Betrugsversuch
Falsche Bedienstete nutzen Corona-Krise in Sulzberg aus

Ein falscher Polizeibeamter (Symbolbild).
  • Ein falscher Polizeibeamter (Symbolbild).
  • Foto: Anja Lachenmayer
  • hochgeladen von Lisa Hauger

Die Polizei Kempten erlangt am Donnerstag, den 19.03.20, Kenntnis einer neuen Methode bei Anrufen in vermutlich betrügerischer Absicht. Der Anrufer gab sich im Bereich Sulzberg als Angehöriger der Polizei aus und gab an, dass die Angerufene in Corona-Quarantäne müsse und daher an ihrer Wohnanschrift abgeholt wird. Das 65-Jährige Opfer reagierte nicht auf das Gespräch und legte sofort auf.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen