Verkehr
Arbeiten für Fahrradstraße in Sonthofen sollen im Herbst beginnen

Die Kreuzung Goethe-/Schillerstraße wird erst dann als Fahrradstraße gestaltet, wenn sie im Zuge der SWW-Wohnbaupläne eh umgebaut wird. Es gibt aber den Vorschlag, bis dahin zumindest die Vorfahrt zu ändern.
  • Die Kreuzung Goethe-/Schillerstraße wird erst dann als Fahrradstraße gestaltet, wenn sie im Zuge der SWW-Wohnbaupläne eh umgebaut wird. Es gibt aber den Vorschlag, bis dahin zumindest die Vorfahrt zu ändern.
  • Foto: Ulrich Weigel
  • hochgeladen von Camilla Schulz

Sichere Fahrt für Fahrräder; Autos in die zweite Reihe – das heißt es sinngemäß, wenn die Stadt Sonthofen die Schillerstraße zur Radstraße umgestaltet. Dort haben dann Fahrräder Vorrang, dürfen nebeneinander fahren. Querende Autos an den Kreuzungen müssen warten. Der Stadtrat hat jetzt – einstimmig – den Weg dazu freigemacht. Das Projekt kostet 365.000 Euro, wovon die Stadt dank Zuschüssen nur 192.500 Euro selbst tragen muss.

Die Verwaltung hat nun den Auftrag, die ersten zwei Bauabschnitte umzusetzen. Nach Ausschreibung und Vergabe sollen die Arbeiten möglichst im Herbst beginnen. Der städtische Klimaschutz-Beauftragte Dr. Johannes Buhl hofft, dass der erste Teil noch heuer fertig wird. Zuvor ging es in der jüngsten Sitzung vor allen um die Frage, wie die Kreuzungsbereiche gestaltet werden. Dort sind bauliche Maßnahmen vorgesehen, damit querende Kraftfahrer instinktiv abbremsen, was die Sicherheit der Radler erhöht.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Freitagsausgabe des Allgäuer Anzeigeblatts vom 31.05.2019.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019