Stromausfall für knapp 10 Minuten
33.000 Haushalte im südlichen Oberallgäu ohne Strom: Das war die Ursache

Stromausfall in Sonthofen (Symbolbild)
  • Stromausfall in Sonthofen (Symbolbild)
  • Foto: Hannes Edinger auf Pixabay
  • hochgeladen von Holger Mock

+++Update um 14:00 Uhr+++

In ganz Sonthofen und Teilen des südlichen Oberallgäus bis ins Kleinwalsertal ist am Donnerstag um 11:23 Uhr der Strom ausgefallen. Für maximal knapp 10 Minuten waren rund 33.000 Haushalte ohne Strom. Mittlerweile ist die Ursache für den Stromausfall beseitigt.

Allgäunetz GmbH: "kein großes Problem"

Laut Stefan Nitschke, Pressesprecher der Allgäunetz GmbH, dem Stromnetzbetreiber für Kempten und das Oberallgäu, gab es kein großes Problem. Bei Arbeiten an einer Leitung zwischen Rauhenzell und Sonthofen kam es zu einer Auslösung der 110kV-Leitung. Dadurch waren die südlichen Versorgungsgebiete in der Region Sonthofen, Fischen, Oberstdorf und Riezlern kurzzeitig ohne Strom.

Alles wieder störungsfrei

Die Netzleitstelle der Allgäunetz GmbH hat daraufhin den Ausfall geprüft. Ein Fremdeinwirkung (z.B. die Beschädigung einer Stromleitung durch Baggerarbeiten) war danach ausgeschlossen. Die Netzleitstelle hat daher den Strom wieder eingeschaltet. Ab 11:33 Uhr hatten laut Allgäunetz GmbH alle Haushalte wieder Strom. "Seither läuft die Stromversorgung störungsfrei und zuverlässig", so die Allgäunetz GmbH in einer Stellungnahme.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ