Beim "Elefantenrennen"
Von LKW-Fahrerin (42) übersehen: Auto rammt anderes Auto auf der A980

Unfall (Symbolbild)

Am Freitag hat ein sogenanntes "Elefantenrennen" (LKW überholt LKW) auf der A980 bei Sulzberg für ein "Trümmerfeld" gesorgt. Eine 42-jährige Unterallgäuerin fuhr mit ihrem Lkw auf dem rechten Fahrstreifen. Sie wechselte auf den mittleren Fahrstreifen, um einen weiteren Lkw zu überholen. Beim Ausscheren übersah sie jedoch ein Auto, das auf dem mittleren Fahrstreifen fuhr.

Auto rammt Auto auf der linken Spur

Der Autofahrer, ein 49-jähriger Kemptener, wich auf den linken Fahrstreifen aus, rammte dort allerdings das Auto eines 50-jährigen Oberallgäuers. Der Oberallgäuer schleuderte gegen den überholenden Lkw, der wiederum gegen den überholten Lkw stieß.

Sachschaden: 40.000 Euro

"Da sich das Trümmerfeld und die beteiligten Fahrzeuge über alle Fahrstreifen verteilten, musste der Verkehr einspurig durch die Unfallstelle geleitet werden, wodurch sich immer wieder ein kurzer Stau bildete", heißt es im Polizeibericht. Es entstand ein Schaden von über 40.000,- Euro. Zur Reinigung der Autobahn wurde die Autobahnmeisterei Sulzberg hinzugezogen.

Nachdem sich der Stau auflöste, mussten die eingesetzten Beamten mehrfach feststellen, dass herannahende Verkehrsteilnehmer mit hoher Geschwindigkeit durch die Unfallstelle fuhren. In diesem Zusammenhang bittet die Verkehrspolizei Kempten, dass Verkehrsteilnehmer, die durch eine Unfallstelle oder durch verengte Fahrstreifen geleitet werden, die Geschwindigkeit deutlich zu reduzieren.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen