Sonthofen - Lokales

Beiträge zur Rubrik Lokales

Desinfektionsmittel (Symbolbild)
 248.913×  10   Video   5 Bilder

Coronavirus-Überblick
Coronavirus im Oberallgäu: die aktuelle Lage

Freitag, 10. Juli:  Das Landratsamt Oberallgäu vermeldet drei neue Corona-Fälle im Oberallgäu. Näheres ist noch nicht bekannt.  Dienstag, 7. Juli:  Auf dem Sonthofer Wochenmarkt gilt weiterhin die Maskenpflicht für Verkäufer, Personal, Kunden und ihre Begleitpersonen sowie der Mindestabstand. Das teilt die Stadt Sonthofen mit.  Update 11:55 Uhr: Im Oberallgäu und Kempten gibt es insgesamt 294 bestätigte Coronafälle (Stand: 03.Juli 2020). Davon sind 272 wieder genesen. 17 Menschen...

  • Kempten
  • 10.07.20
Mundschutz (Symbolbild).
 15.128×

Angebliche Fake-Kontrollen
Mitarbeiter des Oberallgäuer Gesundheitsamtes ohne Mundschutz in Metzgereien?

Zurzeit gehen Gerüchte um, dass Personen ohne Mundschutz in Metzgereien im Oberallgäu ungehindert einkaufen und sich später als Mitarbeiter des Gesundheitsamtes ausgeben. Dann konfrontieren sie die Mitarbeiter und verlangen angeblich Bußgeld wegen des fehlenden Mundschutzes. Was ist dran an den Gerüchten? Die Metzgerei Lang aus Sonthofen wehrt sich in einer Stellungnahme gegen diese Gerüchte:  Sich als Mitarbeiter des Gesundheitsamtes ausgeben? Das wäre Amtsanmaßung und somit...

  • Sonthofen
  • 03.07.20
Die Stadt Sonthofen unterstützt das Wonnemar mit einem Zuschuss in Höhe von 170.000 Euro.
 995×

Unterstützung
Wonnemar in Sonthofen erhält Zuschuss

Das Schwimmbad Wonnemar in Sonthofen erhält einen Zuschuss über 170.000 Euro von der Stadt, heißt es im Allgäuer Anzeigeblatt. Demnach soll dieser Zuschuss dem Unternehmen helfen, die Verluste durch die coronabedingte Schließung abzufangen. Allerdings falle der Verlust des Freizeitbads deutlich höher aus als der Zuschuss.  Ab dem 14. März war das Wonnemar aufgrund der Lage um das Coronavirus geschlossen worden.

  • Sonthofen
  • 03.07.20
v.l.n.r.: Bereitschaftsleiter Bernhard Gessenharter, Benjamin Brunner und Kreisbereitschaftsleiter Matthias Straub.
 188×

Wechsel
BRK Bereitschaft Sonthofen stellt sich neu auf

Die Bereitschaft Sonthofen des Bayerischen Roten Kreuz (BRK) will mit einem jungen und motivierten Team sowie einer neuen Bereitschaftsleitung weiter durchstarten. Da waren sich die Mitglieder beim ersten Treffen nach der Corona-Pause einig. Ein besonderes Augenmerk legt die Sonthofer Rotkreuz-Gemeinschaft künftig auf die Schnelleinsatzgruppen (SEG). Mit der Wiederaufnahme des Ausbildungsbetriebes stand auch ein Wechsel in der Bereitschaftsleitung an. Benjamin Brunner gab sein Amt beim...

  • Sonthofen
  • 02.07.20
Die Oberallgäuer Landrätin Indra Baier-Müller
 10.280×  8

Tönnies Corona-Skandal
Touristen aus NRW im Allgäu: Landrätin Baier-Müller will "keine Stigmatisierung von Gästen"

Gäste im Allgäu: Grundsätzlich herzlich willkommen! Gäste aus den Nordrhein-Westfälischen Landkreisen Gütersloh und Warendorf dürfen derzeit nur mit aktuellem negativen Coronatest in Bayern Urlaub machen. Ansonsten gilt per Verordnung ein Beherbergungsverbot im Freistaat. Hintergrund ist der Corona-Skandal beim Tönnies-Schlachthof in Gütersloh. Über 1.400 Mitarbeiter hatten sich dort mit dem Coronavirus infiziert. Das öffentliche Leben ist daher in der ganzen Gegend um Gütersloh momentan massiv...

  • Sonthofen
  • 26.06.20
Tödlicher Unfall mit einem Traktor bei Balderschwang.
 8.356×

Fahrlässige Tötung
Traktorunglück in Balderschwang: Vier Monate auf Bewährung für den Vater

Ein besonders tragischer Unfall hat vor einem Jahr das Allgäu erschüttert: Zwei Kinder (10 und 13) sind bei Balderschwang von einem Traktor überrollt worden und gestorben. Am Steuer des Traktors saß ein 13-jähriger Junge. Die Staatsanwaltschaft hatte zunächst Anklage gegen den Vater des 13-Jährigen erhoben. Anklagepunkte: fahrlässige Tötung in zwei Fällen sowie das Zulassen des Fahrens ohne Führerschein. Jetzt hat die Staatsanwaltschaft die Anklage zurückgenommen. Damit wurde auf eine...

  • Sonthofen
  • 24.06.20
Die Rehkitze entwickeln sich gut.
 1.317×   Video   8 Bilder

Video
Klein, gepunktet und niedlich - Rehbabys in Sonthofen entwickeln sich gut

Die Rehbabys, die Veronika Vachenauer seit gut zwei Wochen aufpäppelt, entwickeln sich gut. Die 22-Jährige hat zwei männliche Rehkitze bei sich aufgenommen, nachdem Forstarbeiter sie in die Tierklinik nach Blaichach gebracht hatten. Veronika Vachenauer zieht die Rehkitze per Hand aufDie Mutter wurde unglücklicherweise durch eine kaputte Esche erschlagen. Forstarbeiter fanden die Rehkitze und brachten sie in die Klinik. "Ich nahm sie sofort zu mir nach Hause, ich wollte sie retten und per...

  • Sonthofen
  • 24.06.20
Sehr gut entwickeln sich die beiden Biberbabys, die vor knapp vier Wochen bei Bad Hindelang gefunden wurden.
 4.787×  1   Video   13 Bilder

Mit Video
Biber-Babys in Sonthofen: So geht es den kleinen Nagern jetzt

Sehr gut entwickeln sich die beiden Biberbabys, die vor knapp vier Wochen bei Bad Hindelang gefunden wurden. Aktuell sind die kleinen Tiere noch bei Tierpflegerin Stephanie Schwarz in Sonthofen untergebracht. Biber-Babys legen ordentlich zu Anfangs taten sich die Biber noch schwer, aus der Flasche zu trinken, meint die 36-Jährige. "Mittlerweile klappt alles prima und sie legen richtig zu." Knapp zwei Kilogramm wiegen die zwei Monate alten Biber bereits. Damit sind sie schon fast doppelt...

  • Sonthofen
  • 22.06.20
Die Bauarbeiten fürs neue Stadtmuseum in Sonthofen laufen.
 761×

"kulturelles Maskottchen"
Museumsfliege "Friedl" soll Besucher durch Sonthofer Stadtmuseum führen

Die Stubenfliege "Friedl" soll als "kulturelles Maskottchen" die jungen Besucher durch das Sonthofer Stadtmuseum führen. Eigentlich hätten die Verantwortlichen gerne eine Maus gehabt, doch Kempten war mit der "Zumtsteinmaus" schneller. Das berichtet die Allgäuer Zeitung in ihrer Freitagsausgabe.  Demnach wollen die Sonthofer ihr Heimathaus zu einem Stadtmuseum umbauen: Mit Teilen des benachbarten Lukashauses sowie einem Neubau soll das neue Museum Urlauber und Einheimische begeistern. Das...

  • Sonthofen
  • 19.06.20
Symbolbild. Eine 45-jährige Urlauberin aus Deutschland wurde 2014 beim Wandern in Österreich von mehreren Kühen getötet.
 11.920×  4   Video

Mit Video
Nach Kuh-Attacke in Österreich: Verhaltenskodex für Wanderer auf Allgäuer Alpen

Am Wochenende haben Kühe mehrere deutsche Wanderer am Vilsalpsee in Tirol angegriffen. Dabei wurde unter anderem ein 4-jähriges Mädchen verletzt. Nicht das erste Mal, dass Wanderer von Kühen attackiert werden.  Im Juli 2014 haben Kühe eine Urlauberin aus Rheinland-Pfalz auf einem Wanderweg im österreichischen Pinnistal getötet. Die Frau war dort mit ihrem Hund unterwegs, den sie über einen Karabiner an ihrer Hüfte fixiert hatte. Die Kühe haben vermutlich aggressiv auf den Hund reagiert. Sie...

  • Sonthofen
  • 17.06.20
Desinfektionsmittel (Symbolbild)
 31.936×  5  1

Häusliche Isolation
Corona-Fall in einem Oberallgäuer Kindergarten: Alle weiteren Tests negativ

Update vom 16. Juni 2020 um 10:04 Uhr:  Die Testergebnisse der weiteren Kinder und des Betreuungspersonals in dem Kindergarten im südlichen Oberallgäu sind alle negativ. Das teilt das Landratsamt Oberallgäu auf seiner Homepage mit (Stand: 15. Juni 2020). Hintergrund vom 9. Juni um 15:36 Uhr:  In einem Kindergarten im südlichen Landkreis Oberallgäu ist ein Fall einer Covid-19-Infektion aufgetreten. Nach Angaben des Landratsamtes hatte sich ein Kind, das die Einrichtung besucht, bei seiner...

  • Sonthofen
  • 16.06.20
Sauna im Wellnessbereich eines Hotels: Auch in Oberallgäuer Wellness-Hotels bald wieder möglich?
 4.170×  1

Bald wieder Sauna?
Oberallgäuer Landrätin will Wellnessbereiche in Hotels wieder zulassen

Wellness-Hotels: ein wichtiger Tourismus-Zweig im Allgäu. Die Corona-Beschränkungen machen es den Hotels allerdings momentan schwer, sich am Markt durchzusetzen. Wellness, Sauna, Schwimmbad: Vieles unterliegt strengen Vorschriften und Verboten. Nach § 11 der 5. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (BayIfSMV) sind derartige Einrichtungen momentan geschlossen. Die Oberallgäuer Landrätin Indra Baier-Müller denkt jetzt über Möglichkeiten nach, wie Hotels im Landkreis ihre...

  • Sonthofen
  • 15.06.20
Weil ein Ziegenbock schwer erkrankte und über einen längeren Zeitraum Schmerzen erleiden musste, stand jetzt ein Oberallgäuer Alphirte in Sonthofen vor Gericht.
 3.778×  1

Verstoß gegen Tierschutzgesetz
Schmerzen von Ziegenbock ignoriert: Amtsgericht Sonthofen verwarnt Alphirten (74)

Wegen eines Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz musste sich vor dem Amtsgericht Sonthofen ein 74-jähriger Alphirte verantworten. Ihm wurde vorgeworfen die Leiden eines Ziegenbock ignoriert zu haben, den er auf einer Oberallgäuer Alpe hielt. Das berichtet die Allgäuer Zeitung (AZ). Vor Gericht warf die Staatsanwaltschaft dem Alphirt vor, die Schmerzen des Tieres ignoriert und sich durch Unterlassung schuldig gemacht zu haben. Dem stimmte das Gericht zu und verwarnte den 74-Jährigen....

  • Sonthofen
  • 12.06.20
Die bei Bad Hindelang geretteten Biber-Babys bei ihrem ersten "Schwimmkurs".
 3.449×   Video   15 Bilder

Kuscheldecke ist Pflicht
"Schwimmkurs" mit den Biber-Babys

Bereits seit neun Tagen sind die kleinen Babybiber jetzt schon bei Tierpflegerin Stephanie Schwarz aus Sonthofen. "Sie entwickeln sich sehr gut", erklärt die 36-Jährige. Gefunden wurden sie in einem Bach bei Bad Hindelang. Vor einem kleinen Kraftwerk befindet sich ein Metallgitter, an dem wurden die beiden Biberbabys gefunden. Für einen dritten Biber kam aber leider jede Hilfe zu spät, er konnte nur noch tot geborgen werden. Nach über einer Woche entwickeln sich die geschützten Tiere...

  • Sonthofen
  • 09.06.20
Die Regierung von Schwaben hat 3,5 Millionen Euro für das künftige Stadtmuseum in Sonthofen bewilligt (Geld Symbolbild).
 761×

Zuschuss
3,5 Millionen Euro für Sonthofer Stadtmuseum

Die Regierung von Schwaben hat 3,5 Millionen Euro für das künftige Stadtmuseum in Sonthofen bewilligt. Das Projekt umfasst Sanierung, Umbau und Erweiterung des Heimathauses zu einem neuem Stadtmuseum, berichtet das Allgäuer Anzeigeblatt in seiner Dienstagsausgabe. Demnach soll in dem neukonzipierten Museum unter anderem eine Sonderausstellungsfläche und eine abwechslungsreiche Museumslandschaft entstehen. Auch einen barrierefreien Zugang soll es geben.  Mehr über das Thema lesen Sie in der...

  • Sonthofen
  • 09.06.20
Markus Weizenegger ist neuer stellvertretender Geschäftsführer der AllgäuPflege.
 1.582×

Generationenwechsel
Markus Weizenegger wird neuer stellvertretender Geschäftsführer der AllgäuPflege

Schon seit mehreren Jahren bereitet die AllgäuPflege gGmbH den Generationenwechsel in der Führungsebene vor. Nun hat sie Markus Weizenegger in die Geschäftsführung aufgenommen. Neben Verena Fleischer ist er stellvertretender Geschäftsführer des gemeinnützigen Unternehmens, das inklusive seiner Tochtergesellschaft 310 Mitarbeiter beschäftigt. Geschäftsführer ist seit der Gründung im Jahr 2009 Ulrich Graf. Seit Juni 2011 ist Markus Weizenegger in verschiedenen Positionen im Unternehmen...

  • Sonthofen
  • 05.06.20
Windenergie aus dem Allgäu.
 609×  1

Umwelt
Online-Umfrage des Landratsamtes: Wie soll der Klimaschutz im Oberallgäu aussehen

Wie funktioniert Bürgerbeteiligung im Klimaschutz in Zeiten einer Pandemie? Natürlich online! Das Klimaschutzmanagement des Landkreises Oberallgäu sammelt Ideen und Visionen für eine nachhaltige und klimaneutrale Zukunft im Oberallgäu. Alle Bürgerinnen und Bürger sind eingeladen, sich noch bis zum 28. Juni an der Online-Umfrage zu beteiligen. Die besten Ideen werden mit tollen Preisen ausgezeichnet. Ein Hauptanliegen der Klimaschutzarbeit des Landkreises Oberallgäu ist es, Klimaschutz mit...

  • Sonthofen
  • 04.06.20
Die Stadt Sonthofen plant vom 4.-6. September 2020 ein Wochenende mit Festen und Märkten.
 4.016×  1

Feste und Märkte
Ein Wochenende voller Veranstaltungen: Sonthofen plant Events Anfang September

Die Stadt Sonthofen plant vom 4. bis 6. September in der Stadt ein Wochenende mit Festen und Märkten. Das teilt Katharina Haberstock, Teamleitung Sport und Veranstaltung im Rathaus Sonthofen, gegenüber all-in.de mit.  Das Event fällt auf das letzte Wochenende der bayerischen Sommerferien. Das habe mehrere Gründe, so Haberstock. Zum einen hätten das Kinderfest, der Streetfood-Markt und der verkaufsoffene Sonntag bereits vor September stattfinden sollen. Wegen des Coronavirus musste die Stadt...

  • Sonthofen
  • 04.06.20
Coronavirus: Mund- und Nasenschutz (Symbolbild).
 24.174×  2

Quarantäne
Corona-Virus in Oberallgäuer Flüchtlings-Unterkunft: Acht Infizierte

In einer Asylbewerberunterkunft im südlichen Landkreis Oberallgäu haben sich acht Bewohner infiziert. Die Betroffenen sind jetzt in Quarantäne. Das teilt das Landratsamt Oberallgäu mit. Demnach haben sich fünf Erwachsene und drei Kinder mit dem neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2 infiziert. Darüber hinaus sind zwei Personen aus dem Umfeld der Einrichtung betroffen. Bei weiteren 17 Bewohnern liegen seit Donnerstag negative Ergebnisse vor. Das Gesundheitsamt vermutet, dass ein positiv...

  • Sonthofen
  • 28.05.20
Um eine Anbindung von der Östlichen Alpenstraße ins Goethequartier in Sonthofen zu schaffen, will das SWW diese Wohngebäude ab 2023 abreißen.
 3.278×  1

Stadtentwicklung
Nun doch: Sonthofer Goethequartier soll Anbindung an die B308 bekommen

Das Goethequartier in Sonthofen soll nun doch eine direkte Anbindung an die B308 erhalten. Wie das Allgäuer Anzeigeblatt in seiner Donnerstagsausgabe berichtet, hat der Sonthofer Bauausschuss einen Entwurf des Bebauungsplans einstimmig befürwortet. Für die Anbindung müssen jedoch einige Wohnhäuser (Goethestraße 24, 24a, 24b) abgerissen werden. Die betroffenen Bewohner sollen nach Angaben der Zeitung umquartiert werden und das frühestens, wenn die ersten neuen Wohnhäuser gebaut wurden. Das...

  • Sonthofen
  • 28.05.20
Urabstimmung der IG Metall zu den Verhandlungen mit Voith
 4.853×   5 Bilder

Streik beendet
Urabstimmung: IG Metall und Voith einigen sich auf Sozialtarifvertrag

Der Streik der Mitarbeiter des Voith-Werkes in Sonthofen ist beendet. Am Mittwoch nehmen die Arbeiter nach einem fast fünfwöchigen Streik ihre Arbeit wieder auf. Zuvor stimmten in einer Urabstimmung am Dienstagabend 87,1 Prozent der Arbeiter einem Sozialtarifvertrag zu, der von Voith und der IG Metall ausgehandelt wurde. Das teilt die Gewerkschaft mit.  Demnach erhalten die Beschäftigten zusätzliche Abfindungsleistungen, und alle Auszubildenden können ihre Ausbildung am Standort Sonthofen...

  • Sonthofen
  • 26.05.20
Arbeitskampf bei Voith in Sonthofen
 6.486×  3   Video   17 Bilder

Sozialtarifvertrag
Erster Verhandlungstag zwischen IG Metall und Voith Management ergebnislos abgebrochen

Große Erwartungen haben die Mitarbeiter an diesem Montag: Die Verhandlungen der IG Metall mit dem Management von Voith haben begonnen. Weitere Verhandlungstage sollen folgen. Es geht vor allem um den Sozialtarifvertrag. Die IG Metall will möglichst viel Geld für die Mitarbeiter erzielen, die nach der Schließung nicht mehr bei Voith arbeiten werden. Was haben die beiden Verhandlungsparteien am ersten Verhandlungstag erreicht? Kein Ergebnis. Die Verhandlungen wurden abgebrochen. Carlos Gil...

  • Sonthofen
  • 18.05.20

Coronavirus; Sonthofen
Lockdown - Impressionen aus Sonthofen im Allgäu

Redaktioneller Hinweis: Dies ist ein Heimatreporter-Beitrag. Er spiegelt die Meinung des Verfassers wider.wir konnten uns alles vorstellen: Banken verspielen unser Geld, Immobilienblase platzt, aber das ein Virus uns so aus dem Tritt bringt, dass konnte keiner vorhersehen. Jetzt fühlen wir uns wie in einer düsteren Netflixserie, nur das wir in der “heilen Welt” in Sonthofen sind und nicht den Fernseh ausschalten können. Der Virus zwingt uns inne zu halten und damit aufzuhören immer schneller...

  • Sonthofen
  • 18.05.20
"Die Brücke der Solidarität" bei Voith in Sonthofen. 
 5.696×  2   Video   25 Bilder

Appell an Menschlichkeit
"Die Brücke der Solidarität": IG Metall in Sonthofen macht mit Holzfiguren und Banner auf sich aufmerksam

Am Sonntag hat die IG Metall in Sonthofen Holzfiguren und eine fünf Meter hohe Vorrichtung auf das Firmengelände gestellt. Mit der "Brücke der Solidarität" appelliert die IG Metall Allgäu an die Menschlichkeit. "Wir wollen einfach zeigen, dass wir nicht nur 500 Zahlen sind, sondern Gesichter und Privatpersonen, die Familien haben", sagt Birgit Dolde, Mitglied der örtlichen Streikleitung, gegenüber all-in.de.  Auf dem Banner stehen die Namen derer, die Solidarität für die Voith...

  • Sonthofen
  • 17.05.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020