Allgemeinverfüung
Verstöße gegen die Ausgangsbeschränkungen in Sonthofen und Marktoberdorf

Polizei (Symbolbild)
  • Polizei (Symbolbild)
  • Foto: Benjamin Liss
  • hochgeladen von Holger Mock

Insgesamt 48 Anzeigen wegen Verstoß gegen die Ausgangsbeschränkung hat die Polizei Sonthofen am Wochenende erstellen müssen. Laut Polizeibericht waren die Leute unberechtigt mit ihren Fahrzeugen unterwegs oder haben sich unerlaubt zu einer Gruppe von mehr als drei Personen versammelt.

In Marktoberdorf hat Polizeieinsatz wegen Lärmbelästigung zu Anzeigen wegen des Verstoßes gegen die Ausgangsbeschränkung geführt. In der Nacht auf Montag hat eine Frau die Polizei gerufen, weil in einer Nachbarwohnung laut gehämmert wurde. Die Nachbarin (26), die den Lärm verursacht hatte, hat die Frau zudem noch beleidigt. Als die Polizei an der Wohnung eintraf, hat sie festgestellt, dass sich in der Wohnung mehrere Personen ohne triftigen Grund aufhielten. Dadurch gab es gleich mehrere Anzeigen wegen Ruhestörung, Beleidigung und dem Verstoß gegen die Ausgangsbeschränkungen gegen die 26-jährige Ruhestörerin und ihre zwei Begleiter.

4 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen