Entwarnung
Vermeintlicher Blindgänger sorgt für Polizeieinsatz in Stötten am Auerberg

Polizei (Symbolbild)
  • Polizei (Symbolbild)
  • Foto: Benjamin Liss
  • hochgeladen von Holger Mock

Am Sonntagvormittag ist es in Oberkehlten (Ortsteil von Stötten am Auerberg) zu einem Polizeieinsatz gekommen. Nach eigenen Angaben war der Polizei zunächst ein "verdächtiger Gegenstand" in einem Bachlauf mitgeteilt worden. 

Sprengkommando gibt Entwarnung

Der Finder und auch die Polizeistreife gingen zunächst davon aus, dass es sich um einen Blindgänger einer Granate aus dem 2. Weltkrieg handeln könnte. Darum wurde das Sprengkommando der Polizei informiert. Das Sprengkommando konnte allerdings Entwarnung geben. Es handelte sich letztlich um einen verrosteten Mofaauspuff.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen