Eishockey Oberliga
Sonthofen verliert bei den Höchstadt Alligators mit 4:5

Eishockey
  • Eishockey
  • Foto: Ernst Mayer
  • hochgeladen von David Yeow

Höchstadt begann das Spiel mit viel Tempo und setzte den ERC gehörig unter Druck, jedoch stand die Defensive sicher und die Bulls hielten immer wieder mit schnellen und gefährlichen Angriffen dagegen. In der 19. Spielminute dann doch das 0:1. Maximilian Otte überwand Patrick Glatzel im Tor der Bulls. Mit diesem Ergebnis ging es in die erste Drittelpause.

Im zweiten Drittel dasselbe Bild. Höchstadt mit mehr Spielanteilen, Sonthofen dagegen immer wieder mit gefährlichen Kontern, die immer wieder von Phillip Schnierstein zunichte gemacht wurden. Ab der 25. Minute mussten die Bulls zudem auf Jonas Schlenker verzichten. Nach einem Check von hinten in die Bande musste Jonas stark blutend vom Eis und ins Krankenhaus. Das Schiedsrichtergespann gab hierfür jedoch gerade mal 2 Minuten – zum Unverständnis des ERC. In der 30. Minute dann das 0:2 durch Topscorer Vitalij Aab. Nur eine Minute später das 1:2 durch Jayden Schubert auf Vorlage von Marc Sill und Lukas Slavetinsky. Doch dann wieder einmal ein Einbruch im Spiel der Bulls: Die Zuordnung hatte nicht mehr gestimmt und das nutzte Höchstadt eiskalt aus. Zwischen der 32. und 38. Minute zogen die Alligators auf 1:5 davon. Michal Petrak, Vitalij Aab und Lukas Lenk waren die Torschützen. Kurz vor Ende des Drittels mussten die Bulls in Unterzahl ran. Petr Sinagl gelang hierbei ein Shorthander und verkürzte auf 2:5.

Im dritten Drittel dann ein komplett anderes Bild. Die Bulls dominierten von der ersten Minute an. Auch kämpferisch war die Mannschaft voll da. Trotz drückender Überlegenheit, gelang es dem ERC nicht die sich bietenden Chancen zu nutzen. Aber auch Phillip Schnierstein im Tor der Alligators erwischte einen Sahnetag. Erst in der letzten Spielminute gelangen unserem Team zwei weitere Treffer zum Endstand von 4:5. Erst traf Lukas Slavetinsky 52 Sekunden vor Ende und gerade mal 9 Sekunden vor Schluss dann auch noch Vladimir Kames. Die Aufholjagd kam jedoch zu spät und der ERC musste die Heimreise in Allgäu ohne Punkte antreten.

Autor:

ERC Sonthofen aus Immenstadt i. Allgäu

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019