Kirche
Berghofer Kapelle muss dringend saniert werden: 500.000 Euro Kosten

Pfarrer Marek Pokorski zeigt auf die Berghofer Kapelle, die dringend saniert werden muss.
  • Pfarrer Marek Pokorski zeigt auf die Berghofer Kapelle, die dringend saniert werden muss.
  • Foto: Sabine Verspohl-Nitsche
  • hochgeladen von Camilla Schulz

Die Kapelle St. Leonhard in Sonthofen-Berghofen muss saniert werden. Der Dachstuhl des aus dem Jahr 1438 stammenden Kleinods ist marode. Der Deckenputz hat hohle Stellen. Im Mauerwerk steigt Feuchtigkeit auf, und in den Turm haben Spechte Löcher gehackt. Laut Diözese ist die Sanierung mit 500.000 Euro veranschlagt. Die Pfarrei muss davon 150.000 Euro übernehmen und sucht Spender.

Zahlreiche Hochzeitspaare wurden in der Filialkirche von Maria Heimsuchung getraut. Viele Ausflügler genießen die Aussicht auf die Allgäuer Berge. Die Kapelle ist vor allem bekannt durch den Berghofer Flügelaltar des Memminger Künstlers Hans Strigl der Ältere und die geschnitzten Schreinfiguren von Hans Multscher. Im Zentrum des Altars befindet sich eine etwa 1,20 Meter hohe Muttergottes im Strahlenkranz, begleitet vom Heiligen Leonhard und der Heiligen Agatha.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Montagsausgabe des Allgäuer Anzeigeblatts vom 04.03.2019.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019