Winterdienst
950 Tonnen Salz und 50.000 Liter Sole: Straßenmeisterei Sonthofen ist startklar!

2Bilder

Startklar für den kommenden Winter ist die Straßenmeister Sonthofen. Rund 950 Tonnen Streusalz und 50.000 Liter Sole lagern im Betriebshof an der B19 bei Sonthofen. Zu den Vorbereitungen der Straßenmeisterei gehörten auch die Verteilung von rund 16.000 Schneestangen im Oberallgäu. Im Winter haben die 16 Großfahrzeuge einiges zu tun. Das Streckennetz umfasst eine Länge von rund 283 Kilometer einschließlich Bundes-, Staats- und Kreisstraßen.

Gut vorbereitet für den Winter

"Wir sind sehr gut vorbereitet und haben schon früh alle Vorbereitungen getroffen. Wir sind für das kommende Wochenende gerüstet und müssen jetzt abwarten, was kommt. Die Wettervorhersage ist zwar stabil, aber niemand kann eine genaue Vorhersage treffen, bei welcher Höhe die Schneefallgrenze liegt", so Leonhard Koch von der Straßenmeister Sonthofen. Zum Einsatz kommen dann Räumfahrzeuge, beladen mit Salz und Sole. Die sogenannte "Sole" kommt allerdings nur dann zum Einsatz, wenn die Straße trocken ist. "Bei nassem Schnee wird nur geräumt und gestreut, bei trockenem Boden tragen wir die Sole mit auf, damit das Salz besser auf der Straße haften bleibt", so Koch.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen