Bald wieder Sauna?
Oberallgäuer Landrätin will Wellnessbereiche in Hotels wieder zulassen

Sauna im Wellnessbereich eines Hotels: Auch in Oberallgäuer Wellness-Hotels bald wieder möglich?
  • Sauna im Wellnessbereich eines Hotels: Auch in Oberallgäuer Wellness-Hotels bald wieder möglich?
  • Foto: Fernando Zamora auf Pixabay
  • hochgeladen von Holger Mock

Wellness-Hotels: ein wichtiger Tourismus-Zweig im Allgäu. Die Corona-Beschränkungen machen es den Hotels allerdings momentan schwer, sich am Markt durchzusetzen. Wellness, Sauna, Schwimmbad: Vieles unterliegt strengen Vorschriften und Verboten. Nach § 11 der 5. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (BayIfSMV) sind derartige Einrichtungen momentan geschlossen. Die Oberallgäuer Landrätin Indra Baier-Müller denkt jetzt über Möglichkeiten nach, wie Hotels im Landkreis ihre Wellnessbereiche wieder in Betrieb nehmen können.

Anlass ist laut einer Mitteilung des Landratsamtes eine einstweilige Anordnung des Verwaltungsgerichts Regensburg vom 12. Juni. Das Gericht hatte demnach die Nutzung des Wellnessbereichs eines Hotels im Bayerischen Wald gestattet, wenn bestimmte Hygienevorgaben eingehalten werden. Das Gericht hatte festgestellt, dass der Betrieb des Innenschwimmbeckens, der Sauna im Innenbereich und der Sauna im Außenbereich dieses Hotels dem Infektionsschutzgesetz nicht entgegensteht. Für Dampfbäder und Infrarotkabinen hatte das Gericht den Antrag abgelehnt.

Ein Präzedenzfall für das Oberallgäu?

Diese gerichtliche Anordnung aus Regensburg gilt rechtlich gesehen zunächst nur für dieses eine Hotel. Das Oberallgäuer Landratsamt sieht hier dennoch die Chance, für Oberallgäuer Hotels genauso zu verfahren. "Derzeit prüfen wir zwar noch einige rechtliche Aspekte, ich gehe aber davon aus, dass wir die Nutzung dieser Bereiche wieder zulassen werden, sofern die einzelnen Betreiber unserem Gesundheitsamt individuelle, schlüssige und nachvollziehbare Hygienekonzepte vorlegen", so Landrätin Indra Baier-Müller. Allerdings müsse dabei klar sein, dass "bei diesem Vorgehen jedes einzelne Hotel auch einzeln bewilligt werden muss."

Coronavirus im Oberallgäu: die aktuelle Lage

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen