Aktion 1000+
Nach Insolvenzanmeldung: Fans des ERC Sonthofen gründen Spendenaktion

Eishockey (Symbolbild)

Nach der Insolvenzanmeldung des ERC Sonthofen, hat jetzt eine Gruppe von Ehrenamtlichen und ehemaligen Spielern und Verantwortlichen des Vereins die "Aktion 1000+ - Gemeinsam sind wir stark" ins Leben gerufen. Mit der Aktion möchten die Organisatoren Spenden für den Erhalt des Nachwuchses und einer 1. Mannschaft sammeln.

Dadurch soll die Zukunft des Sonthofener Eishockeys gesichert werden. "Aus der Vergangenheit wissen wir, dass ein Nachwuchs nur mit einer 1. Mannschaft bestehen kann – und umgekehrt – die 1. Mannschaft braucht einen Nachwuchs", teilen die Gründer auf der Internetseite des ERC Sonthofens mit. "Unser Ziel ist es mit der Aktion 1000 + dem Verein eine Perspektive zu bieten und Eishockey in Sonthofen weiterhin sehen zu können." In welcher Liga die Mannschaft letztendlich spielen wird oder kann, bleibe völlig außen vor.

Das sind die Mitglieder des Aktions-Teams: Sauter Jochen (langjähriger Fan und ehemaliger Nachwuchsspieler), Linnartz Irene (ehemals Vorstand/Jugendleitung und Stadionsprecherin), Ott Helmut (langjähriger Fan und ehemaliger Nachwuchs- und Damen-trainer), Socher Elke (Gründungsmitglied der Damenmannschaft, Team Ansage), Kautner Graziella (aktuell Beirat Verein, Team Ansage), Blaha Thomas (Nachwuchstrainer, ehemals Spieler 1. Mannschaft, AH-Spieler) und Goy Rainer (langjähriger Fan).

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen