Im Einsatz zählt jede Sekunde
Tauwetter im Allgäu - Feuerwehr appelliert: Gullideckel frei machen!

Tauwetter im Allgäu: Gullideckel müssen jetzt frei sein.
3Bilder
  • Tauwetter im Allgäu: Gullideckel müssen jetzt frei sein.
  • Foto: Benjamin Liss
  • hochgeladen von Holger Mock

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) warnt von Donnerstag bis Sonntag vor starkem Tauwetter und viel Regen im Allgäu. Beim Tauwasser erwartet der DWD Abflussmengen von bis zu 180 l/m². Damit das Tauwasser schnell ablaufen kann und somit Überschwemmungen verhindert werden können, appelliert die Feuerwehr auch an die Bevölkerung. "Gullideckel sollten vom Schnee befreit werden. Auch sollte kein Schnee im Gulli sein", so Markus Adler, Kommandant der Feuerwehr Sonthofen. Sollte dann auf der Straße dann eine größere Pfütze sein, müsse man nicht gleich die Feuerwehr rufen, sondern sich einfach mal auf die Suche nach dem nächsten Gullydeckel machen.

Der viele Schnee macht die Straßen eng

Ein Problem, das die Feuerwehr gerade beschäftigt, sind enge Straße. "Im Einsatzfall zählt jede Sekunde. Anwohner sollten nicht ihren ganzen Schnee neben oder auf der Straße verteilen, es wird alles sonst sehr eng", so Adler. Die Verantwortlichen der Städte und Gemeinde sind schon seit Tagen dabei, enge Zufahrten und Straßen mit einer Schneefräse vom teils zwei Meter hohen Schnee zu befreien, nur "von jetzt auf gleich geht dass eben nicht", so ein Mitarbeiter der Stadt Sonthofen.

"Es wird auch oft vergessen, dass Hydranten vom Schnee befreit werden sollten", erklärt Feuerwehrkommandant Adler. Immer wieder kommt es vor, dass die Feuerwehr im Einsatz erstmal einen Hydranten suchen muss und dann auch noch schaufeln darf. "Im Einsatz zählt jede Sekunde, da kann die Feuerwehr nicht auch noch Hydranten suchen und dann Winterdienst spielen", sagt dazu einer der Anwohner in Sonthofen-Rieden.

Der Schnee taut: Viel Arbeit für die Straßenmeistereien

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen