Gericht
Oberallgäuer (50) nach Motorradunfall wegen fahrlässiger Tötung angeklagt

Symbolbild.

Es war ein kurzer Moment der Unaufmerksamkeit – mit tödlichen Folgen. Im September 2018 fuhr ein 50-Jähriger mit seinem Auto auf der B 308 in Richtung Immenstadt. Auf Höhe Lamprechts wollte der Oberallgäuer links abbiegen. Er setzte zwar den Blinker, übersah im Rückspiegel aber einen 57-jährigen Motorradfahrer, der gerade dabei war, ihn zu überholen. Es kam zum Unglück: Der Motorradfahrer prallte mit hoher Geschwindigkeit in das Auto und wurde über die Motorhaube in eine etwa 20 Meter entfernte Leitplanke geschleudert. Der Motorradfahrer verstarb noch am Unfallort an den schweren Kopfverletzungen.

Jetzt stand der Autofahrer vor Gericht, der den Unfall verursacht hatte. Die Anklage lautete auf fahrlässige Tötung. Am Ende wurde das Verfahren zwar ausgesetzt. Der Mann muss aber mit Fahrverbot und Geldstrafe rechnen.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Samstagsausgabe des Allgäuer Anzeigeblatts vom 31.08.2019.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Autor:

Michael Mang aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019