Special Wirtschaft im Allgäu SPECIAL

IG Metall Allgäu
Dritter Warnstreik der Voith-Mitarbeiter in Sonthofen: Wegen Coronavirus ohne Kundgebung

Bereits vergangene Woche trafen sich die Mitarbeiter des Voith-Werkes in Sonthofen zum Warnstreik.
  • Bereits vergangene Woche trafen sich die Mitarbeiter des Voith-Werkes in Sonthofen zum Warnstreik.
  • Foto: Benjamin Liss
  • hochgeladen von Julian Hartmann

Erneut sind die Mitarbeiter des Voith-Werkes in den Warnstreik getreten. Begonnen hat der Warnstreik am Montag um 11 Uhr, enden soll er am Dienstag um 4 Uhr morgens. Bereits vergangene Woche kam es vor dem Werk zu einem Warnstreik. Die IG Metall Allgäu hatte dazu aufgerufen. Sie demonstrieren gegen die geplante Schließung des Standortes in Sonthofen. 

Wegen des Coronavirus fiel die geplante Kundgebung, ebenso wie das Gespräch mit den Oberallgäuern Politikern über die Zukunft des Werkes, aus: "Eure Gesundheit ist uns wichtiger. Geht gleich nach Hause in den Frühschluss", verkündete Carlos Gil, zweiter Bevollmächtigter der IG Metall Allgäu auf dem Parkplatz vor dem Werk. "Genießt euern Frühschluss. Wir bleiben bei euch. Wir kämpfen mit euch. Liebe Kolleginnen und Kollegen. Glück auf."

Coronavirus im Oberallgäu: die aktuelle Lage

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen