Einsätze
Feuerwehr Sonthofen will Gebührensatzung erhöhen

Wenn die Feuerwehr kommt, ist das nicht immer kostenlos. Für eine Ölspur werden da schnell einmal 740 bis 1.100 Euro fällig.
  • Wenn die Feuerwehr kommt, ist das nicht immer kostenlos. Für eine Ölspur werden da schnell einmal 740 bis 1.100 Euro fällig.
  • Foto: Benjamin Liss
  • hochgeladen von Camilla Schulz

Wenn die Feuerwehr kommt, kann das ganz schön teuer werden. Viele Gemeinden rechnen mittlerweile Einsatzkosten ab. Manches übernehmen zwar Versicherungen, anderes müssen Betroffene selber zahlen. Die Stadt Sonthofen will jetzt die Satzung dazu ausweiten, viele Preise erhöhen und weitere Pauschalgebühren einführen. Für das Öffnen einer Haus- oder Wohnungstür fallen künftig 150 Euro an – und zusätzlich 30 Euro fürs neue Schloss.

Ziel ist, dass die Einsatzzahl sinkt. Laut Ordnungsamtsleiter Walter Wilhelm machen es sich manche Betreiber von Hausnotrufanlagen zu leicht: Sie leiten einen Alarm sofort weiter, statt zu prüfen, ob ein Senior den Notruf versehentlich ausgelöst hat. Was offenbar öfter vorkommt: Wenn die Feuerwehr eine Tür öffnet, stehen dahinter völlig überraschte Bewohner. Eingeführt hat Sonthofen die Gebührensatzung 2013, weil automatische Brandmeldeanlagen (BMA) oft einen falschen Alarm an die Leitstelle leiteten.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Montagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kempten, vom 21.01.2019.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Autor:

Ulrich Weigel aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019