Vermisst
Weiße Ente in Seeg: Auf der Suche nach Schneewittchen

Wo ist meine Liebste?“ Nach seinem „Schneewittchen“, der weißen Ente im Seeger Kurpark, scheint der etwas heller gemusterte Partner (rechts) zu rufen.
  • Wo ist meine Liebste?“ Nach seinem „Schneewittchen“, der weißen Ente im Seeger Kurpark, scheint der etwas heller gemusterte Partner (rechts) zu rufen.
  • Foto: Anton Reichart
  • hochgeladen von Stephanie Eßer

Vier zutrauliche Enten leben rund um den Weiher im Seeger Kurpark. Doch seit einigen Tagen wird die Vierte vermisst: Schneewittchen, eines der beiden Weibchen, ward nicht mehr gesehen. Dabei stach sie mit ihrem weißen Federkleid hervor. Tatsächlich wurde sie mittlerweile gesichtet – ist aber schon wieder verschwunden. Einer Seegerin gelang zwischenzeitlich ein Schnappschuss mit ihrer Kamera. Derzeit fragen sich aber einige Bürger, wo Schneewittchen sein könnte.

Die ganze Geschichte sowie eines der seltenen Bilder von der weißen Ente finden Sie in der Freitagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Füssen, vom 10.05.2019.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019