Herdplatte eingeschaltet
Holzplatte löst Küchenbrand in Sonthofen aus

Vergessene Herdplatte löst Feuerwehreinsatz aus (Symbolbild)
  • Vergessene Herdplatte löst Feuerwehreinsatz aus (Symbolbild)
  • Foto: Svenja Moller
  • hochgeladen von Svenja Moller

Am Donnerstagnachmittag ist es in einer Dachgeschosswohnung in Sonthofen zu einem Brand gekommen. Laut Polizei soll vermutlich der 11-jährige Enkel der 59-jährigen Bewohnerin in einem unbeobachteten Augenblick die Herdplatte eingeschaltet haben. Auf dem Herd lag eine Holzplatte die sich entzündete.

Kücheninventar verbrannt

Die Frau und das 11-jährige Kind waren derzeit beim Spielen. Die 59-jährige Frau bemerkte den Brand durch den Brandmelder und alarmierte die Feuerwehr. Das Feuer konnte schnell abgelöscht werden. Der Sachschaden beträgt etwa 5.000 Euro, da die Küche ebenfalls in Brand geriet.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ