Gefährdung
Autofahrer überholt rücksichtslos: Radfahrer stürzt bei Sonthofen in Hecke

Symbolbild.

Am Mittwochnachmittag wurden auf dem Schotterweg der Kleingartenanlage im Bereich Tannachwäldchen bei Sonthofen drei Radfahrer durch zu schnelles Fahren und rücksichtsloses Verhalten eines Autofahrers gefährdet.

Ein überholter Radler wurde derart geschnitten, dass er vor Schreck in die längs verlaufende Hecke flog. Zwei entgegenkommende Radler konnten nur durch ihr reaktionsschnelles Ausweichmanöver einen Zusammenstoß vermeiden.

Der Verursacher streifte bei dem gefährlichen Manöver selbst die Hecke und verschwand zunächst unerkannt. Ein beteiligter Radfahrer entdeckte wenige Meter weiter das Fahrzeug vor einer Laube.

Der Radfahrer verständigte daraufhin die Polizei, die den uneinsichtigen Mann auf seine Verkehrstüchtigkeit hin überprüfte, dabei aber keine Auffälligkeiten feststellte. Der aufgenommene Vorfall wird als Strafanzeige wegen des Verdachts der Straßenverkehrsgefährdung der Staatsanwaltschaft vorgelegt. Glücklicherweise blieben alle Beteiligten unverletzt und es war kein Sachschaden entstanden.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019