Special Wirtschaft im Allgäu SPECIAL

Milchfrühstück im Oberallgäu
"Bauern sind bereit für Veränderungen": BDM fordert andere Argrarmarktpolitik

Melkmaschine (Symbolbild)
  • Melkmaschine (Symbolbild)
  • Foto: Wolfgang Ehrecke auf Pixabay
  • hochgeladen von Holger Mock

"Wir Bauern sind bereit für Veränderungen", so Hans Foldenauer, Sprecher des Bundesverbandes deutscher Milchviehhalter (BDM). Bei einem Milchfrühstück im Oberallgäuer Sulzberg haben die Bauern des BDM am Dienstag auf ihre Situation aufmerksam gemacht und dazu klargestellt, was sich aus ihrer Sicht ändern muss.

Veränderungen müssen für den Milchbauern wirtschaftlich sein

"Wir sehen die Notwendigkeit für mehr Umwelt- und Klimaschutz und auch für das Tierwohl", meint Foldenauer gegenüber all-in.de zu den Forderungen der Bauern beim Milchfrühstück. Dafür brauche es aber auch einen höheren finanziellen Ausgleich für die Landwirte als bisher. Allerdings ist zunächst notwendig, eine Wertigkeit für die Umwelt- und Klimaschutzmaßnahmen zu ermitteln. Veränderungen sollten dann wirtschaftlich vertretbar sein. 

Ohne billige Arbeitskräfte geht es oft nicht

Kritik übt Foldenauer auch daran, dass viele Bauern auf billige Arbeitskräfte angewiesen seien. Viele Höfe würden sogar nur weiter bestehen können, weil Familienangehörige kostenlos mithelfen. Überspitzt gesagt würden "viele Höfe nur überleben können, indem sie sich selbst ausnutzen", meint der Sprecher des BDM.

Bauern brauchen kostendeckende Preise

Als Grund nennt er die derzeitige Argrarmarktpolitik: "Wir wollen die Argrarmarktpolitik soweit verändern, dass die Bauern kostendeckende Preise für ihre Produkte bekommen." Momentan würden Landwirte etwa 33 Cent pro Liter Milch bekommen. Um ihre Gesamt-Kosten decken zu können, müsste der Preis laut Foldenauer aber bei 49 Cent liegen.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen