Tradition ruht
Wegen Corona heuer keine Funkenfeuer im Oberallgäu

Funkenfeuer im Allgäu: Im Jahr 2021 coronabedingt nicht möglich.
  • Funkenfeuer im Allgäu: Im Jahr 2021 coronabedingt nicht möglich.
  • Foto: Uwe Hirt/all-in.de
  • hochgeladen von Holger Mock

Das Landratsamt Oberallgäu hat am Donnerstag mitgeteilt, dass heuer keine Funkenfeuer erlaubt sind. Grund ist die Corona-Pandemie. Viele Gemeinden haben demnach die traditionellen Funkenfeuer am Funkensonntag (21. Februar 2021) ohnehin bereits abgesagt.

Keine Zustimmung der Behörde möglich

Das Landratsamt könne der Durchführung des Funkens im Hinblick auf die zu erwartenden Menschenansammlungen leider nicht zustimmen, heißt es in der Mitteilung. Ebenso verboten ist dementsprechend auch der eigentliche Bau, also die Errichtung des Funkens.

Traditionell entzünden die Allgäuer jedes Jahr am Funkensonntag, dem ersten Sonntag nach Aschermittwoch, große Feuer. Verwendet werden dafür beispielsweise alte Christbäume und Holzpaletten. Mit dem Brauchtum des Funkenfeuers soll der Winter vertrieben werden.

Coronavirus im Oberallgäu: die aktuelle Lage

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen