Vorsichtsmaßnahme
Einige Wertstoffhöfe im Allgäu schließen wegen Coronavirus

Der Wertstoffhof in Sonthofen schließt ab Mittwoch.
6Bilder
  • Der Wertstoffhof in Sonthofen schließt ab Mittwoch.
  • Foto: Benjamin Liss
  • hochgeladen von Lisa Hauger

Einige Wertstoffhöfe im Allgäu sind aufgrund der Lage um den Coronavirus geschlossen.

Wertstoffhöfe 

Nicht geöffnet haben laut dem Zweckverband für Abfallwirtschaft in Kempten (ZAK) folgende Wertstoffhöfe: 

  • Durach
  • Fischen
  • Haldenwang
  • Hergatz
  • Kempten-Heussring
  • Kempten-Unterwang
  • Sigmarszell
  • Sonthofen (ab Mittwoch) 
  • Stiefenhofen
  • Sulzberg
  • Wasserburg

Alle anderen Wertstoffhöfe haben nach jetzigem Stand geöffnet. Bürger sollen sich dennoch vor Anlieferung über kurzfristige Änderungen informieren. An den geöffneten Wertstoffhöfen sind allerdings Einschränkungen möglich: 

  • Das Wertstoffhofpersonal regelt die Anzahl der Besucher auf dem Wertstoffhofgelände. Bürger müssen damit rechnen, am Einlasstor gegebenenfalls länger zu warten. 
  • Das Personal hilft nicht mehr beim Ausladen, um ausreichende Abstand zu den Besuchern zu halten. 
  • Kinder müssen aus Arbeits- und Gesundheitsschutzgründen im Auto bleiben.
  • Die Mitarbeiter haben das Recht Großmengen zurückzuweisen, die zu einer erheblichen Verzögerung führen würden. 
  • Der ZAK bittet Bürger darum, die Anlieferungen an die Wertstoffhöfe auf das Nötigste zu beschränken oder wenn möglich bis auf Weiteres ganz einzustellen.
  • Bürger können die Wertstoffinseln für Glas, Altpapier, Altkleider und Verkaufsverpackungen wie gewohnt nutzten.

Müllabfuhr

Die Müllabfuhr ist für Restmüll- Biomüll- und Papiertonnen weiterhin ohne Einschränkung gewährleistet. Sollte es Einschränkungen in den beauftragten Entsorgungsbetrieben geben, stellen Verantwortliche die Leerung der blauen Papiertonne ein. 

An folgenden Einrichtungen können Bürger Anlieferungen zu den gewohnten Öffnungszeiten vorbeibringen:

  • Müllheizkraftwerk Kempten,
  • Müllumladestationen in Sonthofen und Lindau
  • Vergärungsanlage Kempten-Schlatt
  • Kompostwerk OA-Süd in Burgberg/Rauhenzell 

Schließung von Einrichtungen

Außerdem haben folgende Einrichtungen bis auf Weiteres geschlossen: 

  • Die ZAK-Verwaltung ist via Telefon erreichbar. Die Verwaltung in der Dieselstraße in Kempten stellt den Publikumsverkehr ab Donnerstag, den 19.03.2020 bis auf Weiteres ein.
  • Das ZAK-Kaufhaus in Kempten (Untere-Eicher-Straße 2) ist bis auf Weiteres zu, ebenso die Kaufhäuser des Unternehmens Chance in Lindenberg (Glasbühlstraße 28) und Lindau (Von-Behring-Straße 6-8).
  • "Mobile Problemmüllsammlungen werden ebenfalls bis auf Weiteres eingestellt. Die letzte möglich Abgabe von Problemabfällen ist am Freitag, den 20.03.2020 am Wertstoffhof in Lindau (Robert-Bosch-Straße)", heißt es weiter auf der Homepage des Zweckverbands. 
Coronavirus im Oberallgäu: die aktuelle Lage

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen