Mehrere Anzeigen
30 Jugendliche treffen sich in Sonthofen - Junge (15) beschimpft Polizisten

Mehrere Jugendliche haben sich am Dienstag in Sonthofen getroffen. (Symbolbild)
  • Mehrere Jugendliche haben sich am Dienstag in Sonthofen getroffen. (Symbolbild)
  • Foto: Lisa Hauger
  • hochgeladen von David Yeow

Am Dienstagabend trafen sich rund 30 Jugendliche im Bereich der Bahnhofstraße in Sonthofen. Als drei Streifenwagen eintrafen, flüchteten sie laut Polizei in alle Richtungen. Ein 15-Jähriger hatte eine andere Idee. Er rannte auf die Einsatzfahrzeuge zu und warf eine Zigarette und eine Bluetooth-Box auf ein Polizeiauto.

15-Jähriger beschimpft Polizisten

Bei der darauffolgenden Festnahme leistete er erheblichen Widerstand und beschimpfte die Einsatzkräfte laut Polizei "mit übelsten Schimpfwörtern". Dabei erlitt ein Polizist Prellungen an Ellbogen und Beinen. Die Beamten nahmen den 15-Jährigen in Sicherheitsgewahrsam. 

Der Jugendliche wird wegen Verdacht auf Widerstandshandlungen gegen Polizeibeamte, Beleidigung, Sachbeschädigung und Verstoß gegen das Infektionsschutzgesetz angezeigt. Die Polizei hat Ermittlungen zur Identifizierung der anderen Beteiligten aufgenommen.

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen