Eishockey-Bezirksliga Gruppe 4
Mische, Adebahr und Stalla glänzen im Derby

3Bilder

Der ERC Sonthofen gewinnt zu Hause vor 320 Zuschauern mit einem 15:2-Kantersieg gegen die ESC Kempten 1b Sharks. David Mische (4), Denis Adebahr (3) und Verteidiger Phillip Stalla (3) sahnten mit insgesamt 10 Treffern ab. U20 Verteidiger Niklas Holzschneider feierte sein 1-Mannschafts-Debüt.

Die Schwarz-Gelben kamen mit viel Schwung aus der Kabine, waren von Anfang an überlegen und setzten die Gäste in deren Drittel fest. Die Sharks hatten alle Hände voll zu tun und störten die Offensivarbeit des ERC in den ersten sieben Minuten ziemlich erfolgreich. In der 8. Spielminute gab es allerdings kein Halten mehr, als Alexander Henkel das Zuspiel von Robin Berger zur 1:0-Führung verwertete. Bereits eine gute Minute später viel dann das 2:0 für Sonthofen in Überzahl. Torschütze war der bärenstarke Denis Adebahr, dem im späteren Spielverlauf noch eine große Ehre zukommen sollte. Kempten verteidigte weiter mit allem was zur Verfügung stand. In der 10. Spielminute zahlte sich das engagierte Auftreten der Gäste mit dem 1:2-Anschlusstreffer durch Manuel Endras aus. Unbeeindruckt davon führte der ERC seine Angriffsbemühungen fort, so dass die Kreisstädter in der 12. Spielminute durch den ebenfalls sehr gut aufgelegten Phillip Stalla auf Zuspiel von Tobias Waibel auf 3:1 erhöhten. Der Doppelschlag vier Minuten vor der ersten Pause ließ das Ergebnis auf 5:1 für den ERC anwachsen: Zuerst der starke David Mische auf erneuter Vorlage von Tobias Waibel und 29 Sekunden später Marco Reinholz auf Pass von Routinier Christian Engler. Mit dem Spielstand von 5:1 für den ERC ging es zum Pausentee.

Der Mittelabschnitt begann für das Team um Coach Peter Waibel perfekt. 145 Sekunden nach Wiederanpfiff markierte ERC-Stürmer Denis Adebahr (Zuspiel Christopher Unzeitig) seinen zweiten Treffer zum 6:1. In der 27. Spielminute ließ sich Ondrej Havlicek in Überzahl die Vorarbeit von David Mische nicht nehmen und erhöhte auf 7:1, ehe die beiden Akteure ihre Rollen tauschten und diesmal Mische das Zuspiel von Havlicek ebenfalls im Powerplay zum 8:1 einschob. Analog dem ersten Drittel gab es vier Minuten vor Drittelende wieder einen Oberallgäuer Doppelschlag. Erst war Jochen Hartmann auf Pass von Vladmir Kames erfolgreich und 36 Sekunden später wusste Phillip Stalla das Zuspiel von Denis Adebahr zu verwerten, sodass es mit 10:1 aus Sicht des ERC in die Pause ging.

Im letzten Drittel überließ Fabian Schütze seinen Kasten dem Sonthofner U20-Goalie Calvin Stadelmann. Knapp eine Minute war gespielt, als wieder die Nummer 20 der Schwarz-Gelben zu verzücken wusste. Denis Adebahr gelang nämlich nach wertvoller Vorarbeit von Christoph Unzeitig der 100. ERC-Treffer in dieser Saison. Wenig später, in der 45. Spielminute, kam es dann zum dritten Doppelschlag an diesem Abend: Vorreiter war Phillip Stalla, der den Pass von Denis Adebahr zum 12:1 verwandelte, ehe David Mische auf Vorlage von Tobias Waibel auf 13:1 erhöhte. Vonseiten der Gäste kam zwar kaum noch Gegenwehr, trotzdem gelang ihnen in der 48. Spielminute noch ein zweites Ehrentor zum 2:13. Torschütze war ESC-Stürmer Andreas Ziegler. Kurz danach stellte allerdings Jochen Hartmann im Namen der Hausherren den alten Torabstand wieder her. Das Zuspiel kam wieder einmal von Denis Adebahr. Den Schlusspunkt zum Endstand von 15:2 für den ERC setzte dann noch Sonthofens David Mische nach Vorlage von Vladimir Kames.

Das nächste Spiel findet am kommenden Freitag ab 19:45 in Buchloe statt.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen