Eine Feuerwehr muss gut ausgerüstet sein, um für alle möglichen Notfälle gerüstet zu sein. Doch die Ausrüstung ist teuer und belastet die Kommunen. Noch viel teurer wäre es jedoch, wenn sich nicht Freiwillige ehrenamtlich darum kümmern würden. Unser Bild zeigt eine Übung der Immenstädter Wehr im Betriebshof.

Finanzen
Weniger Budget für die Immenstädter Feuerwehren

Ärger war in der Jahresversammlung der Immenstädter Feuerwehr aufgekommen: Der Stadtrat hatte das Budget aller städtischen Wehren 2018 um die Hälfte gekürzt. Jetzt ging es erneut im Stadtrat um die finanzielle Unterstützung der sieben Feuerwehren. Und danach waren die Floriansjünger wieder sauer auf den Stadtrat. Sieben Wehren hat Immenstadt und alle brauchen Fahrzeuge und Ausrüstungen. Neben den laufenden Kosten, die vom Verwaltungshaushalt der Stadt gedeckt werden (160.000 Euro pro Jahr)...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 09.07.19
  • 432× gelesen
Lokales
Symbolbild.

Landgericht
Gefangene sorgen in Kempten immer wieder für Ärger

Egal, warum Gefangene in einer Zelle landen: Auf wenigen Quadratmetern eingesperrt, kann man leicht in Panik geraten. Um beispielsweise medizinische Hilfe zu holen, gibt es deshalb an der Zellenwand einen Alarmknopf, vergleichbar mit dem an einem Krankenhausbett. Statt einer Pflegekraft kommt dort ein Polizist. Doch Gefangene stellen damit immer wieder Blödsinn an. Das wurde auch einem 46-Jährigen vorgeworfen, der nun gegen das erstinstanzliche Urteil (sechs Monate Haft) Berufung einlegte. Laut...

  • Kempten
  • 04.07.19
  • 4.540× gelesen
Lokales
Die Parkplätze in der Ernst-Lossa-Straße reichen schon jetzt nicht aus. Anwohner wünschen sich deshalb, dass die freien Asphaltflächen (vorne rechts) in Stellplätze verwandelt werden.

Kritik
Neues Wohngebiet Am Kaiserweiher in Kaufbeuren sorgt für Ärger

Das neue Wohngebiet Am Kaiserweiher ist noch gar nicht fertig und schon gibt es Ärger. Viele Anwohner der Ernst-Lossa-Straße beklagen, dass der Baustellenverkehr für den nächsten Abschnitt II Ost durch ihre Straße brettert, obwohl dafür weiter nördlich eine eigene Baustellenzufahrt angelegt wurde. Zudem fordern über 30 Anlieger auf einer Unterschriftenliste, diese Baustellentrasse auch künftig als Erschließungsstraße für II Ost vorzusehen. Dass für den Abschnitt mit immerhin an die 250 neuen...

  • Kaufbeuren
  • 25.06.19
  • 3.422× gelesen
Lokales

Sitzung
Ärger über gefällte Bäume in der Buchloer Stadtratssitzung

Mehrere Bauangelegenheiten dominierten die Tagesordnung der jüngsten Buchloer Stadtratssitzung. Im Einzelnen ging es um folgende Themen: Baumfällung „Unmöglich“ sei die Fällung der alten Linde am Wilboldweg durch den Bauträger, die Firma Spindler, schimpfte Maximilian Hartleitner (FDP). Er sei über die Vorgehensweise „sehr verärgert“. Auch der Hinweis des Bürgermeisters Josef Schweinberger, dass der Bauträger fünf neue Bäume pflanzen wolle, konnte Hartleitner nicht beruhigen. Schweinberger...

  • Buchloe
  • 04.02.19
  • 959× gelesen
Lokales

Tourismus
Pläne für Mountainbike-Park in Balderschwang sorgen für Ärger

Ideen für einen Mountainbike-Park am Gelbhandsekopf bei Balderschwang im Oberallgäu sorgen seit Freitag für Schlagzeilen. Der Landesbund für Vogelschutz (LBV) sprach von einem „gigantischen Bike-Valley“ nahe dem Riedberger Horn, das deutschlandweit das größte Projekt dieser Art werden könnte. Das stehe in krassem Widerspruch zu einem naturnahen Tourismus, den die bayerische Staatsregierung im Raum Obermaiselstein/Balderschwang mit 20 Millionen Euro fördern will. Das hatte Ministerpräsident...

  • Balderschwang (VG Hörnergruppe)
  • 24.08.18
  • 6.654× gelesen
  •  3
Lokales
Nicht alle Geschäfte haben Kundentoiletten.

Notdurft
Mann (79) durfte Toilette eines Discounters in Sonthofen nicht benutzen: Im Internet kocht der Ärger hoch

Hohe Wellen schlägt der Fall eines 79-Jährigen, der wegen plötzlicher Magen-Darm-Probleme auf die Personaltoilette eines Discounters gehen wollte – aber nicht durfte. Der Senior machte sich auf dem Heimweg in die Hose. Er habe sich mehr oder minder auf allen Vieren heimgeschleppt, schildert der Mann aus Sonthofen (Oberallgäu) seine Pein. Seither diskutieren viele Menschen auch im Internet den Fall (siehe die Kommentare unter dem Post auf der facebook-Seite von all-in.de). Etliche zeigen sich...

  • Sonthofen
  • 17.08.18
  • 4.503× gelesen
Lokales
Wie auf dieser Aufnahme zu sehen ist, die Anwohner unserer Zeitung zur Verfügung gestellt haben, wurden große Mengen Bauschutt auf einer Wiese in Weißensee abgelagert.

Umwelt
Bauschutt sorgt in Weißensee für Ärger

Es klingt drastisch, was Anwohner aus Weißensee berichten: Ungetrennter Bauschutt werde zerkleinert, auf einer Wiese entsorgt und mit Kies und Humus überdeckt. Ein Bürger spricht von einer „enormen Umweltverschmutzung“. Auf Nachfrage bestätigt das Landratsamt Ostallgäu, dass der Fall längst bekannt sei und den zuständigen Mitarbeiter der Behörde bereits intensiv beschäftige. Klar sei, dass es nicht rechtens ist, was dort geschieht. Auch die Polizei wurde mittlerweile...

  • Füssen
  • 13.08.18
  • 1.767× gelesen
Lokales
Aus Brandschutz-Gründen gehören Schuhschränke nicht ins Treppenhaus. Das sorgt bei Mehrfamilienhäuser immer wieder für Ärger.

Konflikt
Oberallgäuer ärgern sich über eingeengte Fluchtwege in Mehrfamilienhäusern

Peter Dornach ärgert sich: Da stehen Blumenkübel, Schuhregale und viele andere Dinge, die da nichts zu suchen haben, im Treppenhaus des Mehrfamiliengebäudes, in dem er wohnt. „Alle Welt redet vom Brandschutz und dann werden die Fluchtwege so zugestellt“, schimpft der 60-jährige Immenstädter. Seine Anfragen an die Hausverwaltung des Sozial-Wirtschafts-Werks (SWW) blieben bisher folgenlos. „Wir werden etwas tun“, versichert jetzt SWW-Geschäftsführer Martin Kaiser. Dornach wohnt in der...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 24.07.18
  • 2.154× gelesen
Lokales
Mittersee

Sanierung
Ärger um „Ententeiche“ auf Liegewiese des Füssener Mittersee-Bades

Um Absenkungen und Löcher auf der Liegewiese des Mittersee-Bades im Füssener Ortsteil Bad Faulenbach zu verhindern, ist der Untergrund stabilisiert worden. Den Erfolg dieser Maßnahme zweifeln Stammgäste freilich an. Denn seither steht manchmal das Wasser auf dieser Wiese und haben sich hartnäckige Schlammpfützen gebildet. „Sie haben einen wunderbaren Rasen zerstört“, sagt ein Besucher. Die sogenannten Ententeiche waren nun auch ein Thema im Füssener Stadtrat. Was im Stadtrat besprochen...

  • Füssen
  • 20.07.18
  • 883× gelesen
Lokales

Richtlinien
Was man beim Grillen beachten muss, um Ärger zu vermeiden

Bei Blitz, Donner und Regen blickte zuletzt wohl der ein oder andere sehnsüchtig aus dem Fenster – herrschten doch bis vor Kurzem noch sommerliche Temperaturen, die zum Baden, Grillen oder zu einem gemütlichen Lagerfeuer einluden. Doch pünktlich zu Beginn der Pfingstferien schlug das Wetter um. Doch seit gestern stehen nun wieder sonnigere Tage ins Haus. Die Prognosen sagen für das Wochenende über 20 Grad und viel Sonnenschein voraus. Die Möglichkeit, das nachzuholen, was das Wetter in den...

  • Buchloe
  • 26.05.18
  • 1.093× gelesen
Lokales

Internet
Ärger wegen Breitbandausbau in Gestratz: Weg aufgebaggert

Nachdem der Winter beim Breitbandausbau in Gestratz für eine Pause gesorgt hatte, sind die Telekom und ihre Subunternehmer wieder am Arbeiten, informierte Bürgermeister Johannes Buhmann den Gemeinderat. Rund um den Ausbau gibt es nicht nur gute Nachrichten, sondern auch Ärger im Dorf. Martin Bühler berichtete bei der Gemeinderatssitzung, dass sich Anwohner bei ihm beschwert haben, weil Bauarbeiter einen Weg aufgerissen hatten, der eben erst neu hergerichtet wurde. Auch Bühler nutzt die...

  • Gestratz
  • 28.03.18
  • 733× gelesen
Lokales
Jetzt ist es Zigaretten-Reklame: Gottfried Strobl bringt das Plakat mit einem Stock in seine ursprüngliche Form, nachdem der Wind die Werbung teils zerstört hat. Am unteren Teil des Bildes war eine große Zigarettenschachtel abgebildet.

Online-Umfrage
Erneuter Ärger mit Werbeplakat vor Schullandheim in Wiedemannsdorf

Gottfried Strobl traute seinen Augen nicht, als er kurz vor Fasching aus dem Fenster seines Anwesens schaute. Auf der 3,50 mal 2,50 Meter großen Werbetafel auf dem Grundstück der Telekom gegenüber blickte er auf zwei leicht bekleidete Frauen. Diese sitzen auf der Rückbank eines Autos und werfen sich vermutlich für eine Party in Schale. Die Szene wird mit der Aufforderung „Vive le Moment“ (Lebe den Augenblick) kommentiert und wirbt für eine französische Zigarettenfirma. Strobl ist...

  • Oberstaufen
  • 01.03.18
  • 2.598× gelesen
Lokales

Tierbestand
Die Menschen im Oberallgäu und in Kempten haben über 8.200 Vierbeiner angemeldet

Die Zahl der Hunde im Oberallgäu und in Kempten steigt seit Jahren an. Aktuell sind über 8.200 Vierbeiner bei den Rathäusern angemeldet – etwa 1.500 mehr als vor 18 Jahren. Tatsächlich dürften es noch mehr Tiere sein. Eine Konsequenz: Es gibt immer wieder Ärger. Spaziergänger, Jogger, Radler und Hundehalter schimpfen nach unliebsamen Begegnungen jeweils auf andere. Selbst wenn es sich um Einzelfälle handelt, weil nur Einzelne es an Rücksicht mangeln lassen, leiden so ganze Gruppen unter...

  • Kempten
  • 27.01.18
  • 22× gelesen
Lokales

Abgaben
Die finanzielle Beteiligung von Anliegern am Straßenausbau in Kempten und dem Oberallgäu wird abgeschafft

'Das Abschaffen wird genauso knifflig werden, wie es das Einführen war', sagt der Oberallgäuer Landrat Anton Klotz zu der CSU-Entscheidung, dass Anlieger Straßenausbauten entlang ihrer Häuser nicht mehr mitzahlen müssen. Klotz fasst seine Einschätzung noch deutlicher zusammen: 'Es wird weiter Ärger geben.' Denn dort, wo derzeit ein Straßenausbau läuft, werden die Bürger wohl angesichts der angekündigten Änderung nicht mehr zahlen wollen. Allein in Kempten gibt es momentan elf derartige...

  • Kempten
  • 19.01.18
  • 97× gelesen
Lokales

Möbellager
Ärger um XXXLutz-Lager in Weidach hält an

Schüler kommen zu spät zur Schule, weil der Bus nicht durchkommt. Anwohner können nicht aus ihren Einfahrten herausfahren, weil Lastwagen diese zuparken. Seit mittlerweile mehr als zwei Jahren ärgern sich Weidacher über die Situation rund um das XXXLutz-Lager. Gemeinde und Unternehmen suchten mehrfach nach Lösungen. Kurzzeitig sah es so aus, als hätten sie das Verkehrschaos beseitigt. Doch dem ist nicht so: Der Ärger hält an, sagte der Duracher Bürgermeister Gerhard Hock während der jüngsten...

  • Kempten
  • 17.11.17
  • 150× gelesen
Lokales

Wandern
Kristian Rath aus Bad Hindelang ärgert sich über das Verschwinden alter Wege aus Karten

'Rettet unsere ,schwarzen Wege‘', schreibt der Bad Hindelanger Kristian Rath in seinem Internetblog 'Freie Berge'. Es geht um alte, nicht gepflegte Wege, die aus Wanderkarten verschwinden. Wege, deren Hinweisschilder abmontiert werden. Folge: Wenig genutzte Strecken wachsen schnell zu. Irgendwann ständen sie auch einheimischen Kennern nicht mehr zur Verfügung, bedauert Rath den Verlust heimatlichen Kulturgutes. 'Das hat Methode', vermutet Reinhard Tandler aus Blaichach. Etwa, weil...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 24.10.17
  • 382× gelesen
Lokales

Bürgerversammlung
Zunehmender Verkehr sorgt bei Bürgern der Kemptener Stadtteile Hinterbach, Hirschdorf und Zollhaus für Ärger

Hirschdorfer klagen über Raser durch ihren Stadtteil. Sie fordern bauliche Veränderungen und wollen wissen: Was ist aus der Umgehungsstraße geworden? Die Bürger von Hinterbach, Hirschdorf und Zollhaus klagen über den zunehmenden Verkehr. Vor allem darüber, dass die Autofahrer zu schnell durch die Stadtteile rasen. Und sie befürchten, dass mit dem neuen Baugebiet noch mehr Verkehr in ihre Wohngebiete kommt. Als sehr erfreulich stellte den Bürgern der Kemptener Oberbürgermeister Thomas Kiechle...

  • Kempten
  • 21.10.17
  • 292× gelesen
Lokales

Kritik
Kaufbeurer Prüflabor Intertek zieht wieder den Ärger der Nachbarn auf sich

Die Aufregung ist groß, als die Feuerwehrleute im Kaufbeurer Innovapark zu Werke gehen. Einsatzkräfte kühlen einen erhitzten Akku mit Wasser, belüften die Räume des betroffenen Unternehmens Intertek, untersuchen die Löschmittel auf Verunreinigungen. Zuvor war ein Akku bei einer Testreihe in Flammen aufgegangen. Die Sprinkleranlage verhindert am späten Donnerstagnachmittag, wie berichtet, Schlimmeres. Zahlreiche Mitarbeiter kehren bald wieder an ihre Arbeitsplätze zurück. Doch die Aufregung...

  • Kaufbeuren
  • 20.10.17
  • 218× gelesen
Lokales

Verkehr
Die neue Ampel sorgt in Sonthofen für Ärger

Vor allem in der Früh zwischen acht und neun Uhr stauen sich die Autos vor dem 'Diewa-Outlet' in der Illerstraße in Sonthofen-Rieden. 'Der Verkehr hat in den vergangenen Wochen zugenommen', sagt Angestellte Michaela Hilbrand. Und auch während des Feierabendverkehrs würden sich Schlangen bilden. Das sorgt bei vielen Autofahrern für Ärger. Christoph Wipper, Tiefbau-Chef im Landratsamt, dagegen wiegelt ab: 'Von Staus oder langen Schlangen in diesem Bereich ist uns nichts bekannt.' Hilbrand führt...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 06.10.17
  • 125× gelesen
Lokales

Diskussion
Mehrere Füssener Stadträte sind verärgert über den Zweckverband Allgäuer Land

Die Frage ist nicht neu – doch eine Grundsatzdebatte darüber entbrannte in der jüngsten Sitzung des Füssener Stadtrats: Wie geht es weiter mit dem Zweckverband Allgäuer Land? Den Stein ins Rollen brachte Jürgen Doser (Freie Wähler), als es um die Planungshoheit des Zweckverbandes für ein 4,75 Hektar großes Gebiet zwischen der Kemptener Straße und der Bundesstraße 310 ging. 'Es wäre ein strategisch großer Fehler, wenn die Stadt das Gebiet nicht überplant', erklärte Doser. Wie die Diskussion im...

  • Füssen
  • 29.09.17
  • 26× gelesen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019