Was der Mobilfunk in der Natur anrichtet
Von sterbenden Insekten und kranken Bäumen

  • Foto: Ahorn: BI Stop5G jetzt; Insekten: Manuela Heinzel
  • hochgeladen von Georg Vor

Redaktioneller Hinweis: Dies ist ein Heimatreporter-Beitrag. Er spiegelt die Meinung des Verfassers wider.

Bäume leiden nicht nur an der schlechten Luft…

Es wird immer wieder beobachtet, das auch die Natur unter den technischen Frequenzen der gepulsten Mikrowellenstrahlung der digitalen Datenübertragung leidet.
So kann man immer wieder beobachten, dass Bäume auf der Seite, die einem Sendemast zugewandt ist, braune Blätter und Nadeln bekommen und sich auch hier rasch kahle Stellen ausbilden. Auch kann man bei den Blättern sehen, dass diese auffällig braune Ränder bilden. Die Bäume sterben in den betroffenen (bestrahlten) Bereichen ab.
Interessant sind die Nachbarbäume im Funkschatten, die noch recht gesund sind, ansonsten aber dieselben Bedingungen (Wurzelraum, Bodenversiegelung, Hitze- & Trockenstress usw.) haben…
Oder wie ein Mitarbeiter eines Mobilfunkunternehmens mal einem Förster gesagt hatte, als dieser fragte, ob die Bäume dem Funkmast im Wege seien und man sie besser fällen sollte: „Das braucht es nicht, der Funk brennt sich schon seinen Weg frei“

Die Ärztin Dr. med. Cornelia Waldmann-Selsam dokumentiert mit ihrem Team seit vielen Jahren die Baumschäden durch Mobilfunk-Sendemasten. Bereits im Jahr 2006 machte sie auf den Zusammenhang zwischen den Standorten von Mobilfunk-Sendetürmen und Veränderungen an Bäumen aufmerksam.

Beobachtungsleitfaden: Baumschäden durch Mobilfunkstrahlung
Baumschaeden durch Hochfrequenzsender

https://www.weisse-zone-rhoen.de/b%C3%A4ume-in-stadt-und-land
https://www.risiko-5g-ig.info/2019/12/17/studie-mobilfunkstrahlung-schaedigt-baeume/

Baum-Begehungen mit Frau Dr. Waldmann-Selsam
Bäume als Hindernis für 5G?
Baumschäden durch Mobilfunk

https://www.researchgate.net/publication/306435017_Radiofrequency_radiation_injures_trees_around_mobile_phone_base_stations
https://www.mobilfunk-oberfranken.de/2015/03/mobilfunkstrahlung-macht-baeume-kaputt/
https://www.diagnose-funk.org/themen/mobilfunk-versorgung/umwelt-landwirtschaft/baumschaeden-mobilfunkantennen
https://www.bayerische-staatszeitung.de/staatszeitung/wirtschaft/detailansicht-wirtschaft/artikel/baumschaeden-durch-mobilfunk-strahlung.html#topPosition

Rettet die Bienen - Es sind nicht nur die Pestizide!

Viele haben die Petition des Umweltinstitutes "Bienen und Bauern retten" unterzeichnet. Allen hierfür noch mal vielen herzlichen Dank! Dank auch an all diejenigen, die dem Volksentscheid in Bayern zum Erfolg verholfen haben!
Die dort vertretenen Forderungen sind weiterhin zu unterstützen!
Die synthetischen Pestizide stammen in ihrer chemischen Grundzusammensetzung von chemischen Kampfstoffen ab, damit erübrigen sich weitere Erklärungen...
- Hier müssen die Bauern mit ins Boot geholt werden, um gemeinsam einen Weg aus der Chemiefalle zu finden. Nur Verbieten alleine funktioniert nicht!
Hier ist ein Umdenken in Politik und Gesellschaft gefordert!
Interessanterweise sind es gerade die Bauernfunktionäre, die vor den Landwirten gegen solche Petitionen wettern, selber aber mit Agroindustrie & Agrochemie unter einer Decke stecken...

Die verschwiegenen Gefahren von Mobilfunk & Co

Was hier allerdings leider immer wieder übersehen wird, ist der Anteil, den die immer stärker zunehmende elektromagnetische Umweltverschmutzung, im Volksmund auch Elektrosmog genannt, am Sterben der Bienenvölker hat.
Die Erfahrung zeigt, das gerade das Zusammenwirken von elektromagnetischer Strahlung und Umweltgiften geradezu verheerende Wirkungen zeigt, da sich diese Faktoren nicht zusammen addieren, sondern zusammen multiplizieren, z.Tl. sogar potenzieren!
Da die Tiere über einen "elektromagnetischen Sinn" verfügen (dies hängt mit Ferriten in bestimmten Körperzellen zusammen), können sie sich am Erdmagnetfeld orientieren. So finden sie immer wieder in Ihren Bienenstock und zu Futterplätzen zurück.
Die zunehmende elektromagnetische Strahlung durch die immer stärker zunehmende drahtlose Datenübertragung stört nun diesen Richtungssinn der Bienen, so dass sie völlig desorientiert sind. zusätzlich werden die Bienen in einen Alarmzustand versetzt, dies führt zur Flucht ganzer Völker. Dies haben die indischen Forscher Ved Prakash Sharma und Neelima Kumar 2017 in Versuchen mit Mobiltelefonen nachgewiesen.

Elektrosmog ist Gift für Bienen
Colony Collapse Disorder (CCD) in Honey Bees Caused by EMF Radiation
Insekten und Mobilfunk-Hochfrequenz – eine Bestandsaufnahme
Interview mit Dr. U. Warnke: Angriff auf die Matrix des Lebens
diagnose:funk - Mobilfunk ist auch für Insekten schädlich
Mobilfunkstrahlung beeinträchtigt Bienen
Disturbing Honeybees’ Behavior with Electromagnetic Waves: a Methodology

Bienen, Vögel und Menschen Die Zerstörung der Natur durch ‚Elektrosmog‘
Mobilfunk – Eine wesentliche Ursache für das weltweite Bienensterben?

Bestäuber-Insekten und ihre Rolle für unsere Ernährung
Metastudie: Mobilfunkstrahlung belastet Insekten
Biologische Wirkungen elektromagnetischer Felder auf Insekten
Rettet die Bienen

8 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen