Versorgung
Kurzzeitpflege direkt an Sonthofener Klinik?

Symbolbild.

Eine Hüftoperation im Akutkrankenhaus, danach eine Reha – so etwas ist vor allem bei chirurgischen Eingriffen gang und gäbe. Doch wenn sich der Patient bis zur Weiterbehandlung nicht selbst versorgen kann, eine Betreuung zuhause – gerade bei Senioren – unmöglich ist, dann kommt nur eine Kurzzeitpflege in Frage. Die Plätze dazu sind in Stadt und Landkreis allerdings rar. Die Pflegeheime haben kaum Chancen, weitere Betten anzubieten.

Stadt und Landkreis wollen deshalb jetzt mit dem Klinikverbund Kempten-Oberallgäu einen neuen Weg gehen: mit einer Kurzzeitpflegestation, angedockt an einem der Krankenhäuser im Klinikverbund. Im Blick hat Geschäftsführer Andreas Ruland dabei die geriatrische Klinik in Sonthofen. Sollte das dort nicht realisierbar sein, gebe es keine weitere Möglichkeit bei den Kliniken.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Donnerstagsausgabe des Allgäuer Anzeigeblatts und der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kempten, vom 23.05.2019.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019