Landratsamt
Mottfeuer im Landkreis Oberallgäu wieder erlaubt

Bis auf Weiters sind im Oberallgäu alle Mottfeuer verboten.
  • Bis auf Weiters sind im Oberallgäu alle Mottfeuer verboten.
  • Foto: Ralf Lienert
  • hochgeladen von David Yeow

Update 7. Mai, 11:09 Uhr:
Laut dem Landratsamt Oberallgäu sind Mottfeuer ab sofort wieder erlaubt. Allerdings müssen die Mottfeuer vorher bei der Integrierten Leitstelle (Tel.: 0831 – 96096-689) als Information für die Feuerwehr angemeldet werden. Außerdem ist das Verbrennen der pflanzlichen Abfälle nur werktags von 8:00 bis 18:00 Uhr erlaubt. Die Mottfeuer sind zu beaufsichtigen und bei starkem Wind sofort abzulöschen, ein geeignetes Löschmittel muss bereit stehen. Erst wenn das Feuer vollständig erloschen ist, darf der Platz verlassen werden.

Bezugsmeldung vom 7. April:
Das Landratsamt Oberallgäu hat das Verbrennen von pflanzlichen Abfällen per Allgemeinverfügung untersagt. Das Verbot gelte "bis auf Weiteres", so das Landratsamt. Grund für das Verbot sei der in Bayern ausgerufene Katastrophenfall. Hierdurch seien alle Einsatzkräfte gebündelt, um die Auswirkungen der Pandemie zu bewältigen, so das Landratsamt Oberallgäu weiter. 

Normalerweise werden zu der jetzigen Jahreszeit allgäuweit bis zu 90 Mottfeuer pro Tag angemeldet. Pflanzliche Abfälle aus Garten, Wald und Landwirtschaft können weiterhin bei den Grüngutsammelstellen abgegeben werden.

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen