Eishockey-Bezirksliga Gruppe 4
ERC startet ins neue Jahr

Alexander Henkel #16

Für den ERC Sonthofen beginnt das neue Jahr mit einem Auswärtsspiel in Königsbrunn. Am kommenden Sonntag ist das Team um Kapitän Christian Tarrach ab 18 Uhr zu Gast bei den Pinguinen der Spielgemeinschaft EHC Königsbrunn 1b / EV Königsbrunn. Die Lechfelder stehen aktuell mit sechs Siegen und zwei Niederlagen -eine davon nach Penaltyschießen- hinter dem ERC auf dem 2. Tabellenplatz der Bezirksliga Gruppe 4. Das letzte Aufeinandertreffen der beiden Kontrahenten Anfang November in Sonthofen ging mit einem klaren 10:5-Sieg an den ERC. Die damals fast 600 anwesenden Zuschauer sahen einen kompakt auftretenden ERC, der in der Offensive teilweise zauberte, aber hinten dennoch einige Lücken aufwies. Diese Lücken gilt es zu schließen, wenn die Schwarz-Gelben ihre Siegesserie fortführen wollen. Dem ERC-Trainer-Duo Vladimir Kames und Peter Waibel stehen bis auf die beiden verletzten Sebastian Schütze und Tobias Köberle alle Spieler zur Verfügung.

Hinter der Aufstellung der Pinguine steht noch ein Fragezeichen. Kein Fragezeichen steht jedoch hinter den Ambitionen der Seevögel, die dem ERC weiterhin auf den Fersen sind. Mit bisher fast neun geschossenen Toren pro Spiel unterstreichen sie ihren Anspruch auf die Tabellenführung. SG Trainer Thore Knopf wird sein Team entsprechend vorbereitet in die Partie schicken, sodass am Sonntag ein echter Eishockey-Leckerbissen zu erwarten ist.

Die Zuschauerzahl in Königsbrunn ist auf 225 begrenzt. Es gilt die 2G+ Regelung. Die Einnahmen dieser Spitzenpartie gehen an den Königsbrunner Hilfsfond.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen