Freizeit - Tipp
Wanderung auf die Sonnenköpfe - DER Blick über's Allgäu

8Bilder

Am Sonntag, letzte Woche, um 06:30 Uhr machte ich mich mit Bandit (Mischlingsrüde) auf den Weg nach Hinang (bei SF).

Dort geht es die Straße hoch Richtung "Berghotel Sonnenklause", auf dieser Straße findet ihr unzählige Parkmöglichkeiten.

Dann ging's los bei -5° und Nebel - ca. 2 - 3 h sollte man schon einplanen.
Der erste Teil geht auf Teerstraßen los, danach folgen kurze Wiesenabschnitte und dann geht es ziemlich anspruchsvoll aber stetig bergauf.

In diesem Fall war die Tour nur für trittsichere Wanderer zu empfehlen, da die Wege bereits gefroren und verschneit waren ;-)

Auf ca. 1.500 Hm verließ man die Nebelgrenze und man wurde mit Sonnenschein und einem grandiosem Ausblick entlohnt. Allerdings ging es von dort aus noch gut 250 Hm nach Oben...

Aber wenn man Morgens um 08:30 Uhr der erste Zweibeiner auf dem Gipfel ist und man die herrliche Aussicht und die Ruhe genießen kann - dann war es die Anstrengung allemal wert.

In diesem Sinne, viel Spaß beim Nachmachen und beim Betrachten der Lichtmalereien -
teils aus der Kamera & teils aus dem Handy.

Uibr Flo

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ