Aktion gegen rechtes Gedankengut
Unterallgäuer radelt von Stiefenhofen nach Auschwitz

Martin Krick radelt seit Sonntag nach Auschwitz. Start seiner "Nie wieder"-Tour war Stiefenhofen im Landkreis Lindau.
16Bilder
  • Martin Krick radelt seit Sonntag nach Auschwitz. Start seiner "Nie wieder"-Tour war Stiefenhofen im Landkreis Lindau.
  • Foto: Benjamin Liss
  • hochgeladen von Redaktion all-in.de

Der Unterallgäuer Martin Krick aus Babenhausen ist am Sonntag zu einer Fahrradtour von Stiefenhofen (Landkreis Lindau) nach Auschwitz gestartet. Grund seiner Reise: Krick möchte Spenden für den guten Zweck sammeln und auf die Gefahr von rechtem Gedankengut aufmerksam machen.

Spruch von AfD-Mann Höcke gab den letzten Anstoß

"Auschwitz ist ein Stück Vergangenheit, aber auch ein Stück Gegenwart", so Krick. Die Idee zur Tour reifte innerhalb der letzten zwei Jahre heran. "Das rechte Gedankengut ist in Deutschland weit verbreitet", so der Unterallgäuer weiter. Als der Thüringer AfD-Chef Björn Höcke davon sprach, dass parteiinterne Gegner "ausgeschwitzt" würden, sei Kricke das zu viel gewesen.

Stiefenhofen: ein Startort mit Symbolwert

Den Startort Stiefenhofen wählte der Langstreckenradler bewusst. Inspiriert wurde er dabei durch einen Vortrag des Allgäuer Regisseurs Leo Hiemer über dessen Buch "Gabi (1937 - 1943): Geboren im Allgäu - ermordet in Auschwitz". Hiemer hatte sich darin mit dem Schicksal des katholischen Mädchens Gabi beschäftigt, die bei einer Pflegefamile in Stiefenhofen aufwuchs und im Alter von fünf Jahren in Auschwitz ermordet wurde.

Für den Unterallgäuer Krick ist die diesjährige Tour nicht die erste Lange Radreise. Unter anderem fuhr er bereits 2019 von St. Petersburg bis nach Moskau.

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen