Gericht
Kindesunterhalt nicht bezahlt: Oberallgäuer Vater (31) zu Freiheitsstrafe auf Bewährung verurteilt

Symbolbild
  • Symbolbild
  • Foto: Alexander Kaya
  • hochgeladen von David Yeow

Weil er mehrere Monate keinen Unterhalt für seine fünfjährige Tochter bezahlt hat, ist ein 31-jähriger Vater von einem Sonthofener Gericht zu sechs Monaten Gefängnis auf Bewährung verurteilt worden - das berichtet das Allgäuer Anzeigeblatt. Insgesamt sei der Mann bislang 3.000 Euro schuldig geblieben. 

Laut Zeitung gab der Mann vor Gericht an, dass er in seinem Halbtagsjob als Hilfskraft nicht genügend Geld verdiene und so nicht gleichzeitig den Kindesunterhalt und die eigene Miete bezahlen könne. Diese Entschuldigung ließ die Richterin allerdings nicht gelten und forderte den 31-jährigen auf, sich eine neue Arbeitsstelle zu suchen. Zusätzlich zur verhängten Freiheitsstrafe muss der Mann auch 80 Stunden gemeinnützige Arbeit leisten. 

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Dienstagsausgabe des Allgäuer Anzeigeblatts vom 05.11.2019.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen