Auf dem Parkplatz am Rottachsee
Mann (47) flieht nach Unfall - Dann legt er sich aber doch lieber in einer Wiese schlafen

Ein Autofahrer hat seine Unfallfluch abgebrochen und sich schlafen gelegt. (Symbolbild)
  • Ein Autofahrer hat seine Unfallfluch abgebrochen und sich schlafen gelegt. (Symbolbild)
  • Foto: Roentahlenberg von Pixabay
  • hochgeladen von Svenja Moller

Ein 47-Jähriger fuhr Donnerstagnacht auf dem Parkplatz am Rottachsee beim Ausparken ein anderes Auto an. Dessen Besitzer beobachtete den Vorfall und rief die Polizei. Nach Angaben der Polizei hatte sich der Unfallverursacher den Schaden an den Autos angesehen (insgesamt etwa 3.000 Euro) und war weggefahren, ohne sich weiter darum zu kümmern.

Als die Polizei eintraf, stand das Auto des 47-Jährigen aber wieder auf dem Parkplatz. Den 47-Jährigen fanden die Beamten wenige Meter entfernt - schlafend auf einer Wiese. Nachdem er geweckt worden war, machte der Mann einen Alkoholtest, der knapp über zwei Promille ergab. Die Beamten stellten den Führerschein des 47-Jährigen sicher.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen